Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schnee“ von Helmut Wendelken

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Helmut Wendelken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

17.12.2009
Bild vom Kommentator
Helmut, du läufst ja schon wieder auf Touren, gefällt mir, bloß das oftmalige "dann" hat mich etwas verwirrt,
das bin ich nicht gewöhnt von Dir!
Oft ist's besser, man legt das fertige Gedicht einmal beiseite und schaut sichs am nächsten Tag nochmals an, mir geht's halt so. Nix für Ungut, inhaltlich super, aber ich kann mich ja auch täuschen;-) glG Adalbert.

Helmut Wendelken (18.12.2009):
Lieber Adalbert. Jetzt wo Du mich drauf aufmerksam gemacht hast, gebe ich Dir recht. Ist aber auch ein schöner Lückenfüller.Grins* Liebe grüße in den Abend, Helmut

Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de)

17.12.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Helmut,

super gut Deine Zeilen. Aber für mich dann bitte doch Schnee pur...und nichr den Kunstschnnee egal woher und wie erzeugt.
Auch wenn ich Herr Winter nicht mag und diese Kälte auch nicht....

Liebste Abendgrüße von mir, Gabi

Helmut Wendelken (17.12.2009):
Liebe Gabi. Ich mag ihn auch nicht sonderlich. Aber wenn Schnee, dann nur den echten. Liebe Nachtgrüße, Helmut

Seele (gabierbergmx.at)

17.12.2009
Bild vom Kommentator
Lieber helmut, eines habe ich ganz klar erkannt, Schnee macht dich übermütig.....schmunzel... Weisse Grüsse auch aus dem Osten Östereichs von Gabriela.

Helmut Wendelken (17.12.2009):
Liebe Gabriela. Nein nein, das Täuscht.Grins* Daran würde ich nie im Leben Denken. Na ja, jetzt nicht mehr. Liebe Schmunzelgrüße in die Nacht, Helmut

Bild vom Kommentator
Im Urlaub voller Leidenschaft, jedoch zum Dienst dann krrrrrr! Schmunzel!!! Ja Helmut, mal sehen was noch kommt im Winter! Einer freut sich dann mit Sicherheit, unser Sonnenschein!!!

Grüße
Franz mit Herzblatt


Helmut Wendelken (17.12.2009):
Liebes Herzblatt Team. Wenn sich Euer kleiner Engel freut, ist es die Sache doch schon wert. Dafür friert man doch gerne. Ich freue mich auch schon auf das Kinderlachen beim Rumtoben. Liebe Grüße an Euch, Helmut

Kristallklar (irishcoffeelive.de)

17.12.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Helmut,
Schnee aus der Dose, z. B. für die Skipisten.. habe einen Bericht darüber gesehen, was da für ein Aufwand betrieben werden muss. Meine nicht das Gerät an sich, sonder die Waldrodung für künstliche Seen. Ein enormer Eingriff in die Natur. Das alles für den Spaßfaktor. Ganz liebe Grüße von Iris


Helmut Wendelken (17.12.2009):
Liebe Iris. Mit dem Kaputtmachen noch ordentlich Kohle machen. Aber der Mensch will ja unbedingt seinen Ski und Rodel Urlaub haben. Egal was dafür geschaffen werden muss. Liebe Grüße in die Nacht,Helmut

Theumaner (walteruwehotmail.com)

17.12.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Helmut, man muss es den Kindern sagen: Esst keinen gelben Schnee :-))
Ein heiteres, flockig leichtes Gedicht. Hat Spaß gemacht zu lesen.
Herzlich grüßt dich Uwe

Helmut Wendelken (17.12.2009):
Lieber Uwe. Den Braunen aber auch nicht.Grins* Ich Danke Dir für Dinen schönen Kommi. Liebe Grüße in die Nacht, Helmut

Faltoehrchen (moma1956web.de)

17.12.2009
Bild vom Kommentator
Mein lieber Grinsekater Helmut,
du bist schon ein Schelm, die armen Schwestern. Hast den Schnee wohl als Zitroneneis verkauft, was?
Aber... klasse geschrieben. Deine Gedanken sind authentisch. Könnten auch meine sein. Kommt schon mal vor... nech!
Herzliche Grüßein deinen Tag, deine Barbara

Helmut Wendelken (17.12.2009):
Meine Liebe Barbara. Ich habe doch nur eine, und der hätte ich wirklich kein schmutzigen Schnee Probieren lassen. Ist doch meine Lieblingsschwester.Grins* Gleiche Gedanken kommen schon mal vor. Wir fahren ja auch die gleiche schiene,nech? Liebe Grüße in Deine Nacht, immer wieder und gerne............Dein Helmut

cwoln (chr-wot-online.de)

17.12.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Helmut,
ich weiß auch noch, wie sauber Schnee schmeckt. Am liebsten waren mir die Eiszapfen. Dieser Geschmack ist besonders intensiv. In Österreich habe ich ihn das letzte Jahr probiert. Dort schmeckte er noch wie in meiner Kindheit....
Hier im Raum Frankfurt habe ich schon lange keine Eiszapfen mehr gesehen.
Und gelben Hundeschnee mag ich auch nicht...
Morgengruß v. Chris


Helmut Wendelken (17.12.2009):
Liebe Chris. Genau. Eiszapfen lutschen bis hin zum Wasserbauch.Das war doch einfach Herrlich früher. Heute würde ich es keinen mehr machen lassen wollen. Eben wegen der Hunde. Liebe Grüße in die Nacht, Helmut

Bild vom Kommentator
griiiiiiiiiiiiiinzzz ;)

Ohh Helmut! Wie Klasse ist das denn! Ich sah Dich beim lesen mit rausgestreckter Zunge die Flocken fangen, aber neee Du setzt noch einen drauf; Hunde

Und dann auch noch die Schwestern ;)
Sei ehrlich, Du hast Dir vor Freude heute den ganzen Tag die Hände gerieben und in Dich reingegrinzzzt ...

Sei lieb gegrüßt
und hab nen stressfreien Tag



Helmut Wendelken (17.12.2009):
Liebe Elke. Früher sah man weniger Hunde und mehr Schnee. Heute sieht man weniger Schnee wegen der Hunde. Nein, meine Schwester hat mir immer leid getan.na ja, manchmal.Grins* Liebe Grüße in die Nacht, Helmut PS. E Mail kommt noch

Bild vom Kommentator
Liebe Helmut,

früher als Kind habe ich wirklich Schnee gegessen... heute würde ich es Kindern sofort verbieten...jaja.. die guten alten Zeiten !
:-)

Liebe Nachtgrüße
Faro


Helmut Wendelken (17.12.2009):
Lieber Faro. Wir auch. Da konnte man es ja auch noch. Und Eiszapfen lutschen. Heute würde ich es keinen mehr anschnacken wollen. Liebe Grüße, Helmut

Goslar (karlhf28hotmail.com)

17.12.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Helmut,

Gut gemacht.

Suchst du Schnee um diese Zeit
dann mache dich zur Fahrt bereit.
Denn in Kanada von Küste zu Küste
liegt das Zeug bis an die Brüste.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

Helmut Wendelken (17.12.2009):
Lieber Karl-Heinz. Ich beneide Euch darum. Aber ganz soviel braucht es dann doch nicht werden. Liebe Grüße in die Nacht,Helmut

dusty (chriss.koelntrash-mail.com)

17.12.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Helmut
dein gedicht gefällt mir sehr.
aber muss das sein den verdreckten Schnee den schwestern zu geben.
Lach gruß Chriss

Helmut Wendelken (17.12.2009):
Liebe Chriss. Das würde ich doch nieeeeeeeeeee machen. Ich habe aber auch nur eine, und die hat sich schon früh geweigert, das zu machen.Grins* Liebe Grüße in die Nacht, Helmut

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).