Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„MASKEN“ von Christine Wolny

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Wolny anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Karneval, Fastnacht und Fasching“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 16.02.2010

Liebe Chris, ich kann gern ohne Maske zur Faschingszeit bleiben, bin ein K.-Muffel und kann mich damit nicht anfreunden. Dein Gedicht hab ich gern gelesen, dazu Dein Foto.
Liebe Grüße schickt Dir Gundel


Bild Leser

hansl (eMail senden) 16.02.2010

Liebe Christine,

Zeilen, die mir aus der Seele sprechen.Wozu maskieren, um so zu sein wie man es gerne möchte?..lebe das Jahr..das Leben maskenlos! :-)

Liebe Nachtgrüße
Faro


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 15.02.2010

Liebe Chris,

Gar heiter gehts gerade zu
Am Donnerstag ist endlich Ruh.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz


Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 15.02.2010

Liebe Chris,
wahre Zeilen von Dir, die mir sehr gefielen. Leider gibt es Menschen, die tragen das ganze Jahr über Masken, unsichtbare und das ist sehr, sehr schlimm.
Ich persönlich hasse Karneval, ich kann dem absolut nichts abgewinnen, zu laut, zu bunt, zu schräg. Wäre das öfter als 1 mal im Jahr würde ich auswandern oder mich erschießen.
Wünsche Dir noch einen schönen Abend.
Ganz lieb grüßt Dich Simone

 

Antwort von Christine Wolny (15.02.2010)

Liebe Simone, man könnte mit diesem Geld, das für die großen Umzüge ausgegeben wird, viel Gutes leisten, sei es für Kinder, Arbeitslose, Tiere usw. Aber auch beim Karneval hängt ein enormer Wirtschaftszweig dran, und niemand will auf den Profit verzichten. Abendgruß von Chris


Arachova (lotharsemmt-online.de) 15.02.2010

Liebe Christine.

Deine Zeilen entsprechen ganz dem,
was sich viele zu eigen machen sollten.

Ganz liebe Grüße
Arachova

 

Antwort von Christine Wolny (15.02.2010)

Lieber Lothar, ohne Maske lebt es sich leichter, denn es entspricht dem eigenen Naturell. Es grüßt herzlich, Chris


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 15.02.2010

Liebe Chris,
wer von Herzen Spaß haben will, darf getrost eine Maske tragen. Er ändert sich dadurch nicht und lebt fröhlich das ganze Jahr hindurch.
Liebe Rosenmontagsgrüße von Margit

 

Antwort von Christine Wolny (15.02.2010)

Liebe Margit, auch ich gönne jedem den Spaß. Er muss ja auch mit dem DANACH leben können. Ich denke dabei an den KATER danach. Schmunzelgruß von Chris


schreibmaus (ChristinaWolf52gmx.de) 15.02.2010

Liebe Chris,
zu meiner Zeit wurden diese Art von Masken sehr viel auf den Fasnachtsbällen und Veranstaltungen getragen. Tolles Bild! Herzliche Morgengrüße und einen schönen, heiteren Rosenmontag von Christina

 

Antwort von Christine Wolny (15.02.2010)

Liebe Christina, auch ich kenne das aus meiner Jugendzeit. Mit so einer Maske wurde man wirklich nicht erkannt. Es grüßt Chris


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 15.02.2010

Richtig Chris. Helau Dir und vor allem, Deinem kleinen Sonnenschein der Familie!!!
Franz und Herzblatt Monika

 

Antwort von Christine Wolny (15.02.2010)

Lieber Franz, meine Kleine ist heute die Biene Maja. Im Kindergarten wird sie herum fliegen.... Gruß zu euch von Chris


nanita (c.a.mielckt-online.de) 15.02.2010

Liebe Chris,
eigentlich ist es schade, dass beim Fasching so wenig Masken getragen werden. Sich unerkannt zu amüsieren, hat doch einen besonderen Reiz. Und nach dem Fasching verschwinden sowieso alle wieder hinter ihren Alltagsmasken.
In Venedig durften früher übrigens ganzjährig, außer an religiösen Feiertagen, Masken getragen werden, damit die Menschen unerkannt betteln konnten.
Liebe Montagsgrüße sendet
Christiane

 

Antwort von Christine Wolny (15.02.2010)

Liebe Christiane, sehr interessant, was du über Venedig schreibst. Erst, wenn wir unsere Alltagsmaske fallen lassen, können wir so sein, wie wir wirklich sind. Grüße am Rosenmontag von Chris


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).