Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Verschenkter Traum“ von Silvia Milbradt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Silvia Milbradt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Phantasie“ lesen

Goldfeder (chris-tine-doehringchris-tine-doehring.de) 09.04.2010

Liebe
Silvia, obwohl es jetzt nicht Nacht ist, haben mich deine Worte träumen lassen\"Schnuppen fallen an den Seelenstrand\" ist ein wunderschönes Bild. Da fall ich eben in einen Tagtraum, wer will mich hindern? Ich danke Dir für dieses schöne Gedicht: Gestattest Du mir, dass ich es mir ausdrucke? Sei recht verträumt gegrüßt von Chris:-))

 

Antwort von Silvia Milbradt (09.04.2010)

Liebe Chris, na dann träume mal schön, ich werde dich auf keinen Fall daran hindern! Du darfst es dir natürlich ausdrucken, nichts spricht dagegen. Freue mich riesig über deine ach so lieben Worte und sende ein bisschen Sand, damit du nicht so schnell wieder aufwachst...;-)) Auch dir einen erneuten lieben Gruß, deine *Silvia


mkvar (margit.kvardadrei.at) 18.12.2009

schöne Worte liebe Silvia
habe ich gerne gelesen.
Schöne Festtage wünscht
Margit

 

Antwort von Silvia Milbradt (18.12.2009)

Liebe Margit, das ist lieb von dir, dass du dich erneut auf meiner Seite umgesehen hast. Ich freue mich sehr darüber, zumal auch dieses Gedicht schon einige Tage hier veröffentlicht ist, schön.....;-) Lieben Dank fürs Lesen und die lieben Worte und auch ich möchte es nicht versäumen, dir ein besinnliches, friedvolles und erlebnisreiches Weihnachtsfest zu wünschen. Habe eine schöne Zeit und ich freue mich aufs wiederlesen. Herzliche Grüße sendet dir *Silvia


Michael Buck (micha.buck1962gmail.com) 30.11.2009

Märchenhaft, liebe Silvia, deine Worte, über die Zeit der Träume, wie man sie sich wünscht, denn der Schlaf sollte für uns alle Geborgenheit vermitteln, und Erholung für die Seele, damit sich vielleicht der Zauber einer Nacht auch noch am Tage spüren lässt.
Ein sehr besinnliches Gedicht, welches seine eigene Wärme vermittelt, und deshalb besonders in dieser Jahreszeit gut tut.
In der Hoffnung es geht dir (wieder) gut, will ich dir für heute auch schöne Träume wünschen, und grüße dich allerliebst in diese Nacht. Micha.

 

Antwort von Silvia Milbradt (01.12.2009)

Lieber Michael, normalerweise öffnet man am 1. Dezember das erste Türchen des Adventskalender, da ich wieder mal keinen besitze, hatte ich doch echt Glück, dass ich in Form deines Kommi`s ein Türchen öffnen durfte, er hat mehr erfreut, als es ein Schokoladenstückchen vermocht hätte. Dafür sage ich ganz lieb Danke! Ich freue mich, dass du Gefallen an meinen Worten hattest und wünsche dir, dass du nicht nur beim Lesen ins Träumen kommst, sondern auch in deinen Nächten, denn du weißt, ich habe keine Probleme in den Schlaf zu finden, dass war der Grund, jenes Gedicht verschenkter Traum zu nennen. Schön dass du das Geschenk gefunden hast. Ich schicke dir u. den beiden Damen, einen ganz, ganz lieben Gruß und wünsche eine schöne Zeit*Silvia


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 28.11.2009

Liebe Silvia,

ein Schnuppe fang ich mir, bevor sie entschwindet und der Wind sei mir hold, er mich an den Seelenstrand weht, da, wo es besonders glitzert...
Hach, ist das ein Seelenfeuer!!! Kann mich darin toll einfühlen.
Sei ganz lieb gegrüßt in die Nacht von Margit

 

Antwort von Silvia Milbradt (28.11.2009)

Liebe Margit, schön das du eine Sternenschnuppe ergattern konntest, halt sie fest und wünsche dir was tolles, aber du weißt ja....., du darfst niemanden den Wunsch verraten, sonst.....;-)) Ich sage danke für deinen schönen Kommi! Zum W.E. möge dir die Sonne scheinen und am ersten Advent nur schöne Stunden dein Herz zum Strahlen bringen! Alles Liebe, mit ganz lieben Gruß *Silvia


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 27.11.2009

Liebe Silvia,

Sternenstaub ist aus Deinen wundervollen Zeilen hernieder gerieselt und hat mich verzaubert...smile.
Aus Wolken schwebend möchte man dort oben sein und alles wie ein kleines Engelches auf einer Wolke liegend beobachten dürfen in unserer Phantasie...smile.
Ich wünsche mir das es Dir gut geht und wünsche Dir noch einmal ein wundervoll schönes entspannendes Wochenende.

Liebste Herzensgrüße für Dich, von mir, Gabi

 

Antwort von Silvia Milbradt (28.11.2009)

Liebe Gabi, das ist schön......., der Sternenstaub hat getroffen auch dein Haupt, zu jeder Zeit und immerzu, verschenke ich, was gut zur Ruh´ ....;-) Freue mich dich ein bisschen verzaubert zu haben und das du einen Moment lang das Engelchen sein konntest, was von der Wolke hernieder schaut. Für dein Wochenende, mögen dich Phantasie und nur schöne Stunden fröhlich stimmen! Ich bin leider erkrankt, war für 2 Tage in der Klinik, dieses Mal als Patient, bin aber auf dem Wege der Besserung. Lasse mich zum W.E. vom Liebsten verwöhnen und genau das soll auch dir wiederfahren. Einen liebsten Gruß vom Krankenlager schickt dir* Silvia


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 27.11.2009

Liebe Silvia,
ein herrlicher Traum mit einem Diamantenband mit Seelentanz, das hört sich gut an. Ein lieblicher Phantasie-Zauber.
Liebste Wochenendgrüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Silvia Milbradt (28.11.2009)

Liebe Gundel, das Diamantenband, es ist gespannt, von meiner in die deine Hand.....;-) Ein kleiner Zauber der meine lieben Leser verzaubern sollte und dies wohl auch vermochte, darüber freue ich mich sehr. Habe Dank für deine lieben Zeilen! Ein schönes Wochenende, ebenso einen tollen ersten Advent wünscht von Herzen *Silvia


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 27.11.2009

Silvia, schön, wenn man Träume weiterschenken kann, gut angekommen;-) lG Adalbert.

 

Antwort von Silvia Milbradt (28.11.2009)

Lieber Adalbert, schön das du mein Geschenk, den verschenkten Traum, angenommen hast und es mir gelungen ist, mit Ihm, meine Leser auf Reisen zu schicken. Ich bedanke mich für die netten Worte und schicke liebe Grüße zum Wochenende, herzlichst *Silvia


Kristallklar (irishcoffeelive.de) 27.11.2009

Hallo liebe Silvia,
deine Worte sind schon ein sanfter Flügelschlag umsäumt vom intergalaktischen Sternenglitzerstaub. So empfinde ich es nicht als einen verschenkten Traum, weil es einfach traumhaft schön ist. Schon der Worte wegen, die du für dein gedicht eingesetzt hast. Ich wünsche dir ein schönes WE. Eine herzliche Umarmung und ganz liebe Grüße von Iris

 

Antwort von Silvia Milbradt (28.11.2009)

Liebe Iris, ein verschenkter Traum, an alle meine Leser, welche ich einladen wollte zum träumen! Da mir der Traum im Schreiben schon geglückt ist, wollte ich Ihn nicht für mich alleine behalten, so war der Titel gedacht. Freue mich das dich der sanfte Flügelschlag berühren konnte, somit ist mein Geschenk bei dir doch angekommen.....;-) Habe auch du ein zauberhaftes Wochenende, eine herzliche Umarmung kommt retour und ebenso ein lieber Gruß, mit dank fürs Lesen! *Deine Silvia


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).