Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die unnormale Normalität“ von Sue Honig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sue Honig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

DieDorste (doro.stemmerweb.de)

08.04.2011
Bild vom Kommentator
Liebe Sue, das ist ein ganz klasse Text.
Die Massentierhaltung ist Verbrechen, was viele als normal betrachten.
Hoffentlich öffnet er manchem Leser die Augen.
lg Doro

Sue Honig (09.04.2011):
Vielen Dank. Ich freue mich immer wieder, wenn ich ab und zu "Gleichdenkende" finde, die auch nach ihren Prinzipien leben. :-)

Bild vom Kommentator
Für so einen kreativen Text eine echt
präzise Analyse - sprachlich wie auch
inhaltlich bestechend. Solche
Gesellschaftskritiken lese ich ja gerne,
weil sie die Mehrdeutigkeiten der
jeweiligen Zeit so schön aufdecken,
genau wie dein Text hier.
Viele Grüße,
Oliver

Sue Honig (16.11.2010):
Vielen Dank! Freut mich sehr. Ich hoffe, ich konnte dich zum Nachdenken bringen. Viele Grüße Sue

freude (bertlnagelegmail.com)

16.11.2010
Bild vom Kommentator
Sue, und da denken viele Menschen noch, sie wären normal!
Alles nur Mitläufer, sonst nichts.
Deine kritischen Betrachtungen gefallen mir, lG vom Adalbert.

Sue Honig (16.11.2010):
Das freut mich sehr, dass Du meine Ansichten teilst. Ich hoffe, ich konnte dich zum Nachdenken bringen. LG Sue

Bild vom Kommentator
Für zu viele „Zeitgenossen“ liebe Sue ist zu vieles ich möchte es so sagen ein Mengenverbrauchsgut“! Sie machen sich weder Gedanken, oder besser gesagt sie wollen nicht! Dabei kennen sie das Wort „Dankbarkeit“ vor allem nicht!!! Noch etwas, man schließt auch heute noch viele Menschen aus der Gesellschaft aus, vor allem die Menschen die unter welchen Benachteiligungen auch immer leiden müssen!!! Anderswie pflege ich zu sagen!!! Liebe Grüße Dir in Deine traumhaft schöne Heimat
Franz mit Herzblatt
*Wir lieben den Bodensee sehr und waren in diesem Jahr mehrfach am Schwabenmeer!!!


Sue Honig (16.11.2010):
Danke für deinen netten Kommentar! Ich habe schon fast mit Kritik gerechnet, weil ich den Fleisch- und Milchkonsum - so etwas "Normales" - kritisiere ;) Und du hast Recht, auch heut gibt es leider noch genug Personengruppen, die ausgegrenzt werden. Ja, das Schwabenmeer... herrlich :)

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).