Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„S c h l i m m e Z e i t“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 01.07.2010

Liebe Ilse,

so schwingt der Mensch um seine Mitte
mal traurig, mal total gut drauf
und hat ans Leben eine Bitte:
Hör' kurz mal mit dem Schwingen auf! :-)


Liebe Inge,

einer meiner seltenen Rekommentare für dich: Du triffst den PUNKT! :-)

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Ilse Reese (01.07.2010)

Lieber Faro! Das ist meine absolute Lebenserfahrung, worüber ich schreibe. Es ist nicht leicht, damit umzugehen, weil manches sehr tragisch war. Ich danke dir für deine lobenden Worte und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 30.06.2010

"Vertrauen" ein mehr als nur wunderschönes Wort liebe Ilse!!! Euch beiden, Dir und Horst liebste Grüße Herzblattteam Franz und Monika

 

Antwort von Ilse Reese (30.06.2010)

Lieber Franz! Ohne Vertrauen käme man im Leben nicht zurecht; aber man muss auch mit Enttäuschungen rechnen. Vielen Dank sagen dir mit herzlichen Grüßen, auch an deine Lieben, Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 29.06.2010

Wenn das Leben auch oft grausam ist,
die schönen Zeiten man nie vergisst;-)
Ilse und das ist auch ein Grund zum Überleben. LG Adalbert.

 

Antwort von Ilse Reese (30.06.2010)

Lieber Bertl! Da hast du mal wieder recht. In traurigen Zeiten denkt man nicht an die schönen; man sollte es aber tun. Ich danke dir vielmals für deine lieben Worte und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 29.06.2010

Liebe Ilse und Lieber Horst,

wieder einmal so wahr Deine Zeilen. Es folgt meist immer der Sonnenschein nach dem regen. Doch oft geschehen Dinge im Leben wo ein Zueinanderstehen ganz einfach nicht mehr möglich ist.Sich die Wege dann ganz einfach trennen sollten um weiteren Seelenschmerz zu vermeiden.

Seid beide von ganzen Herzen lieb gegrüßt von mir, Gabi

 

Antwort von Ilse Reese (30.06.2010)

Liebe Gabi! Das musste ich leider schon öfter praktizieren und mich von Menschen distanzieren, die mir nur Kummer bereitet haben. Es war dann immer der bessere Weg. Vielen Dank für deine lieben Worte und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Anita (menger.anitagmail.com) 29.06.2010

Hallo Ilse,
wie wahr - sehr schöne Zeilen.

Liebe Grüße
Anita

 

Antwort von Ilse Reese (30.06.2010)

Liebe Anita! Schön, dass dir meine Zeilen gefallen haben; sie entstehen aus meinen Erfahrungen und Erlebnissen. Vielen Dank sagen dir mit herzlichen Grüßen, Horst + Ilse


hansemann (wendelkenonline.de) 29.06.2010

Liebe Ilse, Lieber Horst.

Jedem kann man nicht vertrauen. Sonst hätte man 100 Rheumadecken, und anderes Zeug zu Hause. Scherz.
Aber Vertrauen sollte man schon haben. Auch wenn es manchmal sehr schwer fällt.

Liebe Grüße an Euch beiden, Helmut

 

Antwort von Ilse Reese (30.06.2010)

Lieber Helmut! Man muss sich die Menschen nur genau ansehen und seine Erfahrungen dazu hat man schon gesammelt. Ich danke dir vielmals und sei ganz herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Wuestenrose (Marion.batouchegmail.com) 29.06.2010


Liebe Ilse,

wahre Worte, kurz und prägnant vermittelt, als kleine Weisheit für uns!

Herzlichst

Marion

 

Antwort von Ilse Reese (30.06.2010)

Liebe Marion! Das sind Realitäten des Lebens und mit etwas Erfahrung kann man damit umgehen. Vielen Dank sagen dir mit herzlichen Grüßen, Horst + Ilse


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 29.06.2010

Liebe Ilse, solche schlimmen Zeiten fordern uns total, denn sie belasten auch unsere Seele. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Ilse Reese (30.06.2010)

Lieber Norbert! Aber leider sind sie nicht zu umgehen; man sich ihnen stellen und zu kämpfen versuchen. Hab vielen Dank für deinen lieben Kommentar und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


heideli (heideli-mgmx.de) 29.06.2010

Liebe Ilse, ich verfolge ja immer Deine gedichte, wenn ich auch nicht jedesmal kommentiere, es fehlt oft die zeit. Un ddu kommentierst mich ja so gut wie nie, aber das macht nichts, ich denke, Dir ist einfach nicht so nach Scherzen.
Aber ich schreibe auch meinen Humor um vieles, was mir auf dem Herzen liegt, für Ein bisschen zu vergessen. So baut jeder nach seinen ihm gegebenen Genen die Schwere ab.
Dein Gedicht - schon der Titel- ach ich wollte gar nicht rein gehen, weil ich Dir so gern ein bisschen Sonnenschein bringen würde, aber wie? Nur Worte, was helfen die schon? Da muss an die Basis der Trauer gegangen werden, DIE muss beiseite geschafft werden! Sorgen, Trauer - all das tut so weh! Da sieht man die sonne nicht so wie sie ist1 und gerade DIE brauchst du doch so sehr für deine schönen Bilder und für Romantik im Herzen, die aus Dir immer so tiefe Gedichte schöpfen!
Und Dein Gedicht heute ist wieder so schön und so klassisch geschrieben!
Wenn ich nur nicht wüßte, dass Dein Herz so traurig ist! Hast Dich ausgegeben an Liebe an Selbstaufgabe und siehst, dass Undank der Welten Lohn ist, wie man so sagt.
Den einen trifft dies mehr, den anderen weniger. Nimms einfach an, wie es ist.
Aber was gebe ICH Dir guten Rat! Wir sitzen doch alle auf unserer Erde in einem Boot!
Ich hör auf. Ich verstricke mich!
ich wünsche Dir und deinem lieben Mann nur Sonnenschein! Glück! Liebe!
Von ganzem Herzen grüßt Dich heide

 

Antwort von Ilse Reese (30.06.2010)

Liebe Heide! Du hast recht; wir sitzen alle in einem Boot und ich bin gewiss kein Sonderfall. Aber aus meinem Text spricht keine Verzweiflung; es ist die Realität des Lebens, sprich: Erfahrungen. Mit Kommentaren geize ich nicht. Es ist nicht immer die passende Antwort zu finden und Katastrophen habe ich genug erlebt. Diese zu erörtern würde zu weit gehen. Ich danke dir für deinen netten Kommentar und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 29.06.2010

Liebe Ilse und lieber Horst,

Meistens erkennt man schon beim
Wecken, das Leben ist kein Zuckerlecken.

 

Antwort von Ilse Reese (30.06.2010)

Lieber Karl-Heinz! Da hast du recht; das Leben ist kein Zuckerschlecken. Aber nur so lernt man, sich durchzusetzen und das ist wichtig. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und seid herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 29.06.2010

Das ist wirklich, so ein knapper, einfacher, süßer, aufbauender Text. Irgendwe gelungen! Lg Klaus!!!

 

Antwort von Ilse Reese (30.06.2010)

Lieber Klaus! Die Erfahrung muss uns den rechten Weg weiesen. Zuviel Vertrauen wär wohl nicht angebracht. Ich danke dir für deine lieben Worte. Herzliche Grüße schicken dir Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 29.06.2010

Liebe Ilse, lieber Horst,
ein Mensch, dem man voll vertrauen kann, ist eine große Stütze im Leben.
Mit ihm kann man schwere Zeiten besser überstehen.
Es grüßt herzlich, Chris

 

Antwort von Ilse Reese (29.06.2010)

Liebe Chris! Da hast du recht; aber man muss erst einmal solchen Menschen finden. Ich kann mich nicht beklagen; zumindest habe ich einen gefunden seit 61 Jahren. Vielen Dank für deine treffenden Worte und lass dich ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 29.06.2010

Liebe Ilse,
das ist sch�n gesagt,Vertrauen ist die Grundlage f�r jede gute Bezieheung.
Herzlich gr��t Dich
Ingrid

 

Antwort von Ilse Reese (29.06.2010)

Liebe Ingrid! Leider kann man nicht zu jedem Vetrauen haben; ich würde es mir aber sehr wünschen, weil ich die Menschen liebe wie sie sind und versuche immer zu verstehen. Ich danke dir für deinen lieben Kommentar und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).