Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„SODOM“ von Klaus-D. Heid

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus-D. Heid anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Surrealistisches“ lesen

Christiana (cheindlweb.de) 15.10.2003

sich im Dreck wälzende Weisheiten..... gut formuliert auf den Punkt gebracht... so wie man Dich kennt, eben, :-), Christiana


monika (monikawilhelmutanet.at) 14.10.2003

sodom ist überall...doch ich kann mich selbst bestimmen..deine zeilen sind sehr involvierend..und müssen sich mal setzen...danke..Monika

 

Antwort von Klaus-D. Heid (15.10.2003)

Ich danke Dir, Monika. Wahrscheinlich ist mein Zorn etwas eigene Wege gegangen, als ich SODOM schrieb. Andererseits empfinde ich es tatsächlich genau so.

Dieter


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).