Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Spinnlein“ von Hans-Werner Kulinna

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans-Werner Kulinna anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte für Kinder“ lesen

hsues (hsues_47web.de) 13.12.2009

Lieber Hans-Werner, ein Kindergedicht auf "Augenhöhe" wie deines ist leider selten, Klasse!
Herzlich, Heino.

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (13.12.2009)

Liebe Heino! Danke für deinen Kommentar. Wenn du "als alter Hase" das so sagst. Ich freue mich. Liebe Grüße und dir noch einen schönen 3. Advent. Hans- Werner


hansemann (wendelkenonline.de) 08.12.2009

Lieber Hans-Werner.

Recht hast Du ja. Wenn die Spinnennetze nicht immer in Gesichtshöhe hängen würden, hätte ich da auch kein Problem mit.Ansonsten lasse ich sie auch weiter Spinnen.

liebe Grüße, Helmut


Seele (gabierbergmx.at) 08.12.2009

Lieber Hans-Werner, mit Freude hab ich dein Gedicht gelesen... mit viel Liebe für Kinder geschrieben und dazu noch so liebevoll erklärt, was es heisst, das Netz zu zerstören.... ganz wunderbar !!!
Liebe Grüße zu dir von Gabriela.

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (08.12.2009)

Liebe Gabriela! Ich danke dir ganz herzlich für den freundlichen Kommentar. Auf Anregung von Jürgen habe ich die Stellen gern korrigiert. Ich wünsche dir eine zufriedene Adventszeit. Und - schneit nicht ein:~) Liebe Grüße, Hans- Werner


Denkfix (allrightcomfreenet.de) 08.12.2009

Hallo Hans-Werner,

schönes Gedicht, wenn du es ein wenig veränderst, damit es normales, und nicht so poetisches Deutsch wird.

statt

...und möchte leben lang.

Und Angst brauchst du nicht haben,
halt’ ein und sieh’ mir zu.

vielleicht:

...und das ein Leben lang.

Und Angst musst du nicht haben.
schau her und sieh mir zu.
---
Ich hätte es dann gern für mein Kinderbuch, Hans-Werner.

Bitte bestätigen, wenn ja.

Jürgen Denkfix

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (08.12.2009)

Lieber Jürgen! Danke für die Anregungen, korrigiere ich, klingt besser und lässt sich leichter für Kinder gestaltend lesen. Viel Erfolg zum Kinderbuch; ich weiß, was das bedeutet. Ich werde mir's dann besorgen und meinen Kindern in der Klasse zeigen. Die Spinneneinheit kommt im nächsten Frühjahr eh dran (4. Klasse). Du kannst den Text reinnehmen. Freue mich! Liebe Grüße, Hans- Werner


cwoln (chr-wot-online.de) 08.12.2009

Lieber Hans Werner,
in der ersten Zeilen muss du einen Buchstaben auswechseln.
Ein ganz süßes Spinnengedicht. Da weicht die Angst.
Morgengruß v Chris

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (08.12.2009)

Hallo! Ich danke dir, Christine, für die gute Korrektur. Ich freue mich, wenn dir der vorsichtige Text gefallen hat. Liebe Grüße, Hans- Werner


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).