Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Gefangene meiner Seele“ von Gabriele Ebbighausen


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gabriele Ebbighausen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild vom Kommentator
mein Liebes glaub mir "ÜBERLEBEN"
heißt nicht dem Andren alles geben
sich selbst vergessen noch dabei
denn dieses macht komplett unfrei

nein, Engel, mach den Fehler nicht
dich hinzugeben nur aus Pflicht
schenk dich nur dem, der wirklich liebt
und dir dafür sein Leben gibt

kein anderer ist dieses wert
glaubst du es doch, ist es verkehrt
du bist ein Engel hier auf Erd
drum bist du hier auch nicht verkehrt

ich mag dich gerad so wie du bist
und habe dich sehr lang vermisst
doch nun sei bitte wieder froh
ich hab dich lieb, sag's nicht nur so ...

Ich umarm dich ganz herzlich und denke an dich, deine Freundin Gisela

Gabriele Ebbighausen (29.08.2010):
Meine so liebe Freundin, soooo schön Du endlich wieder hier bist, freuuu. Hab Dein Gedicht auch schon gelesen muss es noch kommentieren. Ich kann mich nicht hingeben einfach so. Er hat mit seinem gesagten alles zerstört was gewesen ist. Ich weiss er liebt mich würde mich alles geben wie er sagt sogar sein Leben. Seine Worte natürlich sooo niemals gemeint, doch dann überlege ich vorher was ich sage,nun sitzen sie dort wo sie sind. Das ganze ist nun fast 2 Wochen her und ich komme damit nicht klar. Habe ihn verziehen auch die Entschuldigung angenommend as war es aber auch,zu mehr bin ich nicht fähig, nicht ind er Lage. Zutiefst enttäuscht und verletzt. Ich dachte wirklich ich sei endlich angekommen er sei mein Leben und dann wie aus heiterem Himmel das....Da komme ich nicht mit klar. Am Montag hatten wir ein langes Gespräch er macht mir ein schlechtes Gewissen jeden Tag weil er soooo leidet. Anscheinend will er mich nicht verstehen. Ich drücke und umarme Dich soooo dolle und fereu mich Dich hier zu wissen bei mir, Bussi von mir, Deine Freundin, Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabi,
ich finde meine Gefühle und Erlebnisse oft in Deinen Zeilen wieder und bin beeindruckt wie auch Du alles so schön formulieren kannst, mein Kompliment.
Herzensgrüße zurück, Karin Lissi

Gabriele Ebbighausen (27.08.2010):
Liebe Karin Lissi, Danke für Deine so lieben Zeilen und auch über Dein Kompliment. Meine Zeilen, meine Gedichte sind wirklich zum allergrößten Teil ich würde sagen so zu 95% mein gelebtes Leben. So auch dieses hier. Ich muss vieles ganz einfach in Worten verarbeiten um klar kommen zu können weil es für mich ganz oft zu schwer ist. Es ist dann aber auch so das es nicht nur negatives ist sonder auch positives schönes,Gedanken, gefühle all sowas. Doch bei diesem hier wünschte ich, ich hätte es nie erlebt. Dachte für mich wirklich ich wäre angekommen...Sollte wohl nicht sein. Nun bin ich noch immer mitten drin im Herz-Seelenschmerz und Gedanken kreisen. Irgendwie kann oder will er nicht verstehen, macht es mir so verdammt schwer. Und ich versuche alld as zu Papier zu bringen, muss mich befreien. Sei von Herzen lieb gegrüßt von mir, Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabi,
wieder eine große Enttäuschung und es sah doch nach einr ganz großen Liebe aus. Doch bestimmt hatte es seinen Sinn, dass es passierte und Dir noch rechtzeitig die Augen geöffnet wurden. Wenn es zu diesem Zeitpunkt des Wehs und Schmerzes auch sehr schwer fällt, wir sollten immer wieder offen für etwas Neues bleiben, damit das Leben gut für uns weitergeht. Ich wünsche Dir ganz viel Kaft und Zuversicht. Ich drück Dich ganz fest und weiß, dass auch für Dich die Sonne irgendwann wieder scheinen wird, hab Vertrauen in die Zukunft. Herzlichste Abendgrüße von Christina

Gabriele Ebbighausen (24.08.2010):
Liebe Christina, nachdem Ende meiner Ehe(die vom kennen lernen an eine 30jährige Beziehung war) ist dies der erste Mann gewesen auf den ich mich wirklich einliess. Ich bin nicht Typ-Frau der sofort Feuer und Flamme, verdammt vorsichtig in allem. Ich habe ganz einfach schon zu vieles durch und hinter mir in allem Bereichen meines Lebens. Hier hatte ich ein so verdammt gutes Gefühl. So gar meine sensiblen Antenn die ich als "Krebs" habe, hatten sich nicht gemeldet.Es war wirklich ein Traum, ich dachte ich sei angekommen. Schrieb vor Tagen erst das Gedicht"Du bist mein Leben" zeitgleich fielen die Worte. ich dachte das packe ich. Doch all das sitzt zu tief, ich war komplett in die Vergangenheit zurück versetzt. Gestern hatten wir ein langes Fespräch ich war komplett zu. Alles unbeschwerte, unbefangene ist fort. Diesen Weg kann ich mit ihm nicht mehr gemeinsam gehen. Die Liebe ist belastet.So muss ich da durch, auch wenn mein Herz so sehr schmerzt. Für Deine so lieben Zeilem danke ich Dir sehr. Sende Dir ganz viele liebe Herzensgrüße in Deinen Tag von mir, Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabi, es tut mir in der Seele weh, wenn ich das lese. Es ist dieses Quälen im Herzen, ob man die richtige Entscheidung getroffen hat. Ein neue Liebe sollte niemals an alte Wunden erinnern. Ich hoffe, dein Herz muss nicht so leiden und dein wunderbarer Traum geht weiter?
Drück dich mal ganz dolle.

Herzlich grüßt dich Uwe


Gabriele Ebbighausen (23.08.2010):
Lieber Uwe, mein herz klopft gerade ganz weit oben, ich habe Iris eben schon geantwortet. Du hast so verdammt recht mit dem was Du schreibst. Die Liebe ist schon belastet das sie nicht unbeschwert und frei weiter gelebt und geliebt werden kann. Die Angst ist so tief in mir dafür hab ich ganz einfach zu viel durch und hinter mir. Ich kann da nicht mehr frei und unbeschwert durch. Ich weiss nicht was werden wird. Wir treffen uns gleich zum reden. Natürlich ist das so niemals gemeint gewesen ist ja klar.Ich leide doch leider. Danke fürs drücken was wirklich unheimlich gut tut. Liebste Dankesherzensgrüße an Euch beide, Gabi

Bild vom Kommentator
Meine liebe Gabi,

Kopfkino..... Immer wieder sich fragen warum... ? Liebe ist etwas wunderbares, wenn sie auf Gegenseitigkeit beruht. Schnell ist etwas gesagt, was hinterher bereut wird. Missverständnisse. Sie müssen ausgesprochen werden, sonst hat die Liebe keine Chance. Es tut mir so leid, dass du gerade festhängst. Nicht weißt, ob du ihm verzeihen sollst/ kannst. Herz und Verstand arbeiten nicht immer gut zusammen. Das Herz will noch, der Verstand hat sich für was anderes entschieden. Nun nehme ich dich in meine Arme und bleibe eine Weile bei dir. Denk an dich. Ganz liebe Drück-Bussi und ganz viel Mut- Grüße von deiner Iris

Gabriele Ebbighausen (23.08.2010):
Meine liebe Iris, Wir haben geredet, gesproche. Ich habe auch seine Entschuldigung angenommen. Natürlich ist das ja niemals so gemeint gewesen. Und doch sitzt es dort wo es ist. Und doch ist do dieses Kopfkino seid Tagen schon so lange alles kommt wieder hoch was ich in 30 jahren endlos durchhabe.Das kann es doch nicht sein. ich dachte wirklich ich sei angekommen. Komm mir vor wie ein Depp als hätte ich nen Knall.Diese Liebe ist belastet ich bin nciht mehr ungewzungen und frei, die Worte kreisen und schwirren die Angst ist da. Mein Herz schmerzt so sehr das ich es nicht beschreiben kann.Ich müsste es eigentlich beenden weil ich es so nicht will.Es kann und darf ob gewollt oder nicht so niemals sein. Nicht nach 4 Monaten Iris. Meine Augen füllen sich schon wieder mit Tränen. Wir treffen uns gleich, zum reden. Danke fürs halten, bei mir sein, ich habe Dich ganz dolle lieb. Bussi grüße von deiner Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabi!

Enttäuschungen schmerzen sehr und böse
Worte auch.
Wie oft hat man das schon erfahren müssen.
Wir wünschen dir alles Gute und grüßen
dich ganz herzlich

Horst + Ilse

Gabriele Ebbighausen (23.08.2010):
Liebe Ilse und Lieber Horst, Ihr beide habt so Recht mit Euren Worten. Auch ich habe all das schon viel zu oft erfahren müssen in meinem Leben. Danke für Eure so lieben Zeilen und die so lieben Wünsche. Ich grüße Euch von herzen lieb in Eure beider Tag, Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabi,
wenn ich eins und eins zusammen zähle, fährst du gerade Achterbahn, was ich zu tiefst bedaure.
Worte können leider sehr tief verletzen und sind nicht rückgängig zu machen.......,
was du tun kannst, weißt nur du, tief in deinem Herzen sitz die Antwort.
Ich denke aber, so darf eine Liebe nicht gelebt werden.
Ich wünsche dir genügend Kraft und Mut um Dinge zu tun, die vielleicht getan werden müssen.
Allerliebste Grüße und ein bisschen Sonne im Herzen wünscht dir *Silvia

Gabriele Ebbighausen (21.08.2010):
Liebe Silvia, ich fahre tatsächlich gerade Achterbahn, in allem. das hätte niemals für möglich gehalten. War ich doch si verdammt vorsichtig und nun dieses. Deine Zeile sagen eigentlich das was ich weiss und auch denke. Alles was ich so niemals mehr wieder will, weil ich alld as schon zu lange durchgemacht habe. Du hast es auch schon auf den Punkt gebracht, so darf eine Liebe niemals gelebt werde. Gerade zu Anbeginn wenn Worte egal ob gewollt oder ungewollt gesagt werden sitzen sie und haben verletzt. An Mut fehlt es mir ganz sicher nicht, denn dafür habe ich genug durch und hinter mir, aber die Kraft ich ahbe schon durch so viel durch müssen und ich kämpfe schon seid Tagen mit mir seid diese Worte fielen deswegen musste ich sie auch in diesem Gedicht verarbeiten...Ich alle hier müsst denken ich hab nen Knall erst schreibe ich davon das er mein leben ist und dann dieses hier. Aber so ist es das Leben absolut und pur.Nun heisst es wieder überleben. Eine Enttäuschung und Erfahrung reicher. ich hab nun einen wirklich ganz dicken Kloss im Hals und mein herz klopft ganz weit oben. Ganz wirklich lieben Herzensdank für diese Deine Zeilen und allerliebste Grüße mit ganz viel Sonnenschein von mir sende ich Dir*Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabi.

Das Leben stellt uns auf eine harte Probe.
Leider tut sie immer wieder sehr weh.
Und wie man leider sehr oft hört, trifft es immer wieder Menschen, die gehofft haben, ihr Glück nun endlich gefunden zu haben. Das Du nun auch dazu gehörst, tut mir sehr Leid.
Ich Drück dich ganz lieb, und hoffe, dass Du schnell drüber wegkommst.

Liebe Grüße an dich, Helmut

Gabriele Ebbighausen (21.08.2010):
Lieber Helmut, Du musstest da auch vor nicht allzulanger Zeit hindurch. Es soll wohl ganz einfach nicht sollen sein. Ich bin noch total aufgewühlt von der Beantwortung von Silvias Kommi. Es tut weh so wie Du schon schreibst.Alles andere habe ich auch schon in all den anderen Beantwortungen geschrieben. On gewollt oder nicht es ist geschehen und so etwas darf ganz einfach nicht sein. Danke für Dein so liebes drücken das tut ganz einfach nur gut. Liebste Sonnenscheingrüße für Dich von mir, Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabi, Worte, die mir so bekannt vorkommen....Erlebnisse, die fast jeder nachvollziehen kann....
lies meine heutigen Worte....du kannst dich aus diesem Prozess ausklinken....
was soll man erkennen ?????
Die Liebe findest du in dir, die dich heilt, dich wärmt....usw.....dann erst kommt der Richtige!!!
Ich drücke dich und sende dir alle Liebe meines Herzens, Bussi Gabi.

Gabriele Ebbighausen (20.08.2010):
Liebe Gabi, Danke für all das so liebe von Dir, das mir so richtig gut tut mir soviel gibt. deine Zeilen lesen ich noch. So lernt man im Leben immer mehr dazu gell, auch wenns so verdammt weh tut. Ich drücke Dich und sende Dir allerleibste Herzensgrüße von mir, Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabi, die Seele lässt dich sicher wieder frei, du musst nur mit guten Vorsätzen daran gehen, dann wird die Seele dich verstehen, die Liebe ist nicht einerlei.Liebe Grüße Norbert

Gabriele Ebbighausen (20.08.2010):
Lieber Norbert, eigentlich bin ich ein immer positiv denkender Mensch, doch diese Entäuschung zu verarbeiten geht nicht do schnell.Wieder einmal in einem Menschen geirrt, getäuscht ist dann wohl so gell? Um eine Erfahrung reicher. Die Liebe ist niemals einerlei da hast Du schon Recht, wäre schlimm wenn. Allerlibeste Herzensgrüße für Dich und Elfi von mir, Gabi

Bild vom Kommentator
Meine liebste Gabi,

ich nehme Dich einfach mal nur so in den Arm....

Sei ganz lieb gegrüßt von Deiner Margit

Gabriele Ebbighausen (20.08.2010):
Meine liebste Margit, das tut ganz einfach nur gut, Danke. Allerliebste Herzensgrüße in Deinen Abend von mir, Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabi,
da sieht man wieder, was Worte anrichten können, dass sie tiefe Verletzungen hinterlassen. Doch in unserer Seele gibt es ein Kämmerlein für solche Erfahrungen. Öffne die Tür, lege sie sorgfältig dort ab und verschließe die Tür wieder. Dann öffne ein Fenster und laß das Licht des Lebens wieder hineinströmen. Ein paar neue Möbel und Blumen in der Wohnung deiner Seele und schon läuft ein anderer Film ab.
Liebe Grüße von
Christiane

Gabriele Ebbighausen (20.08.2010):
Liebe Christiane, solch Worte hab ich schon zu viel, zu oft hören müssen und ich kann und mag ganz einfach nicht mehr. Ich dachte wirklich dieses mal sei es anders... Ich werde versuchen Deinem so lieben Rat zu folgen.Ganz lieben Herzensdank für Deine sooo lieben zeilen. Ganz viele liebe Herzensgrüße in Deinen Tag von mir, Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabi, tief sitzen manche Verletzungen - nur Verzeihen könnte sie
besiegen - . Ich wünsche Dir, dass diese
Zeit bei Dir noch kommt.
Sei herzlich gegrüßt von
Gerhild

Gabriele Ebbighausen (20.08.2010):
Liebe Gerhild, Deine Zeilen sind wohl wahr, hab lieben Dank dafür. Weisst Du ich hab in meinem Leben, in meiner Liebe schon oft verziehen, bin Kompromisse eingegangen das ich all das schon gar nicht mehr aufzählen kann. Ich bin in diesen Zeiten schon angekommen. Darum geht es hier nicht. Sei Herlich lieb in Deinen Tag gegrüßt von mir, Gabi

Bild vom Kommentator
liebe Gabriele,

Liebe fängt mit L an und Leiden auch.
Wer zu viel liebt, wird Leiden erfahren.
Frauen neigen dazu mehr als Männer.
Sie nehmen jedes Wort als wahr hin, was so im Rausche der Gefühle dahin gesagt wird.
Und was ist danach?
Es lohnt sich nicht zu leiden.
Morgengruß von Chris

Gabriele Ebbighausen (20.08.2010):
Liebe Chris, Du hast es gut gesagt, genauso ist es- nein natürlich lohnt leiden nicht. Man ist nur um eine Enttäuschung reicher gell? Über die es heißt hinweg zu kommen. Sei ganz Herzlich lieb in Deinen Tag gegrüßt und hab Dank für Deine so lieben Zeilen, Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabriela,

wenn man(n)/frau sich (zu) stark über die Partnerschaft definiert, ist man(n)/frau offen im Herzen...aber auch für die Verletzungen desselben...


Liebe Nachtgrüße
Faro,
der zu wenig Lesezeit momentan hier hat...

Gabriele Ebbighausen (20.08.2010):
Lieber Faro, Du hast es auf den Punkt gebracht. Das ganze hat auch nichts mit Verzeihen zu tun. Ich wünsche Dir das Du bald wieder mehr Zeit zum lesen hier hast. Sei ganz Herzlich lieb gegrüßt von mir, Gabi

Bild vom Kommentator
Das Leben ist ein hin und her...liebe Gabi...wenn man denkt angekommen zu sein...heißt es auf einmal...weiter geht`s...weitersuchen. Ein schönes Gedicht...gerne gelesen...lieben Gruß an dich...Rüdiger

Gabriele Ebbighausen (20.08.2010):
Lieber Rüdiger, eher ein her als ein hin gell? Ja ich dachte wirklich ich sein angekommen. Die Worte fielen schon vor Tagen und sind deiddem echt am nagen. ich habe in meinem Leben schon so viel verziehen, bim Kompromisse eingegangen. Doch das ist definitiv nicht der Punkt. Danke für Deine lieben Zeilen. Sei ganz Herzlich lieb gegrüßt von mir, Gabi

Bild vom Kommentator
Liebe Gabi,

Du hast aber wirklich Pech. Ich hoffe jedoch, dass Prinz Charming noch auf dem Weg zu dir ist. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz

Gabriele Ebbighausen (20.08.2010):
Lieber Karl-Heinz, es soll wohl ganz einfach nicht sein, gell? Ich habe die Hoffnung auch noch immer tief in mir, warten wir ganz einfach auf Prinz Charming... Herzlich lieb grüße ich Dich, Gabi

Monika Maria

20.08.2010
Bild vom Kommentator
Liebe Gabriele,
mein Herz, meine Seele fühlt mit dir.
Nun ist alles in dir wund, muss wieder heil nd ganz werden.
Narben werden bleiben.
Narben und Erkenntnisse.
Narben und Erfahrungen, die dich weiter bringen auf deinem Lebenspfad.
Ich weiß wie es ist, wenn es nur mehr im Kopf dieses eine Wort gibt.
Das Wort *WARUM*.
Es ist wie die Hölle und man kann nicht wirklich was dagegen tun.
Man muss sich Zeit geben und die Achtung vor sich selbst niemals verlieren. Gabi, bitte sie dies nicht als einfach so daher geschriebene Worte an.
NEIN, das sind sie nicht, sondern alles Selbst, erlebt, erlitten, erfahren.
Segen sei mit dir und der Engel der Heilung möge dich umarmen.
HERZlichst
M.M.
~~~~~~~~~~
W A R U M???

Warum war meine Liebe -
für dich -
nie wirklich viel wert?
Warum war vieles -
was ich tat -
für dich so verkehrt?
Warum sagtest du -
ich will dich
manipulieren?
Es wollte meine Seele -
sich in deiner verlieren.
Warum hast du mich
nicht einfach in deine Arme genommen -
und meine Liebe wahr genommen ....
M.M.W.2oo5

Gabriele Ebbighausen (20.08.2010):
Liebe Monika Maria, zutiefst berüht bin ich von deinen Zeilen, sie füllen meine Augen mit Tränen. Weisst Du all das hatte ich schon so lange so oft. Ich dachte wirklich dieses mal sei es anders, hat lange gedauert bis ich mich auf überhaupt irgendwas einließ. Bin doch so vorsichtig. Erst setz ich das Gedicht "Du bist mein Leben" hier rein und dann das. Diese worte schon vor Tagen gesagt sitzen so tief... Das hat auch nichts mit vergebe, verzeihen zu tun. Eine Wiederholung all dessen was ich durch habe.Auch wenn er sagt es war so niemals gemeint...Sitzen die Worte dort wo sie sind. Ich danke Dir aus der Tiefe meines Herzens für all Deine so lieben und mitfühlenden Worte und Dein so kleines Gedicht.Ich muss da wieder einmal durch, irgendwie . Ich umarme und Drücke Dich, Danke. Ganz viele liebe Herzensgrüße für Dich von mir, Gabi

Bild vom Kommentator
...gestern so und heute so, Gabi??? Da stimmt doch was nicht; doch was stimmt schon auf dieser Welt? Das frage ich mich auch schon lange.
GN8 und glG vom Bertl.

Gabriele Ebbighausen (19.08.2010):
Ja , Bertl, ich glaube es stimmt überhaupt gar nichts mehr auf dieser Welt. Es ist schon so wie ich es schreibe. Und wenn ich wirklich überlege weiss ich nciht ob ich bereit bin all das was ich hatte schon wieder durch zu gehen. Wir sind doch alle schon so gross und erwachsen und wenn man soooo liebt wie man sagt darf so etwas ganz einfach nicht passieren und geschehen. Es sitzt dort wo es angekommen ist. So das hab ich in mir, wie bitte soll ich da vergessen und einfach so weiter machen als sei nichts geschehen?? Liebste Herzensgrüße in Deine Nacht und und Danke für Deine so treffenden Zeilen von mir, Gabi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).