Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Intriganten“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 16.08.2012

Lieber Rainer!

Womit du 100%ig Recht hast.
Normalen Menschen fällt so eine Schlechtig
nicht ein, nur den Unfähigen.
Gern gelesen sagen dir mit herzlichen
Abendgreüßen

Horst + Ilse

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.08.2012)

Freue mich sehr über Euer Lesen, liebe Ilse und Horst. Danke mit herzlichen Grüßen in Euren Abend. RT


gadiska (eMail senden) 15.01.2010

Lieber Rainer, im nachhinein, hab ich deinen Kommentar verstanden bei mir, ja du schreibst mir aus dem Herzen.
gerne gelesen.
Monique

 

Antwort von Rainer Tiemann (15.01.2010)

Du siehst, liebe Monique, manchmal schwimmen die Gedanken auf der selben Woge des Lebens. Herzlichst RT


Bild Leser

hansl (eMail senden) 07.01.2010

Lieber Rainer,

eine treffende Charakterstudie, die in die Sammlung eines Menschenkenners gehört! :-)

Liebe Grüße
Faro,
der mit dem Lesen kaum nachkommt..

 

Antwort von Rainer Tiemann (08.01.2010)

Dann, lieber Faro, gönn dir einfach eine Pause! Herzlichen Dank und freundliche Grüße. RT


maza (MarijaGeisslert-online.de) 07.01.2010

Lieber Rainer,
oh ja
wie ich das kenne
an meinem neuen Arbeitsplatz laufen nur so intrigante Vögel herum,
ich grins mir was und geh ihnen aus dem Weg,aber ganz ehrlich,die sind sowas von Komplexbeladen das mir das nicht mal schwer fällt
starkes Gedicht zu einem unausschöpflichen Thema
Dir liebe Grüße in den Abend.maria

 

Antwort von Rainer Tiemann (08.01.2010)

Damit, liebe Maria, scheine ich in ein Wespennest gestoßen zu haben. Sehr viele Anklicker! Danke und freundliche Grüße. RT


manana28 (klausheinzlgmx.de) 07.01.2010

Wie recht Du hast und wie herrlich Du dies in Szene gesetzt hast!
Weise Worte! Prima!

Herzlichst gruesst Dich
Klaus

 

Antwort von Rainer Tiemann (08.01.2010)

Danke, Klaus, für deine Einschätzung! Liebe Grüße von RT.


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 07.01.2010

Rainer, kann verstehen, dass du traurig bist, wenn man erfährt, wer solches ausgesprochen hat.
Freundliche Grüße von Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (07.01.2010)

Nun, es betrifft weniger mich, liebe Margit. Ich bin relativ resistent gegen vieles. Danke und liebe Grüße von RT.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 07.01.2010

Rainer, diese gibt´s immer,
bezeichnend die schlimmen Finger,
ich jedoch nicht verdrieße
in Gedanken, sie abschieße!!!

Liebe Grüße Dir Rainer
Das Herzblattteam

 

Antwort von Rainer Tiemann (07.01.2010)

RT dankt, lieber Franz, dem gesamten Herzblattteam und wünscht ein schönes 2010!


Kristallklar (irishcoffeelive.de) 07.01.2010

Lieber Rainer,
schon schade, das es solche Menschen gibt, die daran Gefallen habe, das Leben andere zu erschweren und dann merken sie es noch nicht einmal, fühlen sich noch im Recht. Wenn möglich, sollte man diese meiden. Gut rübergebracht und sehr gerne gelesen. Ganz liebe Grüße von Iris

 

Antwort von Rainer Tiemann (07.01.2010)

Über deinen lieben Kommentar, Iris, habe ich mich gefreut. RT sagt Danke!


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 07.01.2010

Lieber Rainer,
wahre,weise Worte! Wer so viel Falschheit
zeigt,ist wirklich unmenschlich.
Herzlich grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Rainer Tiemann (07.01.2010)

Danke, Ingrid, und einen lieben Gruß. RT


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 06.01.2010

Lieber Rainer,

so wahre Zeilen von Dir, leider.
Doch diese Menschen sehen selten ein, denn sie meinen immer noch im Recht zu sein. Hinterlistig, feige und Rechthaberisch...
Rechtfertigen ihr Tun und Handeln mit dem Verhalten der Mitmenschen.

Liebste Herzensgrüße für Dich, von mir, Gabi

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

Danke, Gabi, für diese Worte. Dir ein wundervolles, glückliches 2010! Liebe Grüße von RT.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 06.01.2010

Lieber Rainer,

Ich habe im Leben festgestellt, dass die Mehrzshl der Intriganten neidische Feiglinge sind, die Giftpfeile aus dem Hinterhalt abschießen.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

So ist es, lieber Karl-Heinz, Neider! Herzlichst RT


Bild Leser

Tina Regina (eMail senden) 06.01.2010

Lieber Rainer!

Gern gelesen. Kurz aber sehr Ausdrucksstark ist Dein Gedicht

Liebe Grüße Elke

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

Bei solchen Menschen muss man sich kurz fassen. Danke, liebe Elke, und freundliche Grüße. RT


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 06.01.2010

Da haste sehr Recht, RT. - Aber der Rhytmus...

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

Danke, Paule, auch für den Rhythmus. LG von RT.


cwoln (chr-wot-online.de) 06.01.2010

Lieber Rainer,
ein boshafter Mensch, der schlimmer ist als jedes Tier, denn diese Eigenschaft ist ihnen unbekannt.
Gruß v. Chris

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

So, liebe Chris, ist es wohl! Danke und Gruß von RT.


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 06.01.2010

Das Traurige daran ist, dass die Gerechtigkeit kaum siegt und diese Intriganten fast nie einsam sein werden, höchstens noch die andern;-) lG Rainer vom adalbert.

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

Das, Adalbert, wollen wir doch nicht hoffen, oder? Liebe Grüße von RT.


hansemann (wendelkenonline.de) 06.01.2010

Lieber Rainer.

Das ist ein Thema, das immer mehr als Volkssport angesehen wird. Es kommt von Menschen die mit sich selber nicht zufrieden sind, und diesen Frust an andere weitergeben wollen.Mir tun diese Menschen leid, da sie wohl sehr einsam sein müssen, und sich wohl so gehör verschaffen wollen.

Liebe Grüße in den Tag, Helmut

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

Danke, Helmut, du hast dazu alles kommentiert! LG von RT


Theumaner (walteruwehotmail.com) 06.01.2010

Lieber Rainer, ein sehr wichtiges Thema, das du souverän umgesetzt hast. Kompliment!
Herzlichst Uwe

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

Mit nicht über jemanden reden, das sollte immer unsere Devise sein. Danke, lieber Uwe. Herzlichst RT


Walburga (Wally.Lindlt-online.de) 06.01.2010

Lieber Rainer Du hast es kurz und bündig auf den Punkt gebracht. In der Familie fängt es schon an. Da kommen von außen Menschen rein, die nicht wissen wie sie sich aufführen sollen..
Sie intregieren auf Teufel komm raus und man kann sich nicht dagegen wehren.
Weil alles hintenrum ist.
Wenn das nicht auf sie zurückkommt, gibt es keine Gerechtigkeit.
Liebe Grüße sendet Dir Wally

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

Danke nicht nur fürs Lesen, auch für den Kommentar, liebe Wally. RT grüßt vielmals.


Martina Wiemers (eMail senden) 06.01.2010

so manche Intrige war und ist Auslöser großer Kriege und menschlichem Leid.
Hallo lieber Rainer,
möge Dir und mir sowas erspart bleiben.
Grüße aus Sachsen-Anhalt schickt Martina

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

Danke, liebe Martina, so ist es! Herzliche Grüße von RT und alles Gute im Neuen Jahr. P.S. Wenn du magst, lies mal meine KG "Rügen wurde etwas teurer". Darin habe ich eurer Landeshauptstadt Magdeburg ein kleines Denkmal gesetzt!!! Vielleicht gefällt sie dir.


Anjouly (susiaukschungmx.tm) 06.01.2010

Nichts hinzuzufügen, Rainer. Toll! Gruß Susi

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

Ein demütiges Dankeschön, liebe Susi, von RT.


schreibmaus (ChristinaWolf52gmx.de) 06.01.2010

Lieber Rainer,
das ist ein ganz schlechter Charakterzug eines Menschen, der oft mit sich sehr unzufrieden ist, überall Unruhe zu stiften versucht, sich dran weidet, aber letzten Endes einsam und allein übrig bleibt. Sehr gut und zutreffend von Dir beschrieben diese Intriganten, denen man am besten aus dem Weg geht. Herzliche Mittagsgrüße, bei uns ist der Himmel grau und es schneit kräftig. Alles Liebe von Christina

 

Antwort von Rainer Tiemann (06.01.2010)

Das, liebe Christina, hast du vortrefflich gedeutet. So ist es. Irgendwann möchte sich niemand mit diesen Menschen mehr abgeben. Nur Positivismus zählt, auch wenn nicht alles/jeder perfekt ist! Danke und liebe Grüße aus dem verschneiten Bergischen Land von RT.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).