Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„S c h m e r z e n - a d e ! ! !“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ironisches“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 30.01.2011

Liebe Ilse! Das macht dir keiner nach, dass du Schmerzen mit derartiger Ironie begegnest. Doch ich wünsche dir von Herzen, dass sie vergehen oder du sie wenigstens in den Griff bekommst. Schönen Sonntagabend von christa

 

Antwort von Ilse Reese (30.01.2011)

Liebe Christa! Ich lebe schon lange damit und es ergeht uns doch allen so in dem Alter. Arznei kann ich nicht vertragen; also kuriere ich nach meiner Art. Ich danke dir für deine so lieben Worte und wir grüßen dich wie immer ganz herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 30.01.2011

Kann ein Lied singen liebe Ilse, mein linker Arm derzeitig, „Tennisarm“!!! Liebe Grüße Dir und Wünsche vor allem der Gesundheit bezogen Dir und Horst
Franz mit Herzblatt Monika

 

Antwort von Ilse Reese (30.01.2011)

Lieber Franz! In unserem Alter gehören Schmerzen zu unserem Leben. Man sollte sich so einrichten, dass sie erträglich bleiben; eine andere Möglichkeit gibt es kaum. Wir wünschen die in dieser Hinsicht alles erdenklich Gute. Vielen Dank sagen dir mit herzlichen Grüßen für euch, Horst + Ilse


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 29.01.2011

Liebe Ilse und Lieber Horst,

dann wünsche ich Dir das die bösen schlimmen Schmerzen aber ganz, ganz schnell wieder verschwinden. Und ganz schnelle und Gute Besserung von Herzen.

Tiefste Herzensgrüße Euch beiden von mir, Gabi

 

Antwort von Ilse Reese (29.01.2011)

Liebe Gabi! Ich glaube man hat sich schon daran gewöhnt und dass das Alter es so mit sich bringt. Ich danke dir vielmals und wir grüßen dich ganz herzlich, Horst + Ilse


Seele (gabierbergmx.at) 29.01.2011

Liebe Ilse, hast recht...jag sie zum Teufel...ich wünsche dir, dass das hilft....Von Herzen alles Liebe und gute Besserung wünscht dir Gabriela. Einen lieben Gruss auch an Horst.

 

Antwort von Ilse Reese (29.01.2011)

Liebe Gabriela! Man muss eben alles versuchen und darf den Kopf nicht hängen lassen. Sie gehören wohl mit zum Alter. Ich danke dir vielmals und lass dich ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 29.01.2011

Liebe Ilse und lieber Horst,

Schmerzen gehören nun einmal zum Alter,
die uns weichkloppen wollen. Sie wollen uns damit in den ewigen Jagdgründe locken. So ist es besser sie zu ignorieren, was allerdings nicht immer leicht ist.

Herzlich grüßt euch,
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (29.01.2011)

Lieber Karl-Heinz! Manchmal wird man von ihnen mächtig drangsaliert und ist auch ebenso hilflos. Du hast recht, im Alter ist keiner ohne. Ich danke dir vielmals und lasst euch ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


schreibmaus (ChristinaWolf52gmx.de) 29.01.2011

Liebe Ilse,
Schmerzen können ganz schön plagen und nerven, ich hoffe, sie sind inzwischen weggeflogen nach Deinen aufrufenden Zeilen. Sehr nett und fast lustig geschrieben.
Herzlichst und Dir und Horst einen schönen Abend und ein frohes, schmerzfreies WE,
alles Liebe und Gute
von Christina

 

Antwort von Ilse Reese (29.01.2011)

Liebe Christina! Schmerzen haben Flügel, sie kommen angeflogen und verschwinden auch wieder. Man ist dagegen machtlos. Ich danke dir vielmals und lass dich ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 29.01.2011

Ilse, du solltest den Schmerzen eine richtige Abfuhr erteilen, die sollen sich hüten, je nochmals aufzutauchen;-)lächel* lG von Adalbert.

 

Antwort von Ilse Reese (29.01.2011)

Lieber Bertl! Darum wollte ich sie ja zum Teufel jagen; aber es ist mir doch nicht gelungen. Ich danke dir recht schön und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 29.01.2011

Lieb Ilse,

die Nornen,die den Schiksalsfaden spinnen sind launische Wesen. Sie schicken mal dies mal das, ganz nach dem wie neidig sie auf einen sind. Man ist ihnen ziemlich hilflos ausgeliefert. Da hilft nur an die frische Luft gehen. Eine lustige Freundin einladen. Schmerztabletten oder Ablenkung. Ich wünsche Dir von Herzen, dass der Schmerz bald vorüber geht.

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Ilse Reese (29.01.2011)

Liebe Heidi! Arznei vertrage ich leider nicht; mir kann nur Wärme helfen. Also muss man vieles ertragen. Ich danke dir sehr und lass dich von Herzen grüßen von Horst + Ilse


sieka (eMail senden) 29.01.2011

Dem Schmerz auf alle Zeit ade sagen,
das wär ein Wunsch,den leider niemand erfüllen kann.Man genießt die Zeit,in der sich der Schmerz Urlaub nahm.
Ich wünsche dir eine schmerzfreie Zeit.
L.G.,sieghild

 

Antwort von Ilse Reese (29.01.2011)

Liebe Sieghild! Es war eher Galgenhumor; besser solchen als gar keinen. Es ist nicht einfach damit. Ich danke dir vielmals und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 29.01.2011

liebe Ilse, lieber Horst,
heute sind wir mal wieder zur gleichen Zeit am PC.
Man freut sich immer wieder, von anderen lieben Menschen etwas zu lesen.
So soll es auch bleiben.
Wünsche euch einen schönen Tag.

Soeben kam die Sonne raus.
Die Schmerzen gehen aus dem Haus.

Herzlich grüßt euch Chris

 

Antwort von Ilse Reese (29.01.2011)

Liebe Chris! Die Sonne hat uns heute nur kurz besucht; aber dann sehr intensiv. Der dauernde Wechsel ist schwer zu ertragen; man ist sehr empfindlich. Ich danke dir schön und lass dich ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).