Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Es entspricht...“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aphorismen“ lesen

Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 07.10.2010

Liebe Margit,
GENIAL!!!
Ganz lieb grüßt Dich Simone

 

Antwort von Margit Farwig (07.10.2010)

Liebe Simone, manchmal hat man nen guten Gedanken, es blitzt und der Donner sind die Kommentare...schmunzel Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße für Dich von Margit


MelanienSchmied (ka6664-802online.de) 06.10.2010

woooooooooooooouw..............
kurz und knapp die uneschminkte Wahrheit dessen was ungeschminkte Schönheit ist in Worte gefasst
Wunderschön
Liebste Grüße in Deinen Abend
Mel

 

Antwort von Margit Farwig (07.10.2010)

Hallo Mel, daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke...ganz ehrlich...und ungeschminkt! Liebste Grüße auch in Deinen Abend von Margit


maza (MarijaGeisslert-online.de) 04.10.2010

Liebe Margit,
stark,
manchmal tut die Wahrheit weh,
aber sie muß eben sein.
Dir ganz liebe Grüße maria

 

Antwort von Margit Farwig (04.10.2010)

Liebe Maria, das genau ist richtig, wär doch schrecklich, wenn hier eine Lüge nach der anderen aufgetischt würde...lach Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße von Margit


Theumaner (walteruwehotmail.com) 04.10.2010

Liebe Margit, sozusagen ohne falschen Anstrich. Klasse formuliert!

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Margit Farwig (04.10.2010)

Lieber Uwe, ich weiß ja, dass du auch so eine ehrliche Haut bist...;-) Danke und liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 03.10.2010

Liebe Margit,

also ich schminke mich schon ein bisschen, hust, hust. Bin aber trotzdem zum ganz größten Teil aufrichtig und sage meistens ungeschminkt meine Meinung. Ich glaube auch nicht, dass es hier um Kosmetik geht, sondern um die innere Reinheit. Ein schöner Satz von Dir

ganz liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Margit Farwig (03.10.2010)

Liebe Heidi, das hast Du schön gehustet...Eine Wahrheit kommt ungeschminkt daher in ihrer natürlichen Schönheit...;-) Danke und ganz liebe Grüße von Margit


hsues (hsues_47web.de) 03.10.2010

Tünche und Schminke sind oft Anzeichen von Falschheit und Hinterlist..
Gut formuliert von dir, lb. Margit!
Herzl., Heino.

 

Antwort von Margit Farwig (03.10.2010)

Lieber Heino, eine Wahrheit kommt ungeschminkt daher, sie zeigt sich in ihrer natürlichen Schönheit... Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit


Arachova (lotharsemmt-online.de) 02.10.2010

Die Wahrheit ungeschminkt ausgesprochen
wird als häßlich empfunden. Nur wenige können damit umgegen.

Gruß Arachova

 

Antwort von Margit Farwig (02.10.2010)

Du kennst doch das Sprichwort, lieber einen ehrlichen Feind als einen unehrlichen Freund oder so. Die Wahrheit ist sehr kostbar, auch wenn sie nicht immer schmeckt...


Wuestenrose (Marion.batouchegmail.com) 02.10.2010


Hallo Margit,

so einfach und klar und doch so gekonnt! Deine Worte sind immer wichtig, wenn ich sie lesen darf!

Herzlichst

Marion

 

Antwort von Margit Farwig (02.10.2010)

Liebe Marion, für diesen wunderschönen Kommentar sage ich allerliebsten Dank mit wahrhaft lieben Grüßen von Margit


R.Schön (Lyrikeringmail.com) 02.10.2010

Ja, liebe Margit, das ist für mich ein wahrhaftiger Aphorismus. :)

Ganz liebe ungeschminkte Grüße von Ramona - die manchmal etwas flüchtig ist, um bei der Wahrheit zu bleiben ;)

 

Antwort von Margit Farwig (02.10.2010)

Liebe Ramona, das ist so was mit der Wahrheit, wer kann schon von sich sagen, er sagt immer die Wahrheit... Herzlichen Dank und wahrhaftig liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Tina Regina (eMail senden) 02.10.2010

Ungeschminkt!

Sag ich Dir! KLare Aussage von Dir!

Herzensgrüße ins Wochenende.

ich versuch mich mal wieder im lesen heute.

 

Antwort von Margit Farwig (02.10.2010)

Liebste Elke, hier wird Tacheles geredet...;-) und herzlich gedankt mit ganz lieben Grüßen in Dein WE von Margit


Heinz Saering (hesaering1-at-aim.com) 02.10.2010

Das ist ein echter Aphorismus, liebe Margit. Leider ist es - auch bei ehrlicher Absicht - nicht immer für jeden so einfach, selbst die ungeschminkte Wahrheit als solche zu erkennen. Aber es gilt auch der schöne Grundsatz: Im Zweifel zugunsten des "Angeklagten"!
Herzl.Grüße von Heinz

 

Antwort von Margit Farwig (02.10.2010)

Und das ist gut so, denn absolute Wahrheiten stellten sich im Nachhinein als getürkt heraus, lieber Heinz. Viele Faktoren wirken dazwischen, von denen man nichts ahnt, das siehst Du richtig. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 02.10.2010

Liebste Margit,
da steckt Wahrheit dahinter und ein kluger Klartext, dem ist nicht`s mehr hinzuzufügen.
Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende
und sei lieb gegrüßt von Deiner Gundel

 

Antwort von Margit Farwig (02.10.2010)

Liebste Gundel, eine Wahrheit muss Wahrheit bleiben, auch wenn noch so viele daran herum kratzen... Komme gerade vom Theater und morgen ist Erntedankfest, da bist Du ja auch unterwegs...;-) Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße für Dich von Deiner Margit


Bild Leser

hansl (eMail senden) 02.10.2010

Liebe Margit,

einfach klasse!!! vor allem, weil das Ungeschminktsein wechselseitig in deinem "Wundersatz" enthalten ist! :-))

Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Margit Farwig (02.10.2010)

Lieber Faro, ganz unter uns...ich bin auch begeistert...schmunzel Deinen Kommentar halte ich für nichts als die Wahrheit...;-) Herzlichen Dank und liebe Nachtgrüße von Margit Kann bei dir nicht antworten...leider


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).