Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DAS LEBEN“ von Christine Wolny

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Wolny anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 27.08.2010

Realistisch erklärt, das ist es wert!!!
Chris, lG Bertl.


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 26.08.2010

Liebe Chris,
Deine gemischten Gefühle in Text und Bild gefallen mir.
Ganz liebe Grüße sendet Dir
Ingrid
P.S. Ich bin hier zur Zeit nicht auf dem Laufenden, weil ich viel für unser
Konzert (Cäcilienmesse von Gounod)übe.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 26.08.2010

Wahre Worte, liebe Chris, und ein tolles Bild.

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 26.08.2010

Dies sehr oft liebe Chris, doch Lächeln kann das Leben beglücken!!! Grüße
Franz


Heidemarie Rottermanner (heidirottermanner.at) 26.08.2010

Auf und Ab im Leben liebe Chris,

aber ich denk mir dann immer, der himmlische Vater hat mich lieb, ganz egal was auch immer geschehen ist... und das tröstet mich....

Alles Liebe in deinen ABEND
Heidemarie

 

Antwort von Christine Wolny (26.08.2010)

Liebe Heidemarie, das hast du schön gedacht, und so ist es auch. Lassen wir uns von Menschen nicht ärgern. Abendgruß von Chris


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 26.08.2010

Liebe Chris!

Es kommen einem manchmal zweifelnde
Gedanken, wie man das Leben sehen sollte;
aber eine Antwort darauf gibt es kaum.
Man darf es nicht zu schwer nehmen.
Gern gelesen sagen dir mit herzlichen
Grüßen

Horst + Ilse

 

Antwort von Christine Wolny (26.08.2010)

Lieber Horst, liebe Ilse, manchmal geht es auf und ab, und das hält uns auch auf Trab. Einmal dunkel, einmal hell. Wolken, die vergehen schnell. Zurzeit ist der Himmel ganz schwarz. Vielleicht bekommen wir jetzt den Regen.... Wünsche euch einen schönen Abend, Chris


Britta Schäfer (britta.schaefer.hammweb.de) 26.08.2010

Die ausgewogene bunte Mischung macht das Leben.
Vom Schlechten zuviel, vom Guten zu wenig, auf Dauer mag da keiner bestehen.

Bild und Text harmonieren auf unerklärliche Weise und regen zum Nachdenken an.

Sehr gut, liebe Christine

Herzliche Grüße
Britta

 

Antwort von Christine Wolny (26.08.2010)

Liebe Britta, es freut mich, dass dir mein Gedichtlein gefallen hat. Das Leben besteht aus einer Mischung, wie du das so schön sagst. Abendgruß von Chris


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 26.08.2010

Liebe Christine, in dem kurzen Gedicht hast du Aussagen gemacht, die wichtig für das Leben sind. Du hast es auf den Punkt gebracht. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Christine Wolny (26.08.2010)

Lieber Norbert, Das I in dem Foto hat mich zu dem Wort IMMER inspiriert, und so entstanden die paar Zeilen. Abendgruß von Chris


Frank Gülden (eMail-Adresse privat) 26.08.2010

Liebe Christine,
ein pessimistisches Gedicht, das mit der Einsamkeit hadert; so lese ich Deine Zeilen. Das Leben ohne Partner kann quälen, das kenne ich auch. Ich wünsche Dir ganz viel Glück und Freude und die richtigen Menschen um Dich herum! - Ich bin nicht umsonst nach Berlin gezogen; hier habe ich Freunde. - Das Bild ist wunderschön! Herzliche Grüße an Dich von Frank

 

Antwort von Christine Wolny (26.08.2010)

Lieber Frank, manchmal kommen auch solche Gedanken und werden in in paar Zeilen gepresst. Aber alles im Leben hat seine zwei Seiten, sehen wir nach der schöneren..... Das Foto hat mein Schwager gemalt. Herzlich grüßt Chris


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).