Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mühevolles Hasten“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Verrücktheiten“ lesen

nanita (c.a.mielckt-online.de) 22.12.2009

Lieber Rainer,
Verrückheiten ist vielleicht nicht die richtige Kategorie, auch wenn der Sinn von Weihnachten mittlerweile verrückt, also beiseite geschoben, wird. Eigentlich führt sich dieses ganze Fest, wie es von den Menschen begangen wird, selbst ad absurdum. Aber alle Jahre wieder...
Liebe Grüße sendet
Christiane

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.12.2009)

Nun, ich hätte es auch unter Weihnachten einstellen können. Aber dieses mühevolle Hasten geschieht halt Jahr für Jahr! Eine schöne Weihnachtszeit wünscht dir, liebe Christiane, RT.


mkvar (margit.kvardadrei.at) 18.12.2009

danke lieber Rainer auch dir samt
Familie alles Gute vor allem
Gesundheit immerdar wünscht
von Herzen Margit.
PS lese weiterhin von deinen
Gedichten!

 

Antwort von Rainer Tiemann (18.12.2009)

Danke, liebe Margit. Euch und den lieben Menschen bei der Caritas herzlichste Weihnachtsgrüße von RT.


Kristallklar (irishcoffeelive.de) 17.12.2009

Lieber Rainer,

das Geld ist machmal schneller ausgegeben,als verdient. Vor allem zur Weihneichtszeit. Und das Einkaufen im GEwühle, nun ja, so richtig Spass macht es dann auch nicht. :-)) Ich wünsche dir auch besinnliche Weihnachtsfeiertage und komm gesund ins neue Jahr. Ganz liebe Grüße von Iris

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.12.2009)

Und all das geschieht, liebe Iris, alle Jahre wieder ... Herzlichst RT


sieka (eMail senden) 16.12.2009

Lieber Rainer, meine Gedanken nun zu deinem Gedicht...
Nun rennen die Massen
mit Blicken die wüten
sie stürmen die Kassen
mit fülligen Tüten
und alle sie rufen
dem Nachbarn noch zu:
„schöne Adventszeit
hab’ Besinnung und Ruh’!"
Herzlichen Dank für deinen Kommentar,
L.G.,Sieghild

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Liebe Sieghild, danke vielmals für den so tollen Reimkommentar. Herzliche Grüße von mir. RT


Bild Leser

hansl (eMail senden) 16.12.2009

Lieber Rainer,

ja ES ist schon verrückt.. gerade, wenn man Zeit haben sollte, hat man sie nicht und denkt, man müsse sie "erhasten".. ich mag Weihnachten "nur" sitzen und schauen :-)

Dein Zeilen treffen für mich im Kern dieses alljährliche Problem...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.12.2009)

Danke, Faro, ein immer wieder neues Thema zu einem alten Fest. Danke und liebe Grüße. RT


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 15.12.2009

Lieber Rainer-

Sehr gut geschrieben. Die Weihnachtshetze ist im vollen Schwunge.

Was das Fasten anbetrifft:

Die dünne Frau Müller rät der dicken Frau Meier im Sommer:
Du must unbedingt fasten.
Daruf die Fette:
Ich faste im Winter, da sind die Tage kürzer.

Herzlich grüßt dich Karl-Heinz, der dir ebenfalls ein schönes Jahresende wünscht.

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Hätte mich auch gewundert, lieber Karl-Heinz, wenn ich nicht noch eine deiner liebenswerten "Schoten" erhalten hätte. Es zeigt mir, dass du auf dem Wege der Besserung bist! Schöne Festtage wünscht RT.


marie57 (eMail senden) 15.12.2009

Lieber Rainer,
gut beobachtet. Genauso ist es... alle Jahre wieder...
Liebe Grüße Marion

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Danke fürs Lesen, liebe Marion. Schöne Festtage! Herzlichst RT


Theumaner (walteruwehotmail.com) 15.12.2009

Lieber Rainer, deine sehr gelungenen Zeilen spiegeln den Alltag in der Vorweihnachtszeit wider. Kompliment. So ist es wohl leider vielerorts.
Herzlich grüßt dich Uwe, der dir und deiner Familie auch eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit wünscht

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Meine guten Wünsche begleiten auch dich, Uwe. Gesegnete Festtage! Herzlichst RT


seestern (eMail senden) 15.12.2009

Ja, lieber Rainer, die vorweihnächtliche Hektik ist ein Phänomen, das immer wieder auftritt, leider. Mir geht es zwar mit dem Einkaufen nicht so, doch mit den übrigen Weihnachtsvorbereitungen. Immer wieder werde ich der Hektik nicht Herr. Dafür hat bei mir der Januar einen sehr grossen Stellenwert.
Auch ich wünsche Dir von Herzen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit und fürs neue Jahr immer nur das Beste, vorallem viele Ideen zum Schreiben, doch daran mangelt es Dir ja nicht. Ich freue mich schon heute auf Deine neuen Werke.
Liebe Grüsse
Ursula

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Nun, liebe Ursula, auch mein neues "Diese Augenblicke" zeigt wieder viele neue Perspektiven und behandelt neue Themen, auch in Englisch und Französisch! Danke fürs Lesen und gesegnete Festtage! Herzlichst RT


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 15.12.2009

Lieber Rainer!
Meistens wird viel zu viel gekauft;
als
müssten die Menschen verhungern.
Treffende Worte von dir und lass dich
herzlich grüßen von
Horst + Ilse

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Euch beiden, liebe Ilse und Horst, ein lieber Dank fürs Lesen. Gesegnete Festtage wünscht RT.


schreibmaus (ChristinaWolf52gmx.de) 15.12.2009

Lieber Rainer,
ich staune auch immer wieder, wieviele Lebensmittel die Leute vor Weihnachten einkaufen, als gäbe es hinterher nichts mehr. Jedes Jahr kann man auch dies beobachten. Sehr schöne, gelungene Gedanken und Zeilen von Dir, sehr gern gelesen. Ich danke Dir dafür und auch für Deinen lieben Kommentar heute. Herzliche Abendgrüße und alles Liebe von Christina

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Danke, Christina. Aber Jahr für Jahr dasgleiche. Hoffentlich finden dann alle am Weihnachtsfest zu sich und zu dem Sinn des Lebens. Ein Herzenswunsch von RT, der dich freundlich grüßt.


cwoln (chr-wot-online.de) 15.12.2009

Lieber Rainer,
über die Leute, die jetzt Stress haben, muss ich nur den Kopf schütteln.
Ich sage dann immer: ICH HABE ZEIT, und ernste große Augen.
Warum muss man vor Weihnachten noch mehr einkaufen? Es geht uns das ganze Jahr gut.
Auch dir und deiner Familie ein Frohes Fest und ein gutes, neues Jahr
wünscht Chris

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Mir, liebe Chris, ergeht es ähnlich so wie du kommentiert hast. Dir eine schöne Weihnachtszeit! Herzlichst RT


hansemann (wendelkenonline.de) 15.12.2009

Lieber Rainer.

Wenn man das so verfolgt was in den Läden los ist, kann man nur mit dem Kopf schütteln. Kaufen was das Zeug hält. Ich verstehe es auch nicht.

Dir auch schöne Festtage, wünscht von Herzen Helmut

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Und jedes Jahr ist es dasgleiche, lieber Helmut. RT dankt und grüßt vielmals.


Fairy1956 (greinke56outlook.de) 15.12.2009

Lieber Rainer,
ein Jeder macht aus der Vorweihnachtszeit, dass was er braucht.
Ich habe die Adventszeit zur Ruhe genossen, habe keinen Einkaufsstress und freue mich auf jeden Tag, welcher mir besinnliche Stunden bringt.
Mit Basteln, Backen, Singen,Päckchen packen und Besuchen auf den Weihnachtsmärkten, vermag es der Dezember mich heiter zu stimmen.
Dennoch hast du Recht, es gibt sehr viele Menschen, die nach deinen Ausführungen leben.
Dir wünsche ich ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest, mit schönen Begegnungen und Erlebnissen, herzlichst *Silvia

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Nicht nur ein Dankeschön fürs Lesen, auch für den sinnvollen Kommentar, liebe Silvia. In diesem Sinne eine schöne Weihnachtszeit! RT


lesezeichen (g.deckerrheinerft24.de) 15.12.2009

Lieber Rainer, Du hast die Negativseite
der Weihnachtszeit sehr gut beobachtet und in Deinem Gedicht treffend beschrieben.
Nein, ich lass mich nicht von der Hektik anstecken und versuche im wahren Sinn der Weihnacht diese Zeit besinnlich zu genießen.
Danke für Deine lieben Wünsche, die ich ebenfalls herzlich erwidere.
Mit lieben Grüßen
Gerhild

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

"Wer Augen hat zu sehen, der sehe ..." Danke, liebe Gerhild. Schöne Festtage wünscht RT.


Rehmann (Rehmann.Horstt-online.de) 15.12.2009

Realistische Zeilen Rainer - KLASSE !
LG
H. Rehmann

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Danke, Horst, dass du das so siehst. Wünsche gesegnete Festtage! Herzlichst RT


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 15.12.2009

Rainer, vergiss das Hasten,
dann brauchst Du auch nicht fasten;-)lächel, gern gelesen,
lG Adalbert.

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

Danke fürs Lesen, Adalbert. Schöne, besinnliche Tage wünscht RT.


maza (MarijaGeisslert-online.de) 15.12.2009

Lieber Rainer,
klasse dein Gedicht und so wahr,man könnte meinen Alles geht aus,lächel
Dir auch eine schöne Weihnachtszeit und lass dich nicht stressen,alles mit der Ruhe
Sei lieb gegrüßt.maria

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.12.2009)

In Ruhe, mit Gelassenheit, aber auch mit Freude, liebe Maria, gehen wir die Tage an. Danke fürs Lesen und herzliche Grüße. RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).