Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Aprés ludes (Abgesang)“ von Heino Suess


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heino Suess anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
das Gedicht kommt doch flott und munter daher, natürlich können wir nicht ewig die Platzhirsche bleiben.
Die Anregung vom Paul war m.E. gerechtfertigt.
Danke für deine Nachfrage: Nein, gut geht es mir nicht, aber es könnte schon
auch noch schlechter gehn.
Herzl.Grüße von Heinz
Bild vom Kommentator
Wollte mich eigentlich zurückhalten, Heino...
Die Zeile mit dem Platzhirsch, da drängt sich mir auf, dass ich *gib* betonen muss beim Vortrag - sollte aber doch *gib auf* mit Betonung auf *auf* heißen?

Ansonsten prima, aber derbes Gedicht, Jägermäßig halt...
Dennoch begeistert: der Paul

Anne-Marie Zuther

13.12.2010
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
es ist eine bekannte Tatsache, dass
Rentner nie Zeit haben. Hoffentlich
bekommen wir von Dir ab Januar auch
weiterhin so schöne Gedichte zu lesen!
Herzliche Grüße von Anne-Marie
Bild vom Kommentator
Lieber Heino!

Willkommen im Klub!!!!!!!!!!!!!!!
Nun brauchst du viel Zeit, die Rentner
nie haben.
Denk schon einmal über ein schönes
Hobby nach....!
Herzliche Adventsgrüße schicken dir

Horst + Ilse
Bild vom Kommentator
Der Platzhirsch wird noch länger verteidigen sein Revier,
auch als Rentner ist er immer noch hier;-)))grins*
eine schöne Zeit und lG vom Adalbert.
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
ein bisschen zauderlich klingt der "Abgesang". Die Treppe nach unten ist keine Treppe nach unten. Carpe diem!

Aber ich glaube auch nicht ernsthaft, dass Du damit Schwierigkeiten hast; ich meine mehr, dass Du Dich mit dem Gedicht ein wenig selbst auf den Arm nehmen wolltest!

Ich habe es mehr belustigt gelesen und hoffe, dass mein Denken in die richtige Richtung geht. Natürlich ist es eine Umstellung - die bekommst Du aber bestimmt gut "geregelt".

Liebe Grüße, Renate
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,

ein Gedicht, was ganz deutlich macht, dass in dir ganz viel Humor steckt. Jede Zeit hat seine Vorzüge und das Rentnerdasein hat den Vorteil, dass du viel Zeit zum Sinnieren und schreiben hast. Nicht nur die Frauen werden dir das danken. ;)

Ganz liebe Grüße und einen schönen Adventssonntag wünscht dir Ramona
Bild vom Kommentator
Lieber Heino, dann kansst Du dich ja schon in "Ruhe" darauf vorbereiten.

Stoßseufzer der Ehefrau:
Ruhestand, das ist doppelt soviel Ehemann
und halb soviel Geld.
Nimm es mit Humor.

LG von Ina
Bild vom Kommentator
Ja Heino ich denke, keiner freut sich mehr mit Dir als der Franz! Denn ab 01.04.2011 bin auch ich im Kreis der Edlen – Zuhause!!! Sie lassen mich jetzt schon in Ruhe als Auslaufmodell auf halber Flamme! Fast immer!!!

Dann ganz Mann
versprühe am Körper *Jövan,
so dieser berauschende Duft
Frauenbegehr nicht verpufft.

Ein ganz scharfer Duft dies Jövan und ja, Herzblatt wird immer ganz wild dabei!!! Schmunzelgrüße Dir und Familie „Sonnenschein“ vor allem‘
Franz mit Herzblatt Monika


Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
das ist die richtige Einstellung zum Leben, und das Rentnerdasein ist schön.
Euch einen besinnlichen 3. Advent.
Herzlich grüßt Chris
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,

ein Text ganz nach meinem Geschmack..
ein alter, doch ein muntrer Sack! :-))

Liebe Grüße
Faro
Bild vom Kommentator
Mit der Phantasie von Dir, wird das Leben als Rentner zum Paradies! Zumindest nicht langweilig! Grüße Klaus

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).