Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„OSTERFREUDEN“ von Christine Wolny

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Wolny anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 26.03.2010

Liebe Christine,


ein heiter-besinnliches Bild aus der Kindheit.. ja.. man(n) spürt mit...mit Roller ...aber ohne Zöpfe .. :-)

Liebe Grüße
Faro


hsues (hsues_47web.de) 25.03.2010

Liebe Chris, schön, deine Kindheitserinnerungen!
Musste gleich an meine Kinder denken, die Erinnerung an deren Kindheit ist für mich eng mit Ostern verbunden...
Gern gelesen, herzlich, Heino.


Night Sun (m.offermannt-online.de) 24.03.2010

Liebe Chris, bei diesem herrlichen Frühlingsstrauß kommen wirklich Osterfreuden auf. Die gelben Blüten leuchten wie kleine Sonnen und Sterne, die rosigen wie zarte Frühlingsmorgenwolken. Liebe Grüße, Inge

 

Antwort von Christine Wolny (25.03.2010)

Liebe Inge, diese Sträuße liebe ich besonders. Sie sind ein richtiges Ostergeschenk. Du hast ihn wundervoll in Worte gepackt. Morgengruß von Chris


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 24.03.2010

Liebe Chris,

Schöne Zeilen, die nicht nur Ostern, sondern auch die Frühlingszeit einläuten mit Kinderaktiviaten. Kreisel, Ballspiele, Fahrrad -Dreiradfahren, Roller und Rollschuh.
Erinnerungen !

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Christine Wolny (25.03.2010)

Lieber Karl-Heinz, ein Roller war nach dem Krieg etwas ganz Besonderes. Er war aus Holz mit gummi bereiften Rädern, scheinbar von einem Menschen liebevoll zusammen gebastelt und von mir heiß geliebt. Grüße von Chris


Ruena (melvin6gmx.de) 24.03.2010

Wunderschön liebe Christine...das erinnert mich an meine Ehe...Weihnachten...mein sohnbekam eine riesige elektrische Eisenbahn...und er spielte den ganzen Abend mit Schoko-Wundereier...Toll geschrieben...alte Erinnerung geweckt,herzliche Grüße,Rüdiger

 

Antwort von Christine Wolny (24.03.2010)

Lieber Rüdiger, ja, die Erinnerungen sind etwas Schönes. Sie bleiben ein Leben lang erhalten, sind manchmal verschüttet und plötzlich werden sie freigelegt. Ist schon erstaunlich, wie ein Gehirn funktioniert. Abendgruß von Chris


Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 24.03.2010

Liebe Chris,
schön, solche Kindheitserinnerungen. Wer würde für einen tollen Roller nicht die bunten Eier liegen lassen, die laufen ja nicht weg, gut der Roller auch nicht, aber der ist nun mal interessanter. So nett geschrieben.
Herzliche Abendgrüße von Simone

 

Antwort von Christine Wolny (24.03.2010)

Liebe Simone, ein Ei zu Ostern war in meiner Kindheit, das war nach dem Kriege 1945, etwas Besonderes. Wir Kinder gingen zu den Bauern betteln, das heißt, wir haben gefragt, ob sie uns Eier verkaufen würden. Manche haben die Tür vor unserer Nase zugeschlagen. Eine Bauernfrau schenkte uns sogar zwei Eier. Das werde ich nie vergessen. Aber ein Roller war für mich ein so großes Geschenk, dass ich sogar den Appetit und den Hunger vergaß. Abendgruß von Chris


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 24.03.2010

Liebe Chris,
das sind die guten Kindererinnerungen, die Zöpfe flogen auch bei mir und ein uralter, gebrauchter Roller und ich war so glücklich. Fein Dein Gedicht und das Foto, da kommt Freude auf.
Liebe Sonnengrüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Christine Wolny (24.03.2010)

Liebe Gundel, meiner war aus Holz, allerdings schon gummibereift, und ein Sturz gehörte auch dazu. Aber das hielt mich nicht davon ab, nächsten Tag wieder den Berg herunter zu rollern. Gruß von Chris


Goldfeder (chris-tine-doehringchris-tine-doehring.de) 24.03.2010

Liebe Chris, bei mir waren es damals die Rollschuhe:-)); eine schöne Kindheitserinnerung wird wach...
Liebe Grüße in einen sonnigenTag zu Dir von Chris

 

Antwort von Christine Wolny (24.03.2010)

Liebe Chris-Tine, so etwas vergisst man nicht. Für uns war ein Roller etwas ganz Besonderes. Grüße von Chris


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 24.03.2010

Nette Erinnerungen, Chris, ich erlebte das mit meinen Söhnen, mit welcher Begeisterung die auf Spaziergängen Eier suchten. Hatte oft nur 8 Eier mit zum Verstecken und die Kinder zählten mit, kamen auf 60 bis 80 Eier nach dem Suchen und ich musste zu Hause beim Auspacken schwindeln, da es ja immer dieselben Eier waren und sie lachen heute noch darüber. GlG Adalbert.

 

Antwort von Christine Wolny (24.03.2010)

Lieber Adalbert, du bist ja ein ganz raffinierter Osterhase. Schmunzelgruß von Chris


Arachova (lotharsemmt-online.de) 24.03.2010

Liebe Christine.

Mit dem Roller über Wiesen,
über Felder, durch den Wald
auf den Lippen Frühlingslieder,
dass es tausendfach verhallt.

Besitzt Du den Roller noch?

Liebe Grüße Arachova

 

Antwort von Christine Wolny (24.03.2010)

Lieber Lothar, den Roller habe ich nicht mehr, aber ich weiß noch genau, wie er aussah. Er war aus Holz, hatte aber schon gummibereifte Räder. Das Holz war naturfarben und die Räder waren rot angemalt. Man konnte schnell damit fahren, vor allen Dingen, wenn es bergab ging... Schmunzelgruß von Chris


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 24.03.2010

Hoffe liebe Chris dass wir an diesem Tag traumhaftes Wetter haben. Suche doch auch gerne diese Eier im Garten! Schmunzel!!! Wundervoll wieder von Dir
Franz und Herzblatt Monika

 

Antwort von Christine Wolny (24.03.2010)

Lieber Franz, ich rechne schon mit gutem Wetter. An diesem Wochenende soll es regnen, dann wird es an Oster schön.... Schmunzelgruß zu euch von Chris


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 24.03.2010

Liebe Chris,
sehr schön die Kindheitserinnerungen in der Osterzeit.Das ist ansteckend.:-)
Ganz liebe Grüße in den sonnigen Mittwoch
sendet Dir
Ingrid

 

Antwort von Christine Wolny (24.03.2010)

Liebe Ingrid, ich sehe mich heute noch mit dem Roller den kleinen Berg herunter flitzen und das pausenlos. Wie fit war man damals. Grüße dich herzlich, Chris


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).