Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Des Hahnes Machtwort“ von Karl-Heinz Fricke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 03.04.2010

Ja, weg isser der Mümmelmann. Da haste den Osterhasen schon wieder kalt erwischt.... lach.
Trotzdem wünsche ich dir gern ein frohes Osterfest und grüße dich, Roland

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Hallo Roland, Der Hahn, dieser Bösewicht hat selbst zwei Eier aber er legt sie nicht. Ich danke dir und wünsche auch dir Frohe Ostern. Karl-Heinz


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 03.04.2010

Karl-Heinz, ein Jahrhundertostergedicht, Gockel setzt sich durch!!! LG Adalbert.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Lieber Adalbert, Manchmal muss man sich wundern, dass Große von Kleinen abziehen. Besonders bei Hunden spielt das Alter eine große Rolle. ich danke dir und grüße dich, Karl-Heinz


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 02.04.2010

Lieber Karl-Heinz,

da hat der Osterhase sicher ganz dumm aus der Wäsche geschaut als es nur Schokoladeneier gab, aber die sind ja auch ganz lecker, gell.
Dabei hätten doch beide zu ihrem Recht kommen können.

Herzallerliebste Grüße zu Dir von mir, Gabi

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Liebe Gabi, Schokoladeneier werden aus Kakao hergestellt. Da hatten die Ostfriesen den Hühnern Kakakao zu trinken zu geben.......... Ich danke dir und grüße dich herzlich Karl-Heinz


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 02.04.2010

Lieber Karl-Heinz,
ein bezauberndes Osterhasen-Hahn-Gedicht!
Ganz herzlich grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Liebe Ingrid, Am besten hat mir Gerhilds heutiges Ostergedicht gefallen. Für deinen Kommentar danke ich dir herzlich. Liebe Grüße Karl-Heinz


Musilump23 (eMail senden) 02.04.2010

Lieber Karl- Heinz,
deine heiteren Gedichts Rituale zu Ostern sind ungebrochen. So hat auch diese
heutige Osterfabel am Karfreitag eine bunte Farbe. Dieses österliche Gaudi
um die Eierschlacht endet dann mit Schokoladeneiern.
PS: Natürlich blicken auch die Osterlämmer auf eine sehr lange Karriere als Symboltier
des Osterfestes zurück, leider werden sie oft schon zu Weihnachten geschlachtet.
Mit frdl. GR Karl- Heinz

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Lieber Karl-Heinz, In einigen Kommentaren habe ich zum Ausdruck gebracht was ich dir nicht vorenthalten möchte. Also, die Ostfriesen dachten, sie denken nun einmal viel, dass sie eine grandiose Erfindung gemacht haben. Sie flößten den Hühnern Kakao ein und hoffen, dass sie Schokoladeneier zu Ostern legen. Darauf kann man gespannt sein. Ich danke dir und nochmals Frohe Ostern wünschen wir euch. Karl-Heinz


Ruena (melvin6gmx.de) 02.04.2010

Ein schönes lustiges Ostergedicht lieber Karl-Heinz...gerne gelesen und geschmunzelt...wünsche auch dir ein schönes und besinnliches Osterfest...herzliche Grüße,Rüdiger

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Lieber Rüdiger, Danke dir für die lobenden Worte und ich wünsche dir dasselbe. Herzlich grüßt Karl-Heinz


lesezeichen (g.deckerrheinerft24.de) 02.04.2010

Lieber Karl-Heinz, ich habe in denletzten Tagen gelernt, dass nicht nur der Hase zu Ostern als Eierüberbringer bekannt ist, sondern in bestimmten Gegenden auch der Fuchs oder andere Tiere.
Für alle aber ist es ein Segen, dass es immer auch Schokoladeneier als Ausweichmöglichkeit gibt.
Ein schönes Gedicht von Dir.
Mit herzlichen Ostergrüßen an Euch beide
Gerhild und WErner

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Liebe Gerhild, Die Ostfriesen hatten wieder eine gute Idee, nämlich den Hühnern Kakao zu trinken zu geben in der Hoffnung sie könnten Schokoladeneier legen. Ich danke für den netten Kommentar, Frohe Ostern von Karl-Heinz


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 02.04.2010

So hier mein lieber Karl - Heinz mit einem schmunzelnn liebe Ostergrüße Dir und Hildegard und allen, in Deiner Familie
Franz und Herzblatt

*Schokoeier mag ich auch!!!

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Danke dir, lieber Franz, Weil die Nonnen schmachten in den Klostern feiern wir wieder einmal Ostern. Dazu herzlich Wünsche an dich und deine Lieben. Karl-Heinz


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 02.04.2010

Wusste ich es doch: der Typ legt gar keine Eier, der klaut sie! Tz.tz.tz...

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Hallo Paul, Der Osterhase Dürenmatt hatte Eier, die ganz platt. Es ließ sich hypnotisieren und Taubeneier einsuggestieren. Ich danke dir, Herzlich grüßt Karl-Heinz


mkvar (margit.kvardadrei.at) 02.04.2010

Tolle Ostergeschichte
lieber Karl Heinz.
Frohe Ostern wünscht
eure Margit

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Liebe Margit, Ich danke dir. Wenn Ostern früh der Hahn laut kräht, es ans Eiersuchen geht. Manche finden es nett, dass sie liegen noch im Bett. Herzlich grüßt dich Karl-Heinz


Bild Leser

pheinen (du_jupehotmail.com) 02.04.2010

Auch diese Eier schmecken vorzüglich :) Wünsche dir und deiner Familie ein schönes Osterfest – schöne Grüße – pierre


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 02.04.2010

Lieber Karl-Heinz!
Wunderbar, märchenhaft und einzigartig gemacht, vor Freude hätte ich mich fast totgelacht!!! Die lyrische "Osterkrone" hier im Dichterstall - sei Dir gegönnt mit großem Beifall!!
Immer wieder ich Dich gerne anklicke,
mein lieber Dichterfreund K.-H. Fricke!!
:-)))
Ein gesegnetes Osterfest mit vielen Eiern wünscht Dir Dein schwäbischer
"Fan" Jürgen

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Lieber Jürgen, Ich danke dir für die kronigen Worte. Ich höre oft von solcher Sorte. Schöne Ostern auch dir von mir, Karl-Heinz


Bild Leser

hansl (eMail senden) 02.04.2010

Lieber Karl-Heinz,

typisch Männer tztztz..beide hätten zu ihrem "Recht" kommen können ;-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Lieber Faro, Ich danke dir. Recht ist nicht immer Gerechtigkeit. Herzlich grüßt dich Karl-Heinz


hansemann (wendelkenonline.de) 02.04.2010

Lieber Karl-Heinz.

Ab und an mal ein Machtwort gegackert, kann viele Hühnerleben retten. Ganz schön mutig, Dein Hahn. Und von Dir wieder sehr schöne Zeilen.

Liebe Grüße in die Nacht, Helmut ( der nun ins Bett hüpft )

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Lieber Helmut, Ich danke dir für die lobenden Worte. Herzlich grüßt dich Karl-Heinz


Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 02.04.2010

Lieber Karl-Heinz,
ein herrlicher Osterschmunzler. Schokoladeneier sind doch auch ganz lecker.
Liebe Gute Nacht Grüße von Simone

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (03.04.2010)

Liebe Simone, Ein Hühnerei jeden zweiten Tag ich liebend gerne essen mag. Dagegen Schokoladeneier esse ich nur zur Osterfeier. Ich danke dir, Herzlich grüßt Karl-Heinz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).