Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Nachtwanderung“ von Silvia Milbradt


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Silvia Milbradt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Träume“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Silvia,
ganz spät und kurz vor meiner nächsten Nachtwanderung will ich dieses traumhafte Werk von dir, als von mir gelesen, nein nicht abhaken, sondern als absolut und seinem Inhalt, der den höchsten Phantasien entspricht, in höchsten Tönen loben, denn es zeigt einem Vielträumer wie mir, dass er nicht der Einzige ist, aber auch, dass es Jemanden gibt, der sowohl die äusserlichen, wie auch die innerlichen Bilder dieser Phasen so ganz besonders erzählen kann.
In diesem Sinne wünsch ich dir die schönsten Träume, und auch für´s WE nur angenehme Momente.
Ganz lieb grüßt dich in diese Nacht, vielleicht mit Sternschnuppe, Micha.

Silvia Milbradt (14.08.2010):
Lieber Micha, manche Worte machen verlegen....., aber das trifft es nicht ganz, sie machen mich eher ein klein wenig und noch ein bisschen mehr, sprachlos. Ein traumhaftes Werk....., nun ja, ich war eigentlich schon am Einschlafen, da sprudelte eine kleine Quelle und das Diktafon nicht auf dem Nachtschränkchen, also bin ich wieder aufgestanden um die ersten Zeilen festzuhalten. Dies passiert eher selten, aber hat sich wohl gelohnt....;-)) Ich sollte das Gerät generell am Bett haben*grins Ich hätte es viel lieber als gesprochenes Werk eingestellt, leider fehlt mir passenes Now How, also muss demnächst ein Mikrofon angeschafft werden. Ich möchte es noch anders sagen, deine Worte haben mir große Freude ins Herz gebracht und ich freue mich sehr, dass du auch dich ein Stück weit im Lesen wiedergefunden hast! Ich möchte auch dir ein schönes Restwochenende wünschen, vielleicht ist der Himmel heute Nacht über dir frei und der Blick kann ein Leuchtendes Etwas dort oben finden und seinen unbestimmten Weg verfolgen, um sich im Gedanken den Wunsch vor Augen zu halten, es gibt nichts was ich dir lieber wünsche! Einen besonderen Gruß*Silvia

Bild vom Kommentator
Habe mit dir geträumt, liebe Silvia. Gelungen, meine ich. Sende dir einen lieben Gruß. RT

Silvia Milbradt (12.08.2010):
Lieber Rainer, finde ich ganz toll, ist es doch so wichtig, die Leser abzuholen....;-)) Allerliebsten Dank sagt gerne *Silvia und einen lieben Gruß gibt es natürlich auch!

Bild vom Kommentator
Liebste Silvia,

solch eine Nachtwanderung macht Lust auf mehr, viel, viel mehr.
Wunderschönste Zeilen von Dir die gar keine Zeit fürs schlafen lassen. Man ist so neugierig auf das was kommt und die Phantasie schlägt Purzelbäume.

Sei von ganzen Herzen allerliebst gegrüßt von mir, Gabi

Silvia Milbradt (12.08.2010):
Liebe Gabi, das hast du lieb geschrieben und wenn nicht du, als "Traumlandfliegerin", wer sonst hätte seine ausgiebige Freude an dieser Wanderung. Der erste Vers ist mir im Bett, kurz vor dem hinüber treten ins Traumland, eingefallen, ich musste noch einmal aufstehen und ihn niederschreiben. Somit hast du Recht, es blieb kaum Zeit zum Schlafen....;-)) Dir einen lieben Gruß in deinen Abend, verbunden mit den schönsten Traumwünschen, herzlichst*Silvia

Goldfeder

12.08.2010
Bild vom Kommentator
Meine liebe Silvie, das ist wirklich ein spinnenfein zartes Nachttraumgedicht im Schein des Mondes! Gefällt mir sehr, sagt Dir mit liebsten Grüßen Deine Chris:-))

Silvia Milbradt (12.08.2010):
Liebe Chris, eine meiner größten Leidenschaften, das "Spinnen".....;-)) Mir wäre in den Nächten vom 10.-14.8. allerdings der Sternschnuppenregen lieber, denn sie fallen wieder! Aber leider ist es schon seit 2 Nächten bewölkt und nichts will sich meinem Auge zeigen und gerade heute Nacht gibt es den Perseidenregen, da blieb mir nur die Phantasie und die reichte nur für den Mond*schmunzel Freue mich dich bei meiner "Nachtwanderung dabei gehabt zu haben, fand ich richtig kuschelig....;-)) Lieben Dank möchte ich da sagen, sind es doch so liebe Worte! Auch dir einen ganz lieben Gruß in deinen Abend und vor dem Zubettgehen, bitte in den Himmel sehen, auf bald, deine *Silvie

Bild vom Kommentator
Liebe Silvia, eine phantastische Nachtwanderung durch ein Mondscheinreich der Poesie. LG, Inge

Silvia Milbradt (12.08.2010):
Liebe Inge, das sind total liebe Worte und diese erfreuen meine Dichterseele, dafür ganz liebsten Dank und schön das du mitgewandert bist! Mit lieben Gruß an dich von *SIlvia

Bild vom Kommentator
Liebe Silvia,

gefühlstief im Ausdruck mit der "Aufgabe" des Interpretierens, wenn ich jetzt über die "Glasraumwohnung in der Brust" nachdenke.. :-)


Liebe Grüße
Faro

Silvia Milbradt (12.08.2010):
Lieber Faro, es ist doch schön, wenn der Dichter genügend Freiraum lässt, eigentlich das Schönste! Ich selber nenne die Räume meiner Träume, Glasräume, denn wenn ich erwache sind sie meistens zersprungen, soll heissen ich kann mich sehr oft nicht daran erinnern, nur das es schöne Träume waren, denn es klingt so warm nach. Ich danke dir fürs Lesen, ich freue mich immer wieder darüber! Mit lieben Gruß in deinen Abend*Silvia

Bild vom Kommentator
Eine Nachtwanderung habe ich schon lange nicht mehr getätigt!!! Beim Bund bezeichnete man dies als „Nachtmarsch“ da hatte man wenig Zeit die Natur zu bewundern. Daher, heute so mehr!!! Nachtgrüße Dir Silvia
Franz


Silvia Milbradt (12.08.2010):
Lieber Franz, ich hatte erst einen anderen Titel, der aber leider nicht ganz den Inhalt traf, so fiel mir dann "Nachtwanderung" ein, denn wir wandern doch in der Nacht, von der realen, in die Wunsch/Traumwelt. Die Märsche beim Bund hatten sicherlich keine poetische Quelle....;-)) Ich sage dir lieben Dank, freue ich mich doch sehr über deine Zeilen, mit lieben Gruß*Silvia

Bild vom Kommentator
...zum Glück ist es so, Silvia, ohne diese kindliche Phantasie hätten wir schon ausgelebt, so bleibt immer noch ein Funken der Hoffnung für das fast Unerreichbare.
GN8 und glG vom Bertl.

Silvia Milbradt (12.08.2010):
Lieber Bertl, warum lassen wir uns dann in so viele Zwänge stecken, wenn wir doch alle irgendwie viel lieber Kind wären......,warum leben wir nicht unser Kindsein einfach aus, egal wo, wie und wann. Fragen die ich mir gerade zu deinem Kommi stelle. In der Phantasie malen wir alles an, in Echtzeit leben wir in Betonwüsten......, aber egal, es kam mir gerade so in den Sinn. Deine Worte finden ohne wenn und aber mein Gefallen und sicherlich ist es die Hoffnung auf Besseres, welches die Funken nicht verlöschen lässt. Dir lieben Dank und einen phantasievollen Gruß zum Abend von *Silvia

Bild vom Kommentator
Das ist aber nun wirklich, ein sensationell schönes Gedicht. Bravissimo! Grüße Klaus

Silvia Milbradt (12.08.2010):
Lieber Klaus, ganz lieb von dir, dass du der Nachtwanderung gefolgt bist, aber auch deine Worte dazu sind wunderschön, möchte sagen, ich liebe solche Kommentare, sie gehen runter wie Öl! Allerliebsten Dank dafür und dir einen wunderschönen Donnerstagabend, mit lieben Gruß von *Silvia

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).