Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Meine Rache?“ von Alina Jeremin

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Alina Jeremin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Rache“ lesen

Anschi (Anschipostweb.de) 13.09.2003

Aber letztlich ist es DEIN Leben, das du zerstörst... Alle Schuld, die ein Anderer trägt, wird nicht gerächt, wenn du dich selbst weiterhin kaputt machst. Die Selbstzerstörung macht das Geschehene nicht ungeschehen...sie führt nicht dazu, es zu vergessen... So furchtbar schwer das ist, hilft alleine die Annahme der Vergangenheit als Teil des Lebens, das künftige Leben zu verändern. Die Wunden sind da, Narben innerlich und vielleicht auch äußerlich werden daran erinnern - doch nur die Annahme und nicht die Verdrängung können helfen, wirklich neu anzufangen und etwas Positives zu beginnen. Und es ist nie zu spät, neu anzufangen! Ich wünsche dir viel Kraft dazu!! ~ Ganz lieben Gruß! Anschi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).