Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Strategisch“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Hellmut (hellmut.freyhotmail.de) 19.08.2010

Lieber Rainer, wieder eine Geschichte wie aus dem wahren Leben. Ich bin sicher, dass es auch so viele Male geschieht. Du hast wieder einmal ein sehr interessantes Thema gefunden und sehr schön beschrieben. Gern gelesen und viel herzliche Grüsse ... Hellmut

 

Antwort von Rainer Tiemann (20.08.2010)

Natürlich gibt es so etwas, Hellmut. Hier ist es natürlich Satire! Danke dir. Herzliche Grüße von RT.


lesezeichen (g.deckerrheinerft24.de) 19.08.2010

Es ist doch wahrlich eine Schand´,
dass eine reiche Frau er fand.
So fand das Studium ein End´,
weil er nur mit den Frau´n gepennt.
Traurig, traurig...
- aber wahr! - Wenngleich Dein schönes
Gedicht als Satire gemeint ist, trifft es in vielen Fällen den Nagel auf den Kopf, lieber Rainer.
Gern gelesen!
Gerhild

 

Antwort von Rainer Tiemann (20.08.2010)

Finde es schön, dass du die Satire auch so aufgefasst hast, liebe Lyrik-Schwester im Geiste. Herzlichst RT


mkvar (margit.kvardadrei.at) 18.08.2010

Sehr gut geschrieben lieber
Rainer, solche Studenten
haben wir auch. Gruß
von Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (18.08.2010)

Liebe Margit, schön, von dir gelesen zu werden. Ganz liebe Grüße von mir. Herzlichst RT


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 18.08.2010

So strategisch sollten nicht nur Studenten sein, sondern alle Männer, die knapp bei Kasse sind, Rainer;-))) grins* wenn sie noch dazu gut aussieht, ihn verwöhnt und dazu noch intelligent ist, da spricht nichts dagegen!
Gern gelesen, reizend g'wesen,
lG Adalbert.

 

Antwort von Rainer Tiemann (18.08.2010)

Alles nur fiktiv, alles nur Satire, Adalbert. RT dankt fürs Lesen mit liebem Gruß.


Anjouly (susiaukschungmx.tm) 18.08.2010

JETZT ist es mir klar, warum mich soviele Zwanzigjährige im Internet anschreiben: die suchen eine warme Bude!!! Na, danke für den Tipp, Rainer. Das sind ja Schelme... gut gedichtet. Großartig! Lg Susi

 

Antwort von Rainer Tiemann (18.08.2010)

Freut mich, liebe Susi, dass du es auch satirisch aufgefasst hast. Danke und herzliche Grüße von RT.


Arachova (lotharsemmt-online.de) 18.08.2010

Lieber Rainer.

Da hat der liebende Student
doch glatt das Studium verpennt.
Aus Muss und Lust
kam bald der Frust,
denn langsam wurd´ er impotent.

Die Ehefrau war konsequent,
als er verloren sein Talent,
schmiss sie ihn raus
aus ihrem Haus,
seit dem er auf der Straße pennt.

Eine schöne Geschichte,
die so ihr Ende finden konnte.

Lieben Gruß
Arachova







 

Antwort von Rainer Tiemann (18.08.2010)

Könnte passiert sein, wenn es denn keine fiktive Satire wäre, lieber Lothar. Dein Kommentar hat was! Herzlichst RT


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 18.08.2010

Kenne so einige Herrschaften die halten besagte Zeit seeeehr lange aus!!! Gut betucht!!!! Nachtgrüße Dir Rainer
Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (18.08.2010)

Danke dir fürs Lesen, Franz! Einen lieben Gruß sendet RT.


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 17.08.2010

Lieber Rainer,
ob die Frauen heute noch auf diesen Trick reinfallen? Wenn er dann bleibt bei ihr, ist ja alles in Butter...
Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (18.08.2010)

Wenn alles ein gutes Ende nimmt, Margit, ist es letztlich auch egal, oder? Danke und liebe, satirische Grüße von RT.


hsues (hsues_47web.de) 17.08.2010

Na, na, lieber Rainer, eigentlich ein Armutszeugnis unserer Bildungspolitik, was du da ironisch bedichtest...
"Absurd", zwar, aber recht besehen ein Skandal, dass man sich für eine studentische Bleibe prostituieren soll...
nachdenklich, Heino.

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.08.2010)

Lieber Heino, alles nur Satire, Glosse oder einfach nur absurd! Danke. Herzlichst RT.


maza (MarijaGeisslert-online.de) 17.08.2010

Lieber Rainer,
jetzt weiß ich warum ich nicht mit dem studium fertig werde,
ich versuch das mal,
dann hab ich Zeit zum lernen
hab lieben Dank für dieses geniale und überzeugende Gedicht
Ganz liebe Grüße dir.maria

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.08.2010)

Ist zwar alles nur Satire, liebe Maria, freut mich, wenn du es auch nicht so ernst genommen hast. Herzliche Grüße von RT.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 17.08.2010

Lieber Rainer,

So sucht ein Mann auf seine Weise,
die Richtung für die Lebensreise.
Ist seine Lage schrecklich mau
sucht er die Lösung bei 'ner Frau.
Wunderbare Idee dein Gedicht, werde ich im nächsten Leben auch so machen.
Herzlich grüßt dich,
Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.08.2010)

Dann viel Erfolg dabei, lieber Karl-Heinz! Herzlichst RT


Bummi (Millozartgmx.de) 17.08.2010

Lieber Rainer,
Ups...so ein Studentenleben ist nicht leicht. Aber heiraten gleich? Lach und Gruß Monika

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.08.2010)

Freue mich über dein Lesen, aber noch mehr, wenn du über diese Satire gelacht hast. Herzlichst RT


ChristineH (roonawowgmx.de) 17.08.2010

Schmunzel, schmunzel - und wie immer SUPER, herzlich grüßt Dich Christine

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.08.2010)

So sollte es eigentlich auch ankommen, liebe Christine. RT dankt und grüßt vielmals.


Musilump23 (eMail senden) 17.08.2010

Lieber Rainer,
dein Gedicht pickt sich berechtigte "Begleit-Plastics" eines Studiums heraus, die einen zu-
stimmenden Symphatiebonus des Lesers genießen.
Fazit: Wohl dem der eine "Studienbegleiterin" hinter sich hat, wo ein guter "Tacho" drin steckt.
Stimmt ihr Kopfkino dazu, - noch besser, aber keine Bedingung!
Mit frdl. GR. Karl- Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.08.2010)

Ganz herzlichen Dank, Karl-Heinz. Du scheinst dich auszukennen! Herzlichst RT


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 17.08.2010

Lieber Rainer!Hab schon gehofft, einen guten Tipp für meine Tochter zu finden, die auch auf "Budensuche" ist, aber so - nicht zur Nachahmug empfohlen. Aber unterhaltsam zu lesen, hat mir gefallen! LG christa

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.08.2010)

Ist in der Tat nicht alltäglich, aber mir war nach Satire, liebe Christa. Als Student - lang, lang ist´s her - kann man tolle Dinge erleben. Herzlichst RT


halbmond1972 (halbmond1972yahoo.de) 17.08.2010

Das hast du wahrlich gut ge- und
beschrieben, lieber Rainer!!!
Und ich denke, es ist keine Seltenheit,
dass dies im Heute auch so geschieht!
Das wirkliche Glücklich Sein.. in Sachen
Liebe ist dann natürlich eine Frage für
sich.. jedoch gibt es Menschen, die
können so damit leben.. obgleich dann
Seitensprünge keine Seltenheit sein
werden!
Aber.. so ist mein Denken.. Jeder so,
wie er es für sich entscheidet!

Herzlich grüßt dich

Kerstin

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.08.2010)

Ist doch alles nur Satire, liebe Kerstin! Danke dir vielmals fürs Lesen. Herzlichst RT


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 17.08.2010

Ja, so ist das Studentenleben - manchmal...
Spitzengedicht, RT, nur das *täglich* - wo man die zweite Silbe betonen muss, stört noch. Herzlich
Dein Dichterfreund Paule

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.08.2010)

Lieber Paul, danke für manchen Hinweis, was Verbesserungen angeht. Meine jedoch, mit dieser Version leben zu können! Herzlichst RT


monalisa (eMail senden) 17.08.2010

Lieber Rainer,
wieder super gedichtet!
Ich kenne auch Frauen, auf die das zutrifft, die mit 40 immer noch oder wieder studieren.
Herzlicher Gruß Mona

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.08.2010)

Danke, liebe Mona, für deine Einschätzung. Frauen über 40 ... Ein interessantes Thema! Herzlichst RT


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 17.08.2010

Lieber Rainer, genauso ist es. Geld regiert die Welt. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Rainer Tiemann (17.08.2010)

Ist nur eine Facette des Studentenlebens, Norbert. Danke und liebe Grüße. RT


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 17.08.2010

Lieber Rainer!

Da kann man nur singen: Lustig ist das
Studenten(Zigeuner)leben..... (*Lach*).
Gern geschmunzelt sagen dir mit herzlichen
Abendgrüßen

Horst + Ilse

 

Antwort von Rainer Tiemann (18.08.2010)

Das freut mich sehr, liebe Harzer Lyrik-Freunde. Danke. Und bleibt gesund und munter! Das wünscht von Herzen RT.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).