Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Du schaffst es“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 21.07.2011

Lieber Rainer, die kalte Sonne macht noch keinen Frühling, aber ihr Licht lässt auf Kraft und Wärme in der Natur und im eigenen Leben hoffen. Liebe Grüße, Inge

 

Antwort von Rainer Tiemann (21.07.2011)

Hallo Inge, herzlichen Dank fürs Lesen. Dein Kommentar ist stimmig. Liebe Grüße von RT.


manana28 (klausheinzlgmx.de) 08.05.2010

Hier ist Dir wieder ein ausgezeichnetes, tiefsinniges Gedicht gelungen, lieber Freund Rainer!
Hatte Gänsehaut nach dem Lesen (positiv gemeint).

Wünsch Dir/uns jedoch einen schönen warmen Sonn- und Muttertag!

Herzlichst gruesst Dich
Klaus

 

Antwort von Rainer Tiemann (09.05.2010)

Danke, Klaus, fürs Lesen und deinen Kommentar. Das metapherhafte Gedicht soll all denen Mut machen, die noch voll im Leben stehen und tagtäglich Kraft brauchen, allen Widrigkeiten zu trotzen. Dir und Familie liebe Grüße von RT.


wimo (jowimothesgmx.de) 03.05.2010

Lieber Rainer, ein schönes Gedicht, das Mut macht und ein Fünkchen Hoffnung wiederspiegelt, was wir doch auch immer wieder im Alltag brauchen. Du hast recht wir haben uns da dem ähnlichen Thema gewidmet.
Gerne gelesen, dir liebe Grüße von Wiltrud

 

Antwort von Rainer Tiemann (03.05.2010)

Liebe Wiltrud, RT dankt vielmals fürs Lesen und wünscht einen schönen Mai.


Bild Leser

hansl (eMail senden) 03.05.2010

Lieber Rainer,

ein Durchhalte- und Mut-mach-Gedicht der besonderen Art. Hat mir ausgezeichnet gefallen! :-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Rainer Tiemann (03.05.2010)

Ein Gedicht, lieber Faro, dass allen jungen Menschen gewidmet ist, die es in einer immer kälteren Welt schwerer haben, als wir seinerzeit. Ihnen müssen wir Mut machen ... Danke und liebe Grüße von RT.


hansemann (wendelkenonline.de) 02.05.2010

Lieber Rainer.

Die Morgensonne schafft noch nicht das, was wir uns von ihr erhoffen. Aber geben wir die Hoffnung nicht auf, es kommt schon noch. Der Anfang war doch schon ganz gut.
Schöne Zeilen von Dir.

Hoffe auf ein baldiges wieder Lesen.
Liebe Grüße, Helmut

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.05.2010)

Es ist eigentlich metapherhaft gemeint, lieber Helmut. Die Jugend mit ihrem Elan, wir Älteren, die hoffen, dass alles gut geschafft wird in einer Welt, die immer kälter wird. Danke und liebe Grüße von RT.


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 01.05.2010

Rainer, in sehr schönem Stil geschrieben, so kommt man auch übers Frieren hinweg;-)) lG Adalbert.

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.05.2010)

Auf die Schnelle ein liebes Dankeschön, Adalbert! Bis bald. Herzlichst RT


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 01.05.2010

Lieber Rainer,

Auch wir im fernen Kanada wünschen sie Sonne herbei. In unserer Nachbarprovinz Alberta fällt Schnee 7 cm gestern, und dann redet man den Quatsch von Global Warming.

Ich wünsche dir einen schönen Urlaub, oder was immer es ist.

Herzlich grüßt Karl-Heinz

Bis dann.

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.05.2010)

Danke, Karl-Heinz! Bayer 04 nur 1:1 gegen Berlin. Jetzt hat unsere Hauptstadt keine 1. Fussball-Bundesliga mehr. Schade. Freundlich sei gegrüßt von RT.


heideli (heideli-mgmx.de) 01.05.2010

Lieber Rainer, ein in aller Form sehr gut gestaltetes Gedicht, das ich gern gelesen habe.
Komm bald und gesund wieder!-wünscht sich heide und grüßt Dich herzlich

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.05.2010)

Danke, Heide, fürs Lesen und diesen neuen Kommentar. Bis bald. Herzliche Grüße von RT.


Wuestenrose (Marion.batouchegmail.com) 01.05.2010


Hallo lieber Rainer,

danke für dieses schöne Gedicht! Ich lese immer gern von Dir!

Herzlichst und bis bald

Marion

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.05.2010)

Darüber freue ich mich sehr, liebe Marion. Wünsche dir alles Gute. Herzlichst RT


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 01.05.2010

Lieber Rainer, bei den ständigen Temperaturwechsel von Tag und Nacht kann man schon frieren. Gestern war so ein Tag, da war bei uns unten schwül und auf der Höhe gleich sehr frisch. Danke für deinen Maigruß. Bis demnächst in alter Frische und eine lieben Gruß Norbert

 

Antwort von Rainer Tiemann (02.05.2010)

RT dankt dir, lieber Norbert, fürs Lesen! Bis dann.


Bild Leser

Fiede Egger (rainerstorm1aol.com) 01.05.2010

Hallo Rainer!
Ein ganz tolles, auf die Realität bezogenes, Gedicht von Dir!
Habe es sehr gerne gelesen!
Schöne Maientage wünscht
RAINER

 

Antwort von Rainer Tiemann (01.05.2010)

Danke, Rainer, fürs Lesen und deine Wünsche. Auch an dich ein lieber Maiengruß von RT.


schluesselblume28 (klutzkewitzonline.de) 01.05.2010

Hallo Rainer,

steckt das im Moment irgendwie an?
jeder macht Pause, verabschiedet sich für
einige Zeit und taucht irgendwann wieder
auf. Gut, einen Kurzurlaub braucht jeder
mal, das sei auch jedem gegönnt.
Ist aber schon irgendwie komisch, dass
so viele um die gleiche Zeit "verschwinden". Na gut, will da mal nicht
zu viel hineininterpretieren.
Wer läßt dich denn nun nicht mehr frieren, der Mai, deine Frau, die Sonne?
Ist eigentlich auch egal, Hauptsache warm.
Wünsche dir angenehme und erholsame Tage
bis dann mal wieder, herzlichst Ina

 

Antwort von Rainer Tiemann (01.05.2010)

Danke fürs Lesen, liebe Ina. Aber ein Kurzurlaub muss auch mal sein! Herzlichst RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).