Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„täglich Muttertag“ von Ursela Seitz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursela Seitz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Muttertag“ lesen

Theumaner (walteruwehotmail.com) 04.05.2010

Liebe Ursela,

in deinem schönen Gedicht hast du darauf aufmerksam gemacht: Mütter sollten das ganze Jahr über Dank und Anerkennung erhalten für das, was sie so großartiges geleistet haben.

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Ursela Seitz (04.05.2010)

Lieber Uwe, Mutter bleibt man ein Leben lang. Ob der Muttertag daran erinnern soll mehr Dankbarkeit zu zeigen? Dir ein Dankeschön und liebe Grüße ursela


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 04.05.2010

Volle Zustimmung von Don Francesco!!!

Mutter ist immer in meinen Gedanken - Gefühlen und im Herzen!!!

Grüße Dir Ursela
Franz und Herzblatt

 

Antwort von Ursela Seitz (04.05.2010)

Lieber Franz, so ähnlich geht es mir, ich denke sehr viel und in Dankbarkeit an meine Oma die mir die Mutter ersetzte. Lieben Gruß auch an dein Herzblatt ursela


hansemann (wendelkenonline.de) 03.05.2010

Liebe Ursela.

Auch ohne diesen Tag, und ohne diese Obligatorischen Blumengrüße, wissen wir die Mutter zu schätzen.
Das hast Du sehr gut getroffen.

Liebe Grüße an Dich, Helmut

 

Antwort von Ursela Seitz (04.05.2010)

Lieber Helmut, stimmt nicht nur der Muttertag sollte Anlass sein an die Mutter zu denken. Dir liebe Grüße und ein Dankeschön für den Kommentar ursela


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 03.05.2010

Liebe Ursela,

So ist es. Eine liebende Mutter kennt kein Klagen, und die Kinder lieben sie.

Sehr gern gelesen dein schönes Gedicht.
Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Ursela Seitz (04.05.2010)

Lieber Karl-Heinz, wo Mütter und Kinder sich verstehn wird auch die Liebe nie vergehn. Ein Dankeschön an dich und lieben Gruß ursela


Fiede Egger (rainerstorm1aol.com) 03.05.2010

Hallo Ursela!
Sehr schön hast Du das gesagt!
Ein Klasse Gedicht!
Ob täglicher Muttertag oder nicht,
trotzdem ein Hoch auf die Frauen!!!
Liebe Abendgrüße sendet Dir
RAINER

 

Antwort von Ursela Seitz (04.05.2010)

Lieber Rainer, ganz herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar, freue mich, daß dir mein Gedicht gefallen hat und grüße dich ursela


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 03.05.2010

Ursela, so ist es, der Muttertag dient rein dem Komerz und erinnert manche erst daran, dass sie überhaupt noch eine Mutter haben, so kann es wohl nicht sein!!!
LG Adalbert.

 

Antwort von Ursela Seitz (04.05.2010)

Lieber Adalbert, wer sonst nicht an die Mutter denkt ihr durch Fleurop paar Blümchen schenkt wird eignen Kindern kein Vorbild sein ist dann im Alter auch allein. Lieben Gruß ursela


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).