Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Kann Liebe zerstören?“ von Heideli .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heideli . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 05.02.2010

Liene Heide,

wenn der Zweifel die Liebe befällt,
ist nichts mehr Schönes aif der Welt!

Ich habe gelesen, gedacht und mich gefreut, ES anders leben zu dürfen!

Liebe Grüße
Faro


Rainer Grotehen (eMail-Adresse privat) 04.02.2010

Das ist die Frage, liebe Heide, ob eine grenzenlose Liebe Schmerzen verursacht oder gar zerstört. Kann man lieben ohne eine Forderung der Spielung dieser Liebe? Schmerzt es, wenn sie nicht erwidert? Oder gibt Liebe nur, ohne Frage nach der Bedingung. Geben ohne Fordern. Dann wäre sie schmerzfrei und ausschließlich beglückend. Oder?
Lieber Gruß
Rainer


Theumaner (walteruwehotmail.com) 04.02.2010

Liebe Heide, was bin ich froh, dass dies nicht auto, bio und schon gar nicht grafisch ist. So, das war der lustige Teil meines Kommentars.
Im Ernst, dies ist ein sehr zu Herzen gehendes, ergreifendes Gedicht. Mit allem was die Liebe erfahren kann.

Herzlich grüßt dich Uwe


Arachova (lotharsemmt-online.de) 04.02.2010

Liebes Heideli.

Was bin ich froh,
dass Dein Gedicht n i c h t
autobiographisch ist.

Lieben Gruß
Arachova


hansemann (wendelkenonline.de) 04.02.2010

Liebe Heide.

Eine Liebe kann sehr viel zerstören.
Vor allem wenn sie von der Eifersucht zerfressen wird. Ich denke,das sich mein Eintrag Heute, " Kaputt Geliebt " mit Deinem im groben deckt.

Liebe Grüße in den Tag, Helmut


Frank Gülden (eMail-Adresse privat) 04.02.2010

Liebe Heide!

für mich ist da eine Vermischung aus Liebe und Verlustangst. - Du schreibst ja selbst schon in der ersten Zeile, daß Du Liebe fixierst- also ist die Liebe nicht grenzenlos, sondern bewegt sich nur im Du. - Schau auf Dich und Deine Liebe zu Dir. - Besitzergreifende Liebe ist etwas suchthaft Leidenschaftliches - was Leiden sucht und schafft.

Herzlichst Frank


schreibmaus (ChristinaWolf52gmx.de) 03.02.2010

Liebe Heide,
ohne die Liebe geht es nicht, doch Liebe kann auch sehr belasten, auch zerstören. Das kommt immer auf die Beziehung an. Sehr gut beschrieben. Herzliche Nachtgrüße und alles Liebe von Christina


Walburga (Wally.Lindlt-online.de) 03.02.2010

Liebe Heide jetzt reden wir wieder alle gescheit. Ich denke die wahre Liebe ist die, die keine Bedingungen stellt und jeder frei sein darf. Stimmts?
Herzlichst Wally


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 03.02.2010

-...trotzdem gut formuliert, Heide!


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 03.02.2010

Liebe Heide,
auf alle Fälle hast Du es in gute Worte gefasst!!!
Liebe Grüße von Margit


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 03.02.2010

Dies, kann sie liebe Heide. Wenn alles auf Einseitigkeit beruht. Liebe besteht aus, geben und nehmen! Ja und ist dies nicht vorhanden kann Zerstörung erfolgen
Liebe Grüße Dir
Franz mit Herzblatt


Ruena (melvin6gmx.de) 03.02.2010

Liebe Heide...oh ja...Liebe kann Zerstören wenn sie nicht in richtige Bahnen verläuft...zbs...übertriebene Eifersucht...Besitzzwang..."goldenerKäfig"Top geschrieben...liebe Grüße,Rüdiger


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 03.02.2010

Liebe gibt und Liebe nimmt, Heide, selten, dass Liebe nur gibt und das gerade solange, wie es einem gut geht und man mit dem zufrieden ist, was man hat.
Ein sehr schönes Gedicht, das einen nachdenklich macht;-)))
glG Adalbert.


Rehmann (Rehmann.Horstt-online.de) 03.02.2010

Ein wunderbarer Gedankengang, der wohl in vielen Köpfen schwirrt !
NOTE 1 Heide !
LG
H. Rehmann


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).