Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„QUARKUMSCHLAG“ von Christine Wolny

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Wolny anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Äußerlichkeiten“ lesen

Bild Leser

Stiekel (Rene.Berggmx.de) 13.01.2011

Liebe Chris,
lese verspätet dein Gedicht,
weil ich seit Tagen starke Kopfschmerzen habe.
Kann den Sinn der Gedichte nicht richtig erfassen.
Der Quark hat ja so eine angenehm kühlende Wirkung.
Und e-Storie-Freunde erwärmen dir in der Krankheit das Herz.

Gute Besserung und liebe Grüße von Sabine


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 12.01.2011

Liebe Chris,
so kenne ich es auch und hilft wirklich, alles ausprobiert. Du wirst eher laufen, danach blühen die Veilchen:-))! Gedicht gut, dazu eine baldige Gesundung und Foto gelungen.
Liebe Grüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Liebe Gundel, danke für deine positiven Gedanken. Ich spüre wirklich täglich eine Besserung. Bin froh, wenn ich das Gestell nicht soooooo lange tragen muss. Abendgruß von Chris


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 12.01.2011

Liebe Chris,
Unser Quark eignet sich nicht,
wir nehmen anstatt Meerrettich.
Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Lieber Karl-Heinz, das habe ich noch nie gehört. Oder wolltest du mich auf den Arm nehmen? Wird der frische Meerrettich gerieben oder wie funktioniert das? Grüße von Chris


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 12.01.2011

Liebe Chris,

da ich einst eine Heilpraktikerschule besucht habe, kann ich nur bestätigen, dass der Quark absolut hochgelobt wurde. Ich hoffe aber, dass Deine Heilung kürzer dauern möge, bis dass die Veilchen blühen.

liebe Genesungsgrüße,

Heidi

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Liebe Heidi, ich spüre wirklich Besserung. Quark oder wie die Österreicher sagen TOPFEN ist schon ein Wundermittel. Herzliche Abendgrüße von Chris


Gisela Segieth (segieth.giselagmail.com) 12.01.2011

Liebe Chris, oh ja, Quark ist wirklich ein allseits beliebtes Heilmittel, bei vielen Gebrechen, angefangen vom Sonnenbrand bis hin zu Gicht und Rheuma ... - Möge er auch deinem Fuß helfen, das wünscht dir von Herzen Gisela

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Liebe Gisela, ich spüre schon eine Besserung und bin ganz glücklich darüber. Soll die Behandlung mit dem Quark noch eine Weile laut Arzt fort setzen. Abendgruß von Chris


lesezeichen (g.deckerrheinerft24.de) 12.01.2011

Danke für diesen tollen Tipp, liebe Chris!
So manches alte Hausmittelchen kann sich mit der modernen Medizin messen!
Sei lieb gegrüßt von
Gerhild

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Liebe Gerhild, mit der modernen Medizin wurde es schlimmer. So greife ich auf Quark, Heilerde und Wirsing zurück, und siehe da: ES WIRD VIEL BESSER. Abendgruß von Chris


heideli (heideli-mgmx.de) 12.01.2011

Die Natur tut Wunder. Auch wenn man aus ihr Quark macht!
Ich wünsche Dir baldige Genesung! Besonders, dass es nicht mehr schmerzt!

In diesem Sinne grüßt Dich herzlich Heide

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Liebe Heide, danke für die Anteilnahme. Auch die hilft. Abendgruß v. Chris


Heidemarie Rottermanner (heidirottermanner.at) 12.01.2011

bei uns heißt das Topfen und das wirkt Wunder, weiß ich aus Erfahrung liebe Chris


liebe Grüße
Heidemarie

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Liebe Heidemarie, da gebe ich dir recht. Was habe ich alles geschmiert: MOBILAT, Chinasalbe usw. Nur der Topfen brachte Erleichterung. Muss ihn weiterhin damit behandeln. Manchmal vergisst man die einfachsten Dinge. Abendgruß von Chris


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.01.2011

...der Quark hilft auch gegen andre Veilchen,
du musst nur warten dann ein Weilchen.

Chris, sogar bei einem blauen Auge kann der Quark nicht schaden;-)grins*
gute Besserung und lG, Bertl.

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Lieber Bertl, jetzt musste ich aber laut lachen.Toll wie du das Veilchen mit dem blauen Augen in Verbindung gebracht hast. Da muss man erst mal drauf kommen. Grüße von Chris


Monika Maria (monikamaria.windtneraon.at) 12.01.2011

Also Chris ein liebenswertes Gedicht und ....
ein bisschen hast du noch Zeit .... bis die Veilchen blühen. Aber sei achtsam, es kann schnell gehen.
In Liebe
M.M.

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Liebe Monika Maria, Geduld heißt jetzt das richtige Wort. Nur gut, wenn man das schon ein wenig gelernt hat. Grüße dich lieb, Chris


Theumaner (walteruwehotmail.com) 12.01.2011

Liebe Chris, wie ich hier lese,
was du schreibst, das ist kein Käse :-)

Gute Besserung!!!

Wünscht dir Uwe

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Lieber Uwe, ich möchte es mit meinen Zeilen nur in Erinnerung bringen. Manchmal vergisst man die einfachsten Hilfsmittel. Danke für die gute Besserung. Gruß von Chris


Zauberfee (eMail-Adresse privat) 12.01.2011

ja das stimmt chris, habs oft ausprobiert. unser jonathan ist dieser tage auch umgeknickt, er krabbelte 2 tage, jetzt gehts wieder, zinkumchlag v. arzt half- gute besserung wünscht dir herta

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Liebe Herta, bei uns Älteren dauert es eben länger, damit wir auch was davon haben...... Mit Humor trägt sich alles besser. Grüße herzlich, Chris


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 12.01.2011

Muss dies einmal meine wenigen Falten bezogen versuchen. Doch Quark esse ich lieber, vor allem mit Kräuter und Knoblauch! Viele liebe Grüße Dir udn Familie Chris
Franz und Monika mein Herzblatt

 

Antwort von Christine Wolny (12.01.2011)

Lieber Franz, mit Humor erträgt sich alles leichter. Recht hast du. Grüße euch herzlich, Chris


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).