Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„E g o i s m u s“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

maza (MarijaGeisslert-online.de) 06.09.2010

Liebe Ilse,
es gibt soviele von Ihnen und sie kommen auch noch gut durchs Leben,die Einsamkeit kümmert sie erst oft viel später,da sie ja nur mit sich selbst beschäftigt sind.
Euch beiden wünsche ich eine shcöne Woche.maria

 

Antwort von Ilse Reese (06.09.2010)

Liebe Maria! Treffende Worte von dir. Helfen kann man solchen Menschen sowieso nicht; sie bleiben so wie sie sind. Ich danke dir für deine lieben Worte und wir grüßen dich ganz herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 06.09.2010

Liebe Ilse und lieber Horst,

Die Welt ist voll von Egoisten,
die ein erbämlich Leben fristen.

Sehr wahr euer Gedicht.

Herrzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (06.09.2010)

Lieber Karl-Heinz! Nur diejenigen bemerken es nicht; höchstens dann, wenn sie allein gelassen werden. Ich danke dir für deine treffenden Worte und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

hansl (eMail senden) 05.09.2010

Liebe Ilse,

dieses Dreigestirn von (un)charakterlichen Eigenschaften schafft sich selbst die Probleme ..und damit ab!

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Ilse Reese (06.09.2010)

Lieber Faro! Sicher schaffen sie sich ihre Probleme; sie würden sich auch nicht ändern wollen und meinen, dass ihr Standpunkt der richtige wäre. Ich danke dir für deine treffenden Worte und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 05.09.2010

Liebe Ilse,
leider ist die Welt voll von Egoisten. Dein Gedicht ist sehr gelungen und so wahr. Habe es wie immer mit Freude gelesen.
Dir & Horst die allerliebsten Herzensgrüße von Simone

 

Antwort von Ilse Reese (05.09.2010)

Liebe Simone! Ich glaube auch, dass sie reichlich vertreten sind in unserer Gesellschaft. Wir müssen uns leider damit abfinden und ändern kann man keinen Menschen. Wir danken dir und grüßen dich ganz herzlich, Horst + Ilse


hansemann (wendelkenonline.de) 05.09.2010

Liebe Ilse, lieber Horst.

Egoisten wird es immer geben.
Ich glaube auch nicht, dass man sie noch auf die richtige Schiene bekommt, die Miteinander heißt.

Liebe Grüße an euch beiden, Helmut

 

Antwort von Ilse Reese (05.09.2010)

Lieber Helmut! Wahre Worte von dir; ändern kann man diese Menschen nicht. Da es sich um Angehörige handelt, versucht man ja alles Mögliche. Ich danke dir für dein lieben Kommentar und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 05.09.2010

Liebe Ilse und Lieber Horst,

so wahr Deine Zeilen. Egoisten die mag ich überhaupt gar nicht.verletzten noch nur mit ihren Worten, wollen sowieso immer nur ihr Recht. Lassen andere Meinungen überhaupt nicht zu. Oh nein solche Menschen die meide ich, muss ich nicht haben.

Liebste Herzensgrüße an Euch beiden von mir, Gabi

 

Antwort von Ilse Reese (05.09.2010)

Liebe Gabi! Leider lässt es sich nicht umgehen, dass man mit solchen Menschen konfrontiert wird, zumal es sich im Angehörige handelt. Man versucht alles Mögliche; allerdings ohne Änderung. Vielen Dank sagen dir mit herzlichen Grüßen Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 05.09.2010

Ein absoluter Volltreffer liebe Ilse. Egisten die mag ich nicht!!! Dir und Horst sonnige Grüße von Franz und Herzblatt noch in der Ferne

 

Antwort von Ilse Reese (05.09.2010)

Lieber Franz! Manchmal kann man es nicht zu umgehen, dass man mit solchen Menschen konfrontiert wird und dann ist guter Rat teuer. Ich danke dir vielmals und wir schicken euch ganz herzliche Grüße, Horst + Ilse


nanita (c.a.mielckt-online.de) 05.09.2010

Liebe Ilse,
der Egoismus ist die Überlebensstrategie der Natur und muß sich nicht gegen andere richten. Schon der Satz "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" setzt voraus, dass man zuerst sich selbst lieben muß. Vielleicht trifft das gute deutsche Wort Selbstsucht deine Gedankengänge eher, denn es beinhaltet die Sucht, den unheilvollen Drang.
Liebe Grüße von
Christiane

 

Antwort von Ilse Reese (05.09.2010)

Liebe Christiane! Du hast rechr; aber nicht jeder Mensch hat die Veranlagung dazu und richtet sich sogar daran zugrunde, wenn er nicht irgendwann die Kurve bekommt. Schwer ist es, wenn es sich dabei um nächste Angehörige handelt. Vielen Dank für deine lieben Worte und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 05.09.2010

Liebe Ilse, lieber Horst,
Gegen Egoismus zu kämpfen ist besonders schwer. Egoismus nimmt nur, kennt nicht das Geben.
Wer kann nur immer geben?
Ein lieber Sonntagsgruß zu euch v. Chris

 

Antwort von Ilse Reese (05.09.2010)

Liebe Chris! Wenn es um Angehörige geht, gibt man immer wieder nach. Wieviel Kraft muss man dafür aufwenden und ändern kann man daran nichts. Ich danke dir für deine lieben Worte und sei wie immer herzlich gegrüßt von Horst + Ilsew


Herbert Itter (heitkigmx.de) 05.09.2010

Liebe Ilse,
Egoisten sagen boese Worte, vergehen sich gegen die Menschlichkeit und beugen die Wahrheit und die Liebe! Ueberall auf der Welt und in jedem Lebensbereich immer wieder zu sehen.
Leider ist das so! Aber wenn sie selbst denn in die gleich position wie ihre Opfer geraten ist das Geschrei gross!
Die Boesen sind immer nur die Anderen.
Leider gibt es kein allgemein helfendes Heilmittel gegen diese schreckliche Kopfkrankheit! Kompliment fuer beide sehr gute Gedichte und liebe Gruesse auch an Horst: Herbert

 

Antwort von Ilse Reese (05.09.2010)

Lieber Herbert! Manchmal schmerzt es sehr; aber man ändert diese Menschen nicht. Viel kostbare Zeit verbringt man mit solchen Querelen und das ist schade und traurig zugleich. Ich danke dir für deine treffenden Worte und sei herzlich gegrüßt von uns, Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 05.09.2010

...leider gibt es immer mehr Egoisten auf dieser Welt;-( gut geschrieben, Ilse.
Schönen SO und lG vom Adalbert.

 

Antwort von Ilse Reese (05.09.2010)

Lieber Bertl! Du hast recht; es gibt genug davon. Wir müssen uns daran gewöhnen. Ich danke dir und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 05.09.2010

Hallo Ilse,

ein sehr gelungenes Gedicht. Du hast wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen.
Diese Menschen, die in ihrer Gier nach Reichtum nicht mehr zu bremsen sind, hält leider keiner auf. Du hast mir voll aus dem Herzen gesprochen. Dein Gedicht passt so richtig zu meinem aktuellen - "Der grausige Zug der Geier" und zu meiner Satiregeschichte "Die Erben altrömischer Dekadenz".
Wirklich sehr schön und auch sehr herzergreifend.
LG. Michael

 

Antwort von Ilse Reese (05.09.2010)

Lieber Michael! Ich freue mich sehr, dass dir meine Zeilen gefallen haben. Meistens schreibe ich aus meiner Erfahrung und finde viel Zuspruch damit. Vielen Dank für deinen treffenden Kommentar und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Seele (gabierbergmx.at) 04.09.2010

Liebe Ilse, so wahr....und doch gibt es eine Macht...das ist die Liebe..sie ist Sieger über alles......Von Herzen liebe Grüsse zu dir und Horst von Gabriela.

 

Antwort von Ilse Reese (05.09.2010)

Liebe Gabriela! Da gebe ich dir recht, dann muss man aber auch viel in Kauf nehmen; was nicht immer leicht ist. Man muss dazu geboren sein und das sind wir wahrscheinlich. Ich danke dir vielmls und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).