Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hobelspäne“ von Diethelm Reiner Kaminski

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Diethelm Reiner Kaminski anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Träume“ lesen

hsues (hsues_47web.de) 27.01.2011

Ja, lb. Diethelm,leider erinnere ich mich ganz selten an Trauminhalte, so wie wohl du auch...
Herzl., Heino.

 

Antwort von Diethelm Reiner Kaminski (27.01.2011)

Hallo Heino, Träume sind erstklassige Ideenlieferanten für Geschichten und Gedichte. Deshalb ist es schade, dass wir die meisten vergessen (aufzuschreiben). Es grüßt dich Agathon


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 26.01.2011

Ja lieber Diethelm Reiner, oft ist´s so, dass man schönste Träume schnell vergisst und Schreckensträume lange die Seele belasten! So, wie man schnell Gedichte die man schreiben möchte vergisst!!! Liebe Grüße Dir
Franz und Herzblatt

 

Antwort von Diethelm Reiner Kaminski (27.01.2011)

Hallo Franz, das kleine Gedicht stammt aus einem Zyklus, in dem ich versucht habe, den Prozess beim Schreiben eines Gedichts zu ergründen. Man setzt sich ja nicht hin und sagt: Jetzt will ich ein Gedicht schreiben, sondern ein Text, eine Idee, eine "Melodie" ist plötzlich im Kopf, und man muss aufpassen, dass sie nicht verloren gehen. Viele Grüße Agathon Es grüßt dich Agathon


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).