Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der alte Freund“ von Meike Schrut

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Meike Schrut anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Emotionen“ lesen

Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 01.10.2010

Hallo Meike
Schmerz auszudrücken ist etwas, mit dem man anderen deutlich macht, dass man für etwas schlimmes mitleidet. Es soll für sich selbst eine Art Befreiung sein, die man nicht "ewig" mit sich rumtragen sollte (sonst bräuchte man ihn garnicht erst zum Ausdruck bringen).
Es gibt ausserhalb der Verwandschaft nur selten Menschen, die man komplett zu kennen meint. Der Ausdruck, dass man ihm/ihr nur vor den Kopf schaut, kommt nicht von ungefähr.
Freundliche Grüße, Roland


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).