Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„G l a u b w ü r d i g k e i t“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 01.03.2010

Liebe Ilse,

dem Inhalt deiner Zeilen ist nichts mehr hinzuzufügen...du sagst alles und triffst den Nagel auf den Kopf (des Unglaubwürdigen).. :-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Ilse Reese (01.03.2010)

Lieber Faro! Erfahrung ist die Grundlage meiner Gedichte; man kann nichts behaupten, wovon man nicht überzeugt ist. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 28.02.2010

Liebe Ilse,
Vertrauen ist die Basis jeder menschlichen Beziehung.Wenn es tief gestört ist, wird das Leben miteinander sehr schwer.Dein Gedicht trifft das Problem sehr gut.
Herzlich grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Ilse Reese (01.03.2010)

Liebe Ingrid! Es hat mich schon viel Kraft gekostet, in dieser Beziehung eine Entscheidung und einen passenden Menschen zu finden. Die Enttäuschung war oftmals riesengroß. Ich danke dir für deine teilnehmenden Worte und lass dich herzlichst grüßen von Horst + Ilse


Ruena (melvin6gmx.de) 28.02.2010

Liebe Ilse...so viele Fasaden bröckeln jeden Tag...Hausfasaden...Gesichtsfasaden.
Fasaden sind manchmal dünn wie Mauerputz
wenn sie kein inneres starkes Gerüst haben...liebe Grüße,Rüdiger

 

Antwort von Ilse Reese (01.03.2010)

Lieber Rüdiger! Nichts ärgert mich mehr als Unaufrichtigkeit; das könnte mich sogar krank machen. Ich danke dir für deine treffenden Worte und lass dich ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


jutara (eMail senden) 27.02.2010

...traurig, aber wunderbar klar geschrieben....Liebe Grüße Jutta

 

Antwort von Ilse Reese (28.02.2010)

Liebe Jutta! Die Erfahrung ist mein guter Lehrmeister und hat mich selten getäuscht. Man kann die Menschen nicht ändern. Vielen Dank für deine lieben Worte und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Seele (gabierbergmx.at) 27.02.2010

Liebe Ilse, ich seh andauernd Fassaden bröckeln.....das macht mich oft sehr traurig, soviel Schein..sowenig Sein !!!!
Ich hab dein Gedicht mit sehr viel Zustimmung gelesen...
Von Herzen alles Liebe an dich und Horst von Gabriela.

 

Antwort von Ilse Reese (28.02.2010)

Liebe Gabriela! So ist es leider in unserem Leben, damit haben wir uns wohl alle mit abzufinden. Hab vielen Dank für deine lieben Worte und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Rainer Grotehen (eMail senden) 27.02.2010

Liebe Ilse,

zwei Dinge: Zum einen ist eine ungemeine Frische und Moderne in deinen Worten.
Zum anderen ist das Gedicht in seinen Worten präxis, kein Schnörkel zuviel.
Ich hoffe, es ist nicht allzu schlimm! Manches läßt sich mit etwas Abstand wieder einrenken.
Ich wünsche Horst und dir einen schönen Sonntag!
Lieber Gruß
Rainer

 

Antwort von Ilse Reese (28.02.2010)

Lieber Rainer! Man kann die Menschen nicht ändern. Ich habe viel Geduld aufgebracht; es war aber vergeblich. Ich danke dir für deine lieben Worte und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Wuestenrose (Marion.batouchegmail.com) 27.02.2010


Guten Abend, liebe Ilse,

erst einmal danke für dieses schöne Gedicht! Sag, ist dies autobiographisch? Schön ist es allemal und ich finde es gelungen.

Herzlichst

Marion

 

Antwort von Ilse Reese (28.02.2010)

Liebe Marion! Erlebt habe ich soetwas oft; aber man hat sich schon daran gewöhnt. Jeder Mensch hat seine Schwächen. Ich danke dir für deine lieben Worte und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 27.02.2010

Liebe Ilse und lieber Horst,

Ein wunderschönes Gedicht aus dem eine Frage spricht- Glaubt man's oder glaubt man's nicht.

Herzlich grüßt euch
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (27.02.2010)

Lieber Karl-Heinz! Schwere Entscheidung, die ein jeder selber treffen muss. Die Menschen sind halt alle verschieden. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 27.02.2010

Ja, Vertrauensverlust ist betrüblich, Ilse... Gruß auch an Horst. vom Paul

 

Antwort von Ilse Reese (27.02.2010)

Lieber Paul! Leider keine Seltenheit, wovon ich schreibe. Man muss sich wohl oder übel damit abfinden. Vielen Dank für deine lieben Worte und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 27.02.2010

Sehr schön liebe Ilse und ja, traumhaft präsentiert muss ich sagen!!! Grüße
Herzblattteam Franz und Monika
Dir und Horst

 

Antwort von Ilse Reese (27.02.2010)

Lieber Franz! Ein immerwährendes Thema! Die Menschen bleiben halt verschieden und wir können nichts daran ändern. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und seid herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 27.02.2010

...oft sind es nur kleine Unstimmigkeiten, die einen aus der Bahn werfen, Ilse, Männer sind auch nur Menschen, doch ohne uns wär's auch langweilig, doch glaubwürdig sind wir allemal. Nett geschrieben, lG Adalbert.

 

Antwort von Ilse Reese (27.02.2010)

Lieber Adalbert! Nicht nur Männer sind so. Alle Menschen sind verschieden. Man sollte doch bei der Wahrheit bleiben. Vielen Dank für deine lieben Worte und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 27.02.2010

Liebe Ilse, lieber Horst,
immer wieder können wir erleben, dass uns ein Mensch irgendwie enttäuscht.
Das ist jedesmal mit Schmerzen verbunden, denn unsere Vorstellung war eine andere. Doch damit müssen wir selbst fertig werden. Vielleicht ist es gut, nicht all zu viel von einem Menschen zu erwarten.
Es grüßt euch herzlich, Chris

 

Antwort von Ilse Reese (27.02.2010)

Liebe Chris! Vielen Dank für deine treffenden Worte. Man darf nicht zuviel erwarten, dann wird man auch nicht so hart davon getroffen. Herzliche Grüße schicken dir Horst + Ilse


lesezeichen (g.deckerrheinerft24.de) 27.02.2010

Liebe Ilse, Dein schön gereimtes GEdicht beschreibt, wie verloren gegangenes Vertrauen sich auswirkt.
Wir grüßen Dich und Horst recht herzlich und wünschen ein schönes Wochenende
Gerhild u. Werner

 

Antwort von Ilse Reese (27.02.2010)

Liebe Gerhild! Immer wieder wird man davon konfrontiert. Es gehört wohl zu unserem Leben dazu. Vielen Dank für deine lieben Worte und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 27.02.2010

Liebe Ilse,
ein wahres Gedicht und wie oft mussten wir an die Glaubwürdigkeit der Freunde zweifeln und leider hinterlassen sie traurige Spuren.
Schön, dass der PC wieder läuft. Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende.
Liebe Grüße schickt Gundel

 

Antwort von Ilse Reese (27.02.2010)

Liebe Gundel! So ist es. Die Menschen sind zu verschieden; nicht jeder nimmt es mit der Wahrheit genau. Vielen Dank sagen dir mit herzlichen Grüßen Horst + Ilse


sieka (eMail senden) 27.02.2010

Liebe Ilse.Wie oft werden wir im Leben enttäuscht,
gerade von den Menschen,von denen wir dachten,dass sie uns lieb und teuer seien.So unterschiedlich wir auch sind,sollte man dennoch immer bei der
Wahrheit bleiben.
Liebe Grüße schickt,sieghild

 

Antwort von Ilse Reese (27.02.2010)

Liebe Sieghild! Ohne Wahrheit kommt man sowieso nicht weiter, ebenso auch ohne Vertrauen. Das sind nun mal die Säulen eines Miteinander. Vielen Dank für deine lieben Worte und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 27.02.2010

Liebe Ilse,
oft erkennt man zu spät, was es für ein Mensch ist, den man so vertraute.
Schon oft haben Menschen ihr Herz aus Liebe umsonst verschenkt, weil der andere stets an sich nur denkt.
Sehr schöne Zeilen, die nachdenklich machen.
Dir & Horst gnaz liebe Herzensgrüße ins WE von Simone

 

Antwort von Ilse Reese (27.02.2010)

Liebe Simone! Das erlebt man viel zu oft, sonst wäre das Leben zu einfach. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und lass dich ganz herzlich Grüßen von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).