Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Entenjagd“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 19.06.2010

Lieber Paul,

ein gekonntes Erzählgedicht, das den echten Tierfreund aufchrecken lässt..

Liebe Grüße
Faro


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 18.06.2010

Ich auch nicht Paul, doch ja eine Ente in der Bratröhre mit einem „Rotwein“ is scho a Schmankerl“!!! Arme Ente
Grüße Franz


Theumaner (walteruwehotmail.com) 18.06.2010

Lieber Paul, Ente gut - alles gut ;-)))
Dein sorgendes Gedicht sowieso.

Herzlich grüßt dich Uwe


manana28 (klausheinzlgmx.de) 18.06.2010

Prima Entengedicht! Mir ist gestern auch eine Ente ins Klo gefallen... (eine WC-Ente). Setzte die Brille auf (Klo-Brille) und holte sie wieder raus. Hörte nur noch meine Frau wegen meiner Tollpatschigkeit schnattern... das wird sie wohl noch bis ich in (R)ente bin... hoff ich.

Herzlichst gruesst Dich
Dein Spezl Klaus


maza (MarijaGeisslert-online.de) 17.06.2010

Lieber Paul,
du machst dir aber auch Sorgen,
ich träum von der Ente die dann auf meinem Teller liegt,mit Gemüse und Reis,mmmh.
Sei lieb gegrüßt.maria


heideli (heideli-mgmx.de) 17.06.2010

Ach Du auch? Mord und Totschalg heute! Guck mal bei Heinz rein!
Ihr bringt meine weiche Seele um den Verstand!
Aber stark geschrieben!
Liebe Grüße heidepippi


Klaus van de zoon (kwittlichgmx.net) 17.06.2010

Habs gelesen
musste lachen
Oh nein !
Auch Ich möchte keine Ente sein
Finde Ich gut

glg

de

Klaus

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.06.2010)

...und dann noch zwischen den Lefzen des Hundes... Igitt!


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 17.06.2010

Lieber Paul, schön dass wir keine Enten geworden sind. Irgendwann wären wir dann beim Chinesen gelandet. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.06.2010)

Ja, die essen alles, was vier Füße hat - außer Tisch und Stuhl, (auch sechs-und achtbeiniges) alles was schwimmt- außer Schiffe und alles was fliegt- außer Flugzeuge...


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.06.2010

Paul, ich hoff, der Hund hat nicht Deine Spur geleckt
und die Ente unter Deinem Bett versteckt;-)))grins*

...keine Ruh beim Schlafen kannst Du haben!
LG Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).