Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„So ungeglaubt“ von Frank Guelden

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Frank Guelden anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Frank,

das Schwingen - vielleicht sogar der Kampf - um die innere Mitte...so kommen deine besonders ausdrucksstarken Verse bei mir an.. :-)


Liebe Grüße
Faro

Frank Guelden (26.07.2010):
Lieber Faro, aktuell finde ich wenig Zeit zum Schreiben. - Bei mir ist sehr viel los und mein Umzug nach Berlin steht an. - Ja, die innere Mitte... - Es wird wohl bald mehr Ruhe einkehren, wenn ich in Berlin bin... Ganz herzlichen Dank für Deine Zeilen und ganz liebe Grüße an Dich von Frank

freude (bertlnagelegmail.com)

16.07.2010
Bild vom Kommentator
Frank, Du nimmst Dir die Zeit und möchtest alles ergründen und Du machst es gut, es ist aber eine elends schwere Aufgabe, die einen an den Rand des Möglichen führt.
Bewundernswerte aussagen, lG Adalbert.

Frank Guelden (26.07.2010):
Lieber Adalbert, ganz herzlichen Dank für Deine Zeilen! - Bei mir steht der Umzug nach Berlin an und auch sonst "tobt" das Leben... - Ja ich bin kompliziert, recht oft auch viel zu viel... Ganz liebe Grüße an Dich von Frank

Goldfeder (chris-tine-doehringchris-tine-doehring.de)

15.07.2010
Bild vom Kommentator
Du hast so viele starke Bilder in Dir; eigentlich müsstest Du doch vor Kraft garnicht mehr laufen können!!Glaube mir, es ist wieder ein tolles Gedicht! Und glaub dran, dass es sich für Dich jetzt bald zum Guten wendet; ich wünsch es Dir! Herzlichst, Chris:-))

Frank Guelden (16.07.2010):
Liebe Chris, ich lese zwischen den Zeilen, wie sehr Du wünschst, daß es mir gutgeht. - Das freut mich und hilft mir. - Doch Stärke gibt nur, was stärkt. - Immerhin hat sich in den letzten Tagen einiges ganz unerwartet zum Besseren entwickelt. - Und wenn der Umzug nach Berlin überstanden ist, wird es mir sicher noch besser gehen. Ganz herzlichen Dank an Dich und liebe Grüße von Frank

Theumaner (walteruwehotmail.com)

15.07.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Frank, dein Gedicht ist unglaublich gut. Starke, tiefgehende Worte, die traurig in die Vergangenheit blicken, aber auch ein unterschwelliges Hoffen zulassen.

Herzlich grüßt dich Uwe


Frank Guelden (19.07.2010):
Lieber Uwe, Frankfurt war für mich ein Ort tiefgehender schöner und schmerzlicher Erfahrungen. Zwischenzeitlich hatte ich das Gefühl völlig ausgebrannt zu sein und neben mir zu stehen.- Auch die Aussicht bald nach Berlin zurückzukehren half nicht. es gab einfach nur Leere, Funktionieren und eine tiefe Traurigkeit. In dieser Verfassung entstand das Gedicht. Nun habe ich noch bis Ende Juli einen sehr fordernden Halbtagsjob; Umzugsvorbereitungen laufen, Wohnungsbesichtigungen und ich habe auch Besuch. Nebenbei wird die Straße aufgerissen; und die Spedition gegenüber ist auch lautstark nachtaktiv. - Doch bei alldem geht es mir besser. - Ich erhalte unerwartet Hilfe beim Umzug und ich grübele nicht so viel. Zeit für hier ist allerdings wenig. Ich danke Dir für Deine lieben Worte und grüße ganz herzlich. Frank

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com)

15.07.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Frank, manchmal ist man sich selbst ein Rätsel. Aber man kann es lösen. Liebe Grüße Norbert

Frank Guelden (26.07.2010):
Lieber Norbert, durch meinen anstehenden Umzug, eine anstrengende Arbeit und Besuch komme ich kaum zum Schreiben und Kommentieren. Ab Mitte August wird es besser sein; da habe ich mich wohl in meiner neuen Wohung in Berlin eingelebt. - Ja man ist sich wohl selbst immer wieder neu ein Rätsel... Ganz herzliche liebe Grüße an Dich von Frank

Bild vom Kommentator
Lieber Frank, du machst dir dein Leben, dein Sein im Gedicht bewusst, hinterfragst es, drückst deine Selbstwahrnehmung in anschaulichen Wortbildern aus. Dein Gedicht zeigt, dass du mit wachen Augen durch dein Leben gehst, dich damit auseinandersetzt. Liebe Grüße, Inge

Frank Guelden (26.07.2010):
Liebe Inge, durch viele Turbulenzen und den anstehenden Umzug nach Berlin habe ich kaum Zeit hier zu schreiben und zu kommentieren. Ich danke Dir ganz herzlich für Deine Zeilen! Liebe Grüße an Dich von Frank

Ruena (melvin6gmx.de)

15.07.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Frank...deine Gedichte finde ich so etwas von einmalig...dein Wortgebrauch gleicht dem von Shakespeare...aber ich glaube...das schrieb ich dir schon einmal. Einfach toll...gerne gelesen...gute Nachtgrüße...Rüdiger

Frank Guelden (26.07.2010):
Lieber Rüdiger, bei mir gibt es im Moment jede Menge Trubel und einen Umzug nach Berlin. Mitte August werde ich wohl etwas mehr Zeit haben hier präsent zu sein. Ganz herzlich grüßt Dich Frank

Margit Farwig (farwigmweb.de)

15.07.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Frank,
berauschend und erschütternd fällt Dein Gedicht in die Nacht. Möge es wieder Tag werden ohne Bitterkeit, aber mit Mut für den neuen Tag. Das wünsche ich Dir.

Sei ganz lieb gegrüßt von Margit

Frank Guelden (26.07.2010):
Liebe Margit, etwas mehr Geschmack hat das Leben wieder für mich, hält aber, nicht zuletzt wegen meines Umzuges nach Berlin, viele Turbulenzen bereit. Im August ist dann wohl mehr Muße zum Schreiben. Ich danke Dir ganz herzlich für Deine Zeilen, die mir gutgetan haben. Ganz liebe Grüße an Dich von Frank

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).