Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Tanz der Illusionen“ von Anita Menger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Menger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 06.08.2010

Liebe Anita,

das Vers- und Reimschema tanzt wie die Zwanzigjährige gefühlt fröhlich vor meinen lesenden Augen! :-)


Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Anita Menger (18.08.2010)

Das freut mich lieber Faro - Danke Liebe Grüße Anita


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 05.08.2010

Jo waast Anita, wenn als a weng uff die Musik gange sinn un so bestimmte Grupp`n gspielt hom do hom mer getanzt wie de Lumpe om Steck`n!!! Heit doun de Feiß wej un mer tanze höchstens noch a Walzer!!! Den jo voller Leidenschaft, würd jo gern Tango uff die Brtetter legn, jedoch mei und mei Herzblatt ihr Rück`n spilt nemmer mit!!! Liebe Grüße a mit a wenig schmunzeln Franz aus Unterfranken

 

Antwort von Anita Menger (18.08.2010)

Lieber Franz, herzlichen Dank für deinen humorvollen Kommentar. Dir und deinem Herzblatt alles Gute Anita


hsues (hsues_47web.de) 04.08.2010

Der Realität mit einem gekonnt gereimten Gedicht ins leicht getrübte Auge zu sehn, liebe Anita, das ist dir souverän mit deinem guten Gedicht gelungen, bravo!
Herzl., Heino.

 

Antwort von Anita Menger (05.08.2010)

Lieber Heino, vielen Dank - deine Einschätzung freut mich sehr. Herzlich Anita


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 04.08.2010

Liebe Anita!
Du hast den Text ganz in unserem Sinne
geschrieben; total treffend.
Du weisst genau, wie uns zumute ist.
Ich danke dir für deine lieben Zeilen
und lass dich herzlich grüßen von
Horst + Ilse

 

Antwort von Anita Menger (05.08.2010)

Liebe Ilse, lieber Horst ja, da es mir mit inzwischen über 50 Jahren ja auch schon so ergeht - so gerne ich tanze, ich merke inzwischen doch die Nachwirkungen (*lächel). Herzliche Grüße euch beiden Anita


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 04.08.2010

Liebe Anita, so ein ähnliches Gefühl kenne ich auch, aber da müssen wir durch. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Anita Menger (05.08.2010)

Lieber Norbert, ja, da müssen wir durch. Aber was soll´s - wir freuen uns trotzdem jedesmal wieder auf diese Gelegenheit. Liebe Grüße Anita


ChristineH (roonawowgmx.de) 04.08.2010

oh wie beschreibst du unsere Zipperlein so schön - feine Sache dein Gedicht

 

Antwort von Anita Menger (04.08.2010)

Liebe Christine, da kann ich auch zu dir sagen: Willkommen im Club. Hauptsache wir bleiben im Herzen jung. Liebe Grüße Anita


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 04.08.2010

Liebe Anita,
bin richtig mitgegangen, äh getanzt, und stelle fest, es ist so wie du geschrieben hast...einfach toll! Auf feine Art die kleinen Zipperlein ins rechte Licht gerückt!

Herzlich, Margit

 

Antwort von Anita Menger (04.08.2010)

Liebe Margit, aber es ist doch schön, dass man sich ab und zu noch wie 20 oder auch 30 fühlen kann, nicht wahr. Herzlich grüßt dich Anita


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 04.08.2010

Liebe Anita,
betroffen lächelnd habe ich Dein wundervolles Schmunzelgedicht gelesen.

Das Wollen und das Können, ach,
die haben miteinander Krach.

Als älterer Mensch erlebt man diese Situation häufiger.
Ganz herzlich grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Anita Menger (04.08.2010)

Liebe Ingrid, das Gedicht hätte auch unter "autobiographisch" gepasst, ja das Wollen und ... - ein toller Spruch übrigens, der wie die Faust aufs Auge passt. Herzlich grüßt dich Anita


Herbert Itter (heitkigmx.de) 04.08.2010

Chapeau liebe Anita,
das ist sowas von gekonnt und gut, da kann ich mich nicht weiter in banalen Worten verlieren. Dieses Gedicht geht unter die Haut!
Liebe Gruesse: Herbert

 

Antwort von Anita Menger (04.08.2010)

Lieber Herbert, danke für deine Begeisterung, freut mich sehr. Liebe Grüße Anita


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.08.2010

Anita, ein toller Titel zu einem gelungenem, tiefsinnigen Gedicht! GlG Bertl.

 

Antwort von Anita Menger (04.08.2010)

Lieber Adalbert, herzlichen Dank für deine Worte. Liebe Grüße Anita


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 04.08.2010

Pfundig! Glei morgn geh i mit meina Maus zun Danzn... Wenn aa `s Kia weh duad...
Aufgekratzt: da Paul

 

Antwort von Anita Menger (04.08.2010)

Schön Paul, da wird sich deine "Maus" freuen Liebe Grüße Anita


cwoln (chr-wot-online.de) 04.08.2010

Liebe Anita,
gern gelesen und mich den Illusionen hingegeben.
Das erinnert mich an MORGENS FANGO,
ABENDS TANGO.....
Grüße von Chris

 

Antwort von Anita Menger (04.08.2010)

Liebe Chris, ich habe schon überlegt ob ich den Text unter "autobiographisch" einstelle (*grins). Der Titel, den du ansprichst klingt wirklich so, als zielte er in die gleiche Richtung. Herzlich grüßt Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).