Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Die Alten“ von Heino Suess


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heino Suess anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Heino, das ist eine herrliche Liebeserklärung. Nur wer das Leben annimmt, wie es ist, kann so schreiben.

Herzlichst Uwe
Bild vom Kommentator
Lieber Heino!

Wunderbare Zeilen von dir, womit wir uns
auch identifizieren.
Wir gehen alle den gleichen Weg.
Sehr gern gelesen sagen dir mit herzlichen
Abendgrüßen

Horst + Ilse
Bild vom Kommentator
Poetisch prima gebügelt, lieber Heino! Kompliment und Grüße von RT.
Bild vom Kommentator
Lieber Heino, das hast du echt süss geschrieben...so einen Faltenküsser bräuchte jede Frau...da hätten die Schönheitschirurgen fast keine Arbeit mehr, schmunzel.....gern gelesen mit lieben Grüssen von Gabriela.

Anne-Marie Zuther

11.01.2011
Bild vom Kommentator
Falten einfach wegküssen - ein wunderbarer
Ratschlag, lieber Heino - und so schön
rhytmisch geschrieben!
Beschwingte Grüße von Anne-Marie
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,

ob verwittert oder verwandert, ist gleich zerknittert oder mäandert, die kleinen Schlingen im Gesicht strömen aus der Tiefe gar lieblich in dein Gedicht.

Herzlich, Margit
Bild vom Kommentator
Hallo Heino, ja was muss ich hier noch sagen. Zu gerne wieder gelesen Franz der Herzblatt auch die kleinen Falten küsst! Wundervoll!!! Grüße Dir und Familie
Franz mit meinem Clan
Bild vom Kommentator
Spitze, Heino!
Ist bgenau meine Lebnensauffassung.
Herzlich der Paul
Bild vom Kommentator
...so soll's sein Heino, sehr melodisch und toll geschrieben;-) lG Bertl.
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
Wer die Natur betrügt,
der sich selbst belügt.
So wollen wir in Ehren halten
unsere Runzeln und auch Falten.

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz
Bild vom Kommentator

Ein sehr schönes Gedicht mit einer zärtlichen Aussage, lieber Heino.
Als Wort herausgegriffen hat mir "verwittert" besonders gut gefallen.
Einfach wunderbar, wenn das der Partner zum anderen sagen kann!
Dann ist alt werden nur halb so schwer.

Liebe Grüße, Renate



Liebe Grüße, Renate
Bild vom Kommentator
Es gibt da den Spruch von Picasso:"Man braucht sehr lange um jung zu werden!" Ich würde das Gedicht so interpretieren! Grüße Klaus
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,

das ist ein traumhaftes Gedicht, ging mir total unter die Haut. Es ist was Wunderschönes gemeinsam alt zu werden und du hast Recht, das Leben hinterlässt Spuren, liebenswerte charismatische Fältchen, jede von ihnen, erzählt ein Stück Lebensgeschichte.

Mit Stolz verwittern, das ist eine hervorragende Wortschöpfung.

Ganz lieben Gruß an dich von Ramona, die keinerlei Probleme mit Fältchen hat, nicht mal meinen eigenen...

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).