Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Freiheit des Menschen“ von Christina Pochert

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christina Pochert anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Meinungen“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 02.07.2010

Christina, ein Top-Gedicht über das Freisein. Mitläufer haben noch nie etwas verändert auf dieser Welt, dashalb kann man auch ruhig ein Außenseiter sein. GlG Adalbert.


Herbert Itter (heitkigmx.de) 02.07.2010

Hallo liebe Christina,
Donnerwetter, Klasse vom Inhalt und Reimschema. Prasselt so fluessig als haettest Du es unter dem Aspekt geschrieben:"So, das muss mal raus jetzt." Kann ich alles sehr gut nachempfinden. So manch "Hasenfuss" sollte das jeden Morgen lesen. Erste Sahne, Dein Gedicht. Kleiner Wermutstropfen, aber nicht boes gemeint,
wenn ein paar Fluechtigkeitsfehler in der Rechtschreibung nicht waeren, waers allererst Sahne. Aber das laesst sich ja aendern. Schneller jedenfalls wie jede Form der Unterdrueckung auf dieser Welt. Mit Hochachtung und Freude gelesen.
LG: Herbert

 

Antwort von Christina Pochert (02.07.2010)

lieber Herbert, alle Rechtschreibfehler verbessert. Das passiert mir normal nicht so oft und danke für das Kommentar.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).