Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Gut gefiltert“ von Karl-Heinz Fricke


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Karl Heinz, eine ernstes Thema mit deinem eigenem Augenzwinkern und Humor dargestellt. Ein schönes Gedicht, gut zu lesen. Viele liebe Grüsse .... Hellmut

Karl-Heinz Fricke (06.01.2010):
Lieber Hellmut, Meistens steht der Humor an der Tabellenspitze bei mir, aber auch andere Kategorien kommen zu ihrem Recht. Ich freue mich, dass dir der Schmunzler gefallen hat. Herzlich grüßt Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
herrlicher Schmunzler wieder
lieber Karl Heinz, habe ich
sehr gerne gelesen. Ganz
liebe Grüsse schickt euch
meine lieben Freunde eure
Margit

Karl-Heinz Fricke (06.01.2010):
Liebe Margit, Ich danke dir. Ein Gläschen Wein ist fein es dürfen nicht zu viele sein. Liebe Grüße, Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,
wie gut das man solche Freunde hat,lächel
Schmunzelgrüße dir.maria

Karl-Heinz Fricke (05.01.2010):
Liebe Maria, Nikotin und Alkohol sind Feinde aller Menschen wohl. Doch in der Bibel steht geschrieben, Man soll auch seine Feinde lieben. Ich danke dir und grüße dich Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz!
Jeder Tropfen Alkohol ist diesen
Menschen heilig.
Sie lassen nichts umkommen.
Gern geschmunzelt sagen dir mit herzlichen
Grüßen
Horst + Ilse

Karl-Heinz Fricke (05.01.2010):
Liebe Ilse und lieber Horst, Wer sein Leben lang gesoffen wird oftmals jung vom Tod betroffen. Wird er allerdings steinalt, dann war der Grund das Saufen halt. Ich danke und grüße euch Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Ach mein Lieber Karl-Heinz,

bis über den Tod hinaus, ja so eine Sucht...;-))
kann wirklich schlimm und furchtbar sein, aber in Deinen Zeilen ganz wundervoll zum schmunzeln verpackt.

Liebste Herzensgrüße Dir von mir, Gabi

Karl-Heinz Fricke (05.01.2010):
Liebe Gabi, Süchtig ist, wer Süchte sucht, die er hinterher verflucht. Ich danke dir, Herzlich grüßt dich Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz!

Herrlich diese Vorstellung!
Hmmm, die Trinker verschwenden nichts ;)

Einen Gruss voller Lachen sendet Dir ELke

Karl-Heinz Fricke (05.01.2010):
Liebe Elke, Das stimmt. Für sie ist eine halbe Flasche nicht halbvoll sondern halbleer. Ich danke dir, Herzlich grüßt Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Auch so kann man ein Versprechen halten ohne dabei auf das gewohnte Viertele
verzcihten zu müssen!
Mit herzlichen Schmunzelgrüßen
Gerhild
Bild vom Kommentator
So denkt mancher frohen Sinnes heiter
irgendwann,
mache auf der Milz ich weiter!!!

Proooooost!!! Liebe Grüße Dir und Hildegard
Franz und Herzblatt Monika



Karl-Heinz Fricke (05.01.2010):
Hallo Franz, Nicht jedem Trinker ist's gegeben sein liebes 'Hobby' aufzugeben. Schon früh am Morgen sagt er SKOL Das heißt sinngemäß ZUM WOHL. Ich danke dir Herzlich grüßt euch Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Hallo Karl-Heinz :) Alkohol löst ja bekanntlich keine Probleme, sondern schafft eher noch welche ... Gedicht zum Nachdenken über unseren Drogenkonsum – schönen Gruß – pierre

Karl-Heinz Fricke (05.01.2010):
Hallo Pierre, Der Alkohol ist Feind aller Menschen wohl, doch in der Bibel steht geschrieben du sollst auch deine Feinde lieben. Jedoch in Maßen konsumiert der Leber nicht sehr viel passiert. Ich danke dir, Herzlich grüßt Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Besser geht's nicht mehr, Karl-Heinz,
gefilterter Wein,
womit beide können zufrieden sein.

GlG Adalbert.

Karl-Heinz Fricke (05.01.2010):
Lieber Adalbert, Als der Wein durch das Erdreich gedrungen ist es dem guten Tropfen gelungen die Filterung abzustreifen. Das stimmt, wenn auch schwer zu begreifen. So trifft dann der kostbare Wein in alter Güte regelmäßig bei ihm ein. Ich danke dir, Herzlich grüßt Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz, ein klasse Schmunzler mit ungefilterter Pointe. So sind der Wein seinen biologisch gefilterten Weg ;-))
Herzlichst Uwe


Karl-Heinz Fricke (04.01.2010):
Lieber Uwe, Wenn ich auf die Regale sehe in dem Geschäft in meiner Nähe, was wird wohl nach dem Vernaschen aus dem Inhalt dieser Flaschen. Ich danke dir, Herzlich grüßt Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Wäre ja sonst auch eine schreckliche Vergeudung, lieber Karl-Heinz.
Herzlich grüßt
Christiane

Karl-Heinz Fricke (04.01.2010):
Liebe Christiane, Früher hiess es: Kampf dem Verderb. Heute ist vieles verdorben. Ich danke dir, Herzlich grüßt Karl-Heinz

Musilump23

04.01.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Karl- Heinz,
du verstehst einfach als \"poetischer Meisterkoch\" dein Handwerk und setzt
in diesem Spiel zahlreiche Realitätssignale.
Deine leichtfüßigen dahineilenden Zeilen lassen manchen Leser mitjoggen.
Ich genieße dein Gedicht auf jeden Fall bei einem guten Glas Wein, da mir
beim Lesen sowieso das Wasser im Mund zusammenläuft!
Mit frdl. GR. Karl- Heinz

Karl-Heinz Fricke (04.01.2010):
Lieber Karl-Heinz, Es sollte jeder gute Wein den Lebenden vorbehalten sein. Ein Priester sagt in diesem Falle: Prost, ich trinke für euch alle. Ich danke dir, Herzlich grüßt euch Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,

Durch die Filterung, so ich mein,
gehen auch nicht die Blumen ein.
Oder?
Ein lustiger Schluss.
Schmunzelgruß v. Chris

Karl-Heinz Fricke (04.01.2010):
Liebe Chris, Die Säure, die die Blumen trifft ist ihnen nicht genehm, und wenn der Freund sie oft beschifft ist das ein böses Game. Ich danke dir, Herzlich grüßt Karfl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz.

Es wird halt ein Gefilteter Gruß an seinen Freund. Er hat bestimmt nur daran gedacht.

Liebe Schmunzelgrüße in den Moegen, Helmut

Karl-Heinz Fricke (04.01.2010):
Lieber Helmut, Wer noch im Grabe weiter trinkt, der bestimmt nicht tiefer sinkt. Ich danke dir und grüße dich Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,
eine melodramatische Geschichte mit besten Grüßen an die Leber,wieder sehr lustig gedichtet!:-)
Herzliche Grüße zur Mitternacht sendet Dir
Ingrid

Karl-Heinz Fricke (04.01.2010):
Liebe Ingrid, Wenn es die Leber nicht mehr macht dann heißt es meistens Gute Nacht. Herzlich dankt und grüßt Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,

doppelte Freude durch EIN Viertele.. ;-)... schönste Pointe zur Schlafenszeit! :-)

Liebe Nachtgrüße
Faro

Karl-Heinz Fricke (04.01.2010):
Danke dir, lieber Faro ! So soll der Wein die freundschaftliche Verbindung sein wenn er durch das Erdreich dringt und dabei ein wenig stinkt. Herzlich grüßt dich Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,
so erreichts ihn wenigstens gefiltert.
Liebe Schmunzelgrüße in die Nacht, deine Barbara

Karl-Heinz Fricke (04.01.2010):
Liebe Barbara, Früher war es Sitte den Toten Gegenstände in den Sarg zu legen, damit es nicht einsam in der Finsternis wird. So kann der Wein, gefiltert fein, der Tageshöhepunkt schon sein. Herzlich grüßt Karl-Heinz

Bild vom Kommentator
Lieber Karl-Heinz,

... auch dir noch ein gutes neues Jahr !!!

Wäre ja auch zu schade um den guten Wein, nicht wahr?! Köstlich für den Erich und der Emil wird's ihm nachsehen müssen ;-)), wenn's ihn erleichtert ;-))

Lieben Gruß
Moni

Karl-Heinz Fricke (04.01.2010):
Liebe Moni, Wenn über uns die Gräser sprießen dann gibt es nichts mehr zu genießen. Da hilft auch kein gefiltert Wein, der dringt nur in die Hölle rein. Ich danke dir, Herzlich grüßt Karl-Heinz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).