Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Frühlingsverlangen“ von Silvia Milbradt


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Silvia Milbradt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Silvia,

wenn das Verhallen einen Nachhall auslösen kann..oder gar ein Echo zurückkommt, dann wird aus dem Verlangen ein ERlangen ;-))

Liebe Grüße
Faro

Silvia Milbradt (15.02.2010):
Lieber Faro, es wurde ein kleines nachhallen ausgelöst und strahlend kehrt die Sonne wieder, wenn auch nur wenig, aber dennoch zeigt Sie sich und es scheinen mehr Vögel zu singen, als es bislang der Fall war.....;-) Danke dir sehr für deine liebe Ausführung, gefiel mir gut und schicke einen lieben Gruß, herzlichst *Silvia

Bild vom Kommentator
Liebe Silvia,
Dein bildstarkes Tanka gefällt mir sehr gut.
herzlich grüßt Dich
Ingrid

Silvia Milbradt (14.02.2010):
Liebe Inge, da freue ich mich, dich entführt haben zu können und alles in uns sehnt sich. heute kam schon einmal die Sonne heraus, wollte dem Winter wohl zeigen, dass er mit ihr rechnen kann.....;-) Lieben Dank möchte ich sagen und einen lieben Gruß schicken, herzlichst*Silvia

Bild vom Kommentator
Ja liebe Silvia, in diesem Jahr ist General Winter sehr beständig!!! Doch er wird kommen, der Frühling!!! Grüße mit schrecklichem Husten - Erbschaft von meinem kleinen
Franz mit Herzblatt

Silvia Milbradt (14.02.2010):
Lieber Franz, auch ich weiß, dass der Lenz kommt und das Verlangen wächst beständig...;-) Wünsche auf diesem Wege, dass der Husten sich so schnell wieder entfernt, wie er kam. Ebenso einen wundervollen Valentintags-ausklang mit deinem Herzblatt, ich sage danke und schicke einen lieben Gruß*Silvia

Bild vom Kommentator
Guten Morgen, liebe Silvia,
erst jetzt entedecke ich Deine zarten und schönen Zeilen. Ich sehne mich auch so nach der wärmenden Sonne, bin den Schnee so leid, finde es reicht jetzt langsam.
Ich sende Dir von ganzem Herzen ganz liebe Valentinsgrüße.
Bis bald, Simone

Silvia Milbradt (14.02.2010):
Liebe Simone, das Sehnen hat, zumindest hier im Norden, ein kleines bisschen geholfen. Die Sonne kam, wenn auch nur ein Weilchen, aber es gibt Sie noch....;-)) Für die Grüße und auch die lieben Zeilen zum Valentinstag, sage ich dankeschön und schicke ebenso liebe retour, habe einen schönen Tag, herzlichst*Silvia

Bild vom Kommentator
Liebe Silvia,
echt gut Dein Tanka und wir warten alle sehnsuchtsvoll auf ein Frühlingserwachen. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
Liebste Abendgrüße schickt Dir Gundel

Silvia Milbradt (14.02.2010):
Liebe Gundel, die Sonne scheint und so konnte ich nach Feierabend, ein wenig die Landschaft geniessen und man mag es kaum glauben es singen einige Vögel. Nun vom Kaffeetisch zu dir einen lieben Gruß und gute Wünsche zum Valentinstag, herzlichst*Silvia

Bild vom Kommentator
Die Sehnsucht ist allgegenwärtig, Silvia, sehr schön geschrieben, Mann wie ich hätte allerdings "Eisdaunen schneeweiß" geschrieben, falls es Dir auch besser gefallen sollte;-)))grins-korrigier's, eine gN8 mit lG, Adalbert.

Silvia Milbradt (14.02.2010):
Lieber Bertl, auch wenn es doch schon tauen täte........! Danke für deinen Vorschlag, habe nach reiflicher Überlegung mich fürs Umgekehrte entschieden, damit die Fantasie angeregt wird, jeder selbst zum denekn kommt und überhaupt, weiß ich jetzt nicht was schöner ist...*grins Ich danke dir für deinen lieben Kommi und ich habe längst im Netz nach dem Stabreim geschaut...., ab Mittwoch habe ich ganz viel Zeit und werde mich daran versuchen. Dir wünsche ich einen schönen Valentinstag und vielleicht hast du ja eine "Valentine" zum Kaffee...;-) Einen lieben Gruß und ne`n schönen Nachmittag wünsche ich von Herzne*Silvia

Bild vom Kommentator
Liebe Silvia, dieser Tage wurden wir wieder daunenweiß verwöhnt und insgeheim fragte sich wohl mancher, wo will der Schnee bloß überall noch hinfallen. Die Natur ist ja wirklich gut in die Kältedaunen eingebettet. Einen schönen Sonntag wünscht dir Inge

Silvia Milbradt (14.02.2010):
Liebe Inge, in meiner näheren Umgebung, den Harz, türmt er sich teilweise über 1,5 meter, da möge wenn die Schneeschmelze beginnt, das Wasser erst einmal den geeigneten Weg finden. Und dennoch sieht es wunderschön aus. Ich danke herzlichst für deine lieben Zeilen und schicke einen Gruß in deinen Valentinstag*Silvia

Bild vom Kommentator
Liebste Silvia,

hmmmm ich hab es doch auch dieses Frühlingsverlangen. Nur bitteeee sag mir wann???? Wann kommt es endlich???
Ich habe hier bei mir Dauerflöckchentanz und es hört ganz einfach nicht auf, seufz.
Alles nur weiss, weiss, weiss....
Eigentlich mag ich diese Farbe ja sehr, aber so langsam....ich weiss nicht.

Ich muss Dich nun mal ganz einfach drücken...
Wünsche Dir trotz allem noch ein Zauberhaft schönes Wochenende.
Sei von ganzem Herzen lieb gegrüßt von mir, Gabi

Silvia Milbradt (14.02.2010):
Liebe Gabi, dieses Verlangen es wächst von Tag zu Tag, von Stund zu Stund und nur noch Frühlingsblasen trägt meine Sprache, Farbe braucht mein Mund.....;-) Ich kann ihn schmecken, den Frühling und ich höre Sie singen, die Vögel und mich. Im Zimmer blühen imäginären Wald und Wiesensträuße, ein Duft aus Sinnesperlen lässt sich atmen....;-) Nun gut, aber du musst zugeben, es war einen Versuch wert*grins Nun halte dich bereit, ich drücke dich, es ist soweit....DRÜCK, Geknuddel und davon so viel du willst. Habe einen tollen Tag, erneut einen lieben Gruß und starte gut in die vorletzte Februarwoche*Silvia

Bild vom Kommentator
Ja, liebe Silvia, man hat sich satt gesehen, so langsam, an weißbedeckten Räumen, und es tun einem schon fast die Augen weh, und bevor wir alle schneeblind werden, wäre es sehr schön, wenn sich auch dein Frühlingssehnen bald Gehör verschaffen würde, jedoch ist es erst Mitte Febrauar, und ich glaub der Frühling hat noch nicht ganz ausgeschlafen... ;-)
Dennoch ein schönes Tanka von dir, dessen Lockruf bis hierher in den Süden zu hören war, kurz bevor er sich jäh in Luft auflöste...
Ich hab es gerne gelesen, ich wünsch dir nun einen ruhigen, erholsamen Abend, denn die Eiseskälte ist aus der warmen Stube heraus betrachtet doch am Angenehmsten.
Mit allerliebsten Gruß an dich. Micha.

Silvia Milbradt (14.02.2010):
Lieber Micha, ich wurde erhört......, mein Heimweg war heute von Sonnenstrahlen begleitet und es sangen einige gefiederte Flugobjekte, sehen konnte ich jene nicht, denn die Diamanten auf meinem Weg, spielgelten gebrochenes Licht wieder und so ging ich fast blind...*grins..., habe aber dennoch heim gefunden! Freue mich das du den Lockruf vernommen, unglaublich das er bis in den Süden der Republik gekommen. Nun geht ein lieber Sonntags-Valentintags-gruß auf die Irrfahrt durch die Weiten des World-Wide-Web, hoffe er verfliegt sich nicht und landet sanft, wie geplant als Sonntagsabendfreude*Silvia

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).