Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Abendrot“ von Margit Farwig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieb Margit,

mit zarter Feder in feine Poesiefarben getunkt. Es glingt Dir immer, dass man sich Dein Schaffen besonders gut auch bildlich vorstellen kann, ein kurzes, wunderschönes Gemälde. Ich, hier in Bayern kann nur immer der Sehnsucht Flügel verleihen, aber Du scheinst vorort zu leben? Du Beneidenswerte?

Ganz liebe Grüße,

Heidi

Margit Farwig (12.08.2010):
Ach, liebe Heidi, das finde ich so wunderschön, dass Du Dir dieses Gedicht angeschaut hast und dann noch so herzlich kommentiert hast. Also, an der See wohnen wir auch nicht, müssten zwei Stunden fahren, aber in Bayern, in Bayern, da sind die Berge so überwältigend, dass es ähnlich sein muss, wie beim Abendrot...schmunzel Jeder meint vom Anderen, dort ist es schöner...Du Beneidenswerte... Sei ganz lieb gegrüßt von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,

du hast herrliche Worte in die Nacht gehaucht,
dabei hat dein Freund - der Mond - zugeschaut. :-))

Liebe Grüße
Faro



Margit Farwig (07.08.2010):
Lieber Faro, er ist halt immer zur Hand, lauert seinem Auftritt entgegen...er ist eifersüchtig auf Frau Sonne, scheint er doch nur wenn es dunkel ist...;-))) Danke und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit, lyrische Abendfarben, die auf eine romantische Dämmerstunde einstimmen. Liebe Grüße, Inge

Margit Farwig (07.08.2010):
Liebe Inge, es sind seltene Augenblicke in diesen Farben, desto schöner sind sie. Danke und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Hatte die letzte Woche nach unsagbar vielen Monaten wieder 3 Nächte Dienst! Ja Margit Sonnenuntergang und Sonnenaufgang, dies war ein absoluter Traum! Zeit für Romantiker mein Mädel!!! Liebe Grüße Dir und Sonnenstrahlen in Deine Seele
Franz und Herzblatt Monika

Margit Farwig (12.08.2010):
Lieber Franz, nun entdecke ich Deinen wunderschönen Kommentar und möchte Dir ganz herzlich dafür danken. Es kommt spät, aber es geht nichts verloren. Liebe Abendsonnengrüße für Dich und Dein Herzblatt Monika von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit, wunderschön beschrieben den Wechel von einem schönen Sommerabend hin zur Nacht. Sehr gut beobachtet und dann mit wohlgesetzten Worten ein Bild gemalt, an dem sich der Leser erfreuen kann. Sehr gern gelesen und viele herzliche Grüsse ... Hellmut

Margit Farwig (06.08.2010):
Lieber Hellmut, ich glaube, die Sonne selbst hat die Feder geführt, ich musste sie nur eintunken...;-) Dein schöner Kommentar glänzt aber auch im Licht der Nachtsonne...schmunzel...des abnehmenden Mondes... Herzlichen Dank dafür und liebe Nachtgrüße von Margit PS: Komme morgen bei Dir vorbei, muss jetzt der inneren Uhr folgen...Gut Nacht

Bild vom Kommentator
Liebe Margit.

Ein sehr Romantisches Abendrot, hast Du uns hier gezeigt.
Sehr schön. Gefällt mir sehr gut.

Liebe Grüße in die NAcht, Helmut

Margit Farwig (06.08.2010):
Lieber Helmut, auf die Sonne ist immer Verlass, sie scheint und scheint und manchmal rot... Herzlichen Dank und liebe Nachtgrüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit...ein atemberaubenes Zsenariodas du da beschreibst...super...liebe Grüße...Rüdiger

Margit Farwig (06.08.2010):
Lieber Rüdiger, da kann man nur still stehen und staunen, die Abendsonne bringt die schönsten Bilder... Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebste Margit,

Deine feurig roten Seidenbänder sind Traumhaft schön von Deiner Zauberfeder geschrieben worden...;-))

Herzallerliebste Grüße von mir,Deiner Gabi

Margit Farwig (05.08.2010):
Liebste Gabi, hach, das höre ich sehr gern...liebe Gabi...so einen schönen Kommi kann ich immer gern leiden...freu Allerliebsten Dank und herzliche Grüße für Dich von Deiner Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit, eine lyrische Naturbeschreibung von dir, die in unser Leben Farbe bringt. Liebe Grüße Norbert

Margit Farwig (05.08.2010):
Lieber Norbert, und das Rot lädt immer ein, sich fröhlich bei uns einzunisten. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit, bist gerade in deiner "Roten Phase".
Maler kann man auch so "einteilen"...
Picassos blaue ist sehr berühmt...
Was sind wie denn anderes als Wortfarben Maler?
Herzlich, Heino.

Margit Farwig (06.08.2010):
Lieber Heino, ich rutsche auf der Farbpalette hoch und runter, mal ist es rot und wieder bunter... Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Die Frage ist immer: Sagt ein Text etwas. Und wie sagt er es!" Ist es Neu? Ist es angenehm? Ist es Interessant? Ist es wissend? Hat es Erfahrung? Und was steht hinter all dem. Einfach nur Wichtigtuerei. Oder einfach nur Besserwissererei. Oder so echtes Erkeennen. Oder wahre Neugier am Leben. Etwas von all dem macht einen Text aus. Und das was er ist. Er löst etwas aus. Und wenn es da Beste ist. Dann ist es eine neue Idee vom Leben. Ein anderer Klang. So etwas, das es noch nie gab. Aber es läßt einen alle Angst vor dem Leben vergessen. Es läßt einen in etwas fallen. In so einen Trraum, der wahr wird. Und in dem sich so das Beste findet. An Schönheit. An Wahrheit. An all dem, was an das Leben ernnert. Und so an das was es ausmacht. Wenn es einen Funken an Liebe besitzt. Bei den Texten von Dir findet sich dieser Funke immer! Grüße Klaus

Margit Farwig (06.08.2010):
Lieber Klaus, ach, Du machst mich ganz verlegen. Diesen Funken zünde ich immer wieder gern in den Gedichten, wenn er mir denn gelingt. Habe herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
was soll ich sagen außer wunderbar gelungene Naturbeschreibung!
"Taubenblaue Dämmerung"..."Nischen der Nacht"
in herrliche Worte gefasst!
Liebe grüße sendet Dir heide

Margit Farwig (05.08.2010):
Das ist sehr freundlich von Dir, liebe Heide. Herzlichen Dank und Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
was für ein herrliches Naturgemälde Dein Abendrot, einfach nur wunderschön!
Die *taubenblaue Dämmerung* seh ich vor mir, gern von mir gelesen und gefällt mir sehr!
War heute viel mit meinem Radel unterwegs.
Liebste Grüße zu Dir von Deiner Gundel

Margit Farwig (05.08.2010):
Liebste Gundel, es ist immer wieder schön, das Abendrot mit verklärtem Nebel zu beobachten. Dein Kommentar ist sehr schön. Und das Radeln wahrscheinlich auch...freu Herzlichen Dank und allerliebste Grüße für Dich von Deiner Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).