Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„U n g e z i e f e r“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

hsues (hsues_47web.de) 11.08.2010

Liebe Ilse, bin noch nie so zerstochen gewesen, wie dies Jahr...
Hauptsache aber ich hab keinen richtigen Stich!!
Herzl., Grüße, auch an Horst, v. Heino.

 

Antwort von Ilse Reese (11.08.2010)

Lieber Heino! Es ist wohl nichts so verkehrt, wie in diesem Jahr. Zuviel Wasser, zuviel Hitze und zuviel Ungeziefer. Das bekommen wir alle zu spüren. Ich danke dir sehr für deinen lieben Kommentar und lass dich wie immer herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

hansl (eMail senden) 10.08.2010

Liebe Ilse,

ich frage mich zur Zecke:
Sie dient zu welchem Zwecke???

Borelliose & Co. sind schlimme Folgen dieser Biester...

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Ilse Reese (11.08.2010)

Lieber Faro! Sie sind durchaus nicht harmlos. Ich habe zwei Bekannte, die unter dieser gefährlichen Krankheit leiden (2 Jäger). Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 10.08.2010

Normalerweise regelt sich die Natur von selbst, Ilse;-))) heutzutage leider nicht mehr und Schuld daran ist der Mensch. Gut geschrieben, lG Adalbert.

 

Antwort von Ilse Reese (11.08.2010)

Lieber Bertl! Da hast du wie immer recht. Schuld daran ist nur der Mensch, dass sollte man nicht vergessen, zu erwähnen. Ich danke dir für deinen treffenden Kommentar und sei ganz herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 10.08.2010

Liebe Ilse und lieber Horst,

Ich hänge nach mit meinen Kommentaren. bekam gestern einen PC installiert.
Das Ungeziefer nimmt tatsächlich zu und es wird immun gegen Pesticiden.

Ich danke und grüße euch
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (11.08.2010)

Lieber Karl-Heinz! Wenn es auch da keine Grenzen mehr gibt, wird alles zu einer großen Belastung. Wir können leider nichts daran ändern. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und seid herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 10.08.2010

Liebe Ilse, all das Ungeziefer hat der liebe Gott erschaffen, um den Menschen zu plagen. So hält er alles im stetigen Gang. Die Kammerjäger und pharmazeutischen Fabriken danken es ihm. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Ilse Reese (11.08.2010)

Lieber Norbert! Die Flöhe und die Wanzen, gehören auch zum Ganzen!!! Sicher muss es wohl so sein. Vielen Dank für deinen treffenden Kommentar und seid ganz herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 10.08.2010

Liebe Ilse, lieber Horst,
wir müssen uns noch an viel mehr Unannehmlichkeiten gewöhnen.
Aber malen wir nicht den Teufel an die Wand, der soll bleiben, wo er hingehört.
Freuen wir uns am Sommertag, und ich winke euch tüchtig zu.
Grüße fliegen zu euch von Chris

 

Antwort von Ilse Reese (11.08.2010)

Liebe Chris! Da wir nichts ändern können, sollten wir uns auch über nichts mehr aufregen. So nehmen wir es wie es kommt!! Vielen Dank und sei ganz herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 10.08.2010

Liebe Ilse,
das frage ich mich auch, die Zecken sind ja ganz schlimm verstreut, man hört nur von Folgekrankheiten. Ständig muss man auf der Hut sein, dieses selige Barfußlaufen kann man sich nicht mehr erlauben.
Liebe Grüße an dich und Horst von Margit

 

Antwort von Ilse Reese (11.08.2010)

Liebe Margit! Die dadurch enstehenden Krankheiten sind leider nicht gefahrlos. Man sollte schon sehr vorsichtig sein. Vielen Dank sagen dir mit herzlichen Grüßen, Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 10.08.2010

Wird doch langsam alles abwehrfähig von den Dingern!!! Liebe Grüße Dir Ilse und Horst
Franz

 

Antwort von Ilse Reese (11.08.2010)

Lieber Franz! Es nimmt leider so überhand. Traurige Entwicklung und ohne Chemie wohl kaum zu ändern. Vielen Dank sagen euch mit herzlichen Grüßen, Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).