Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„W i n t e r z e i t“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 21.12.2009

Besinnlich, bedächtig und wahr, liebe Ilse. Euch beiden frohe Festtage! Herzlich grüßt RT.

 

Antwort von Ilse Reese (21.12.2009)

Lieber Rainer! Für alle Lebewesen ist der Winter sehr hart; deswegen ist man glücklich, wenn man hier und da helfen kann. Ich danke dir für deine lieben Worte. Wir wünschen dir auch gesegnete Weihnachten und grüßen dich herzlichst, Horst + Ilse


Bild Leser

hansl (eMail senden) 20.12.2009

Liebe Ilse,

in Zeiten der Not an Andere denken - egal ob Mensch ,ob Tier...ein Haltung, die du mit Recht einforderst! :-)

Liebste Nachtgrüße
Faro

 

Antwort von Ilse Reese (21.12.2009)

Lieber Faro! Vielen Dank für deine Zustimmung. Tiere leiden doch genau so wie die Menschen. Ein frohes Weihnachtsfest wünschen herzlichst Horst + Ilse


Kristallklar (irishcoffeelive.de) 20.12.2009

Liebe Ilse, Lieber Horst,

schon das Bild, einfach ein Hingucker. Wir haben wieder an unsere Vogelwelt gedacht. Und es ist ein Geben und nehmen, weil ich gerne zuschaue, wer uns alles so besucht. Ganz lieben Grüße von Iris

 

Antwort von Ilse Reese (20.12.2009)

Liebe Iris! So ergeht es uns auch. Wir füttern die Tiere an allen Stellen, die für uns Möglichkeiten bieten. Vielen Dank für deinewn lieben Kommentar und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 20.12.2009

Ja liebe Ilse, wie immer Gedanken die es von Wert sind, diese lesen zu dürfen!!! Schnee, da haben wir noch sehr viel hier!!! Liebste Grüße Horst und Dir in den kalten Harz
Herzblattteam
Franz und Monika

 

Antwort von Ilse Reese (20.12.2009)

Lieber Franz! Hier liegen im Harz 40 cm Schnee und dazu ist es sehr stürmisch geworden. Morgen soll es auch noch glatt werden. Keine guten Aussichten. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 20.12.2009

Liebe Ilse, lieber Horst,
Heute hat es noch einmal ordentlich geschneit. Zum Glück hat meine Nachbarin das Schneeschaufeln bei mir übernommen. So gibt es immer einen Engel, der hilft.
Ein süße Meise kam heute angeflogen und hat mir große Freude bereitet.
Sie hat sich auf einen Tannenzweig gesetzt und mich lange angeschaut.
Herzlich dankt Chris

 

Antwort von Ilse Reese (20.12.2009)

Liebe Chris! Ich freue mich sehr, dass mir das gelungen ist. Wir kennen uns sehr gut und wissen, was dem anderen gefällt. Wir danken dir auch noch einmal für dei Freude, die du uns bereitet hast. Herzliche Abendgrüße schicken dir Horst + Ilse


dusty (chriss.koelntrash-mail.com) 20.12.2009

Liebe Ilse Lieber Horst
wie recht ihr beiden Habt, wir versuchen es den Vögeln nicht zu Schwer zu machen und lassen igel bei uns jedes Jahr im winter Überwintern.
Ich wünschte mir es würden viel mehr leute so denken wie ihr.
einen schönen Vierten Advent
wünscht der Chriss

 

Antwort von Ilse Reese (20.12.2009)

Lieber Chriss! Wir sind Naturfreunde durch und durch; dazu gehören auch die Tiere. Wie einsam wäre es ohne sie. Vielen Dank für deinen so lieben Kommentar und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


hansemann (wendelkenonline.de) 20.12.2009

Liebe Ilse,Lieber Horst.

So Traurig es ist, es ist Normal. Auch wenn man gerne möchte, man kann nicht immer Helfen. Klasse Zeilen und ein sehr schönes Bild.

Liebe Grüße und einen schönen 4.Advent, wünscht Helmut

 

Antwort von Ilse Reese (20.12.2009)

Lieber Helmut! Viel wenig ergibt ein Viel. Allen kann man nicht helfen. Vielen Dank für deine lieben Worte und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.12.2009

Ilse, beim Dichten ebenso gut, wie beim Malen, alle Achtung!!!
Es lebe die Kreativität;-))) lG Adalbert.

 

Antwort von Ilse Reese (20.12.2009)

Lieber Adalbert! Vielen Dank für dein großes Lob. Lass mich nicht eingebildet werden (*Lächel*). Es macht mir beides viel Freude. Was hätte man sonst als älterer Mensch. Ganz herzliche Abendgrüße schicken dir Horst + Ilse


marie57 (eMail senden) 20.12.2009

Liebe Ilse, ja des einen Freud des Andern Leid. Die Kinder freuen sich die Tiere kämpfen ums Überleben und Autofahrer fürchten sich vor Nässe und der Glätte. Gerne habe ich deine nachdenklichen Zeilen gelesen. Liebe Grüße Marion

 

Antwort von Ilse Reese (20.12.2009)

Liebe Marion! Heute ist es recht extrem. Sturm und Schneeverwehungen. Alle werden wieder vor Fahrten in den Harz gewarnt und morgen soll es auch noch glatt werden. Das ist nicht behaglich. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).