Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wann bin ich der, der ich bin?“ von Hans-Werner Kulinna

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans-Werner Kulinna anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aphorismen“ lesen

nanita (c.a.mielckt-online.de) 27.01.2010

Lieber Hans-Werner,
ein sehr guter Aphorismus. Aber es setzt voraus, dass man sich selber kennt und nicht meint, sich zu kennen. Dazu bedarf es einer gewissen Erfahrung und damit eines gewissen Lebensalters. Sollte man also bis dahin schweigen?
Ich habe da mal was aus Wikipedia kopiert: Eine als authentisch bezeichnete Person wirkt besonders echt, das heißt, sie vermittelt ein Bild von sich, das beim Betrachter als real, urwüchsig, unverbogen, ungekünstelt wahrgenommen wird. Dabei muss es sich nicht notwendigerweise um die realen Eigenschaften des Betrachteten handeln, sondern es können auch Zuschreibungen des Betrachters diese Eindrücke verursachen, die etwa auch Teil einer gelungenen Inszenierung darstellen können.
Vielleicht kann man also in den Augen eines Menschen lesen, ob er authentisch ist, aber in sein Herz kann man nie sehen.
Authentizität ist folglich die Wahrnehmung des Betrachters. Ist man also dann authentisch, wenn man sich konsequent so verhält, wie es die anderen von einem erwarten?
Ich glaube, das wichtigste ist, ehrlich zu sich selber zu sein. Ob man das nach außen trägt, bleibt jedem selbst überlassen.
Herzlich grüßt
Christiane


Denkfix (allrightcomfreenet.de) 27.01.2010

Ganz genau so ist es, Hans Werner. Aber was wurde uns gelehrt?

>Immer nur lächeln, und immer vergnügt, immer zufrieden, wie's immer sich fügt. Lächeln trotz Weh und tausend Schmerzen... Doch wie's da drinnen aussieht, wen geht das was an?< (aus der Operette Das Land des Lächelns)

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (27.01.2010)

Hallo Denkfix" So ist es, die Erziehung muss sich sehr umstellen. Liebe Grüße, Hans- Werner


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).