Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Abschied“ von Ingrid Drewing


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Drewing anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgedichte“ lesen

Bild vom Kommentator
...das sind wohl die schwersten Abschiede, Ingrid;-) sehr gut geschrieben, lG von Bertl.
Bild vom Kommentator
Intensiv nachvollziehbar sind diese plastisch-guten Zeilen zum Thema Abschied, liebe Ingrid. Jeder Abschied ist anders, oft ein wenig wie Sterben. Gern gelesen von mir. Schau mal in meinen "Abschied", der eine ganz andere Tonalität besitzt. Würde mich freuen, wenn er dich anspäche. Herzlichst RT
Bild vom Kommentator
Hab immer noch Gänsehaut... so sehr hat mich Dein Meisterwerk berührt! Du hast diesen Moment so eindrucksvoll beschrieben... als ob Du ihn selbst erlebt hättest... (was ich nun nicht hoffe).

Sollte es dennoch zutreffen, dann hast Du mein tiefstes Mitgefühl!

Herzlichst gruesst Dich
Dein Dichtfreund Klaus

Ingrid Drewing (16.02.2011):
Lieber Klaus, ich danke Dir für Deinen einfühlenden Kommentar. Herzlichst Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid, bei diesem Gedicht denke ich an den Film "Schicksalsjahre", der sonntags und montags im ZDF ausgestrahlt wurde, in dem ein Musikerehepaar durch den Krieg abrupt Abschied nehmen musste. Liebe Grüße, Inge
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

dein Liebesgedicht geht mir voll unter die Haut, kann ich doch so Vieles darin sehen, was Abschied - freiwillig oder unfreiwillig - an Schmerzen hinterlässt.. und doch singt die Liebe ihr leises Lied dazu...

Liebe Grüße
Faro

Ingrid Drewing (16.02.2011):
Lieber Faro, ich danke Dir fü den einfühlenden Kommentar. Herzlichst Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

jetzt brausen die Gefühle wieder hoch, die so viele erdulden mussten, wie der Film zeigt...das ja authentisch ist. So authentisch fühlt sich Dein so tragendes Gedicht an...

Liebe Nachtgrüße für Dich von Margit

Ingrid Drewing (16.02.2011):
Ja, liebe Margit, Du sagst es, alles, was man als Kind miterlebt hat, wird durch so einen Film wieder wach. Ganz herzlich grüßt Dich Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
es kommt mir vor, als wäre das eine Soldatenliebe gewesen. Er wurde wieder zurückbeordert, evtl. in sein fernes Heimatland. Keiner wusste, was in Zukunft passiert. Und die letzten beiden Verse sagen mir, dass es kein Wiedersehen gab.

Du hast es so gefühlvoll ausgedrückt, dass man die geschilderten Augenblicke an sich selbst erlebt.

Herzliche Grüße, Renate
Bild vom Kommentator
Lieber Ingrid,

Gern gelesen dein Abschiedsgedicht. Es gibt manchen Abschied, der nicht vom Tod begleitet, aber trotzdem endgültig ist.

Liebe Grüße von
Karl-Heinz
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

das ist sehr traurig und wenn es biografisch sein sollte, habe ich großes Mitgefühl. Seltsam, dass man das nie vergisst, dass es auf ewig bleibt. Vielleicht wäre diese Liebesgeschichte gar nicht so bewegend schön ausgegangen, wenn man sich bald wiedergesehen hätte. Durch den Abschied für sehr lange oder für immer, wurde sie voll Sehnsucht im Herzen behalten. Ein schönes Schatzkästlein träumender Gedanken und ein wundervolles Gedicht.

liebe Grüße,

Heidi
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid, da fehlen mir die Worte.
Das ist schlicht überwältigend und ergreifend. Man erahnt das ganze Ausmaß einer Tragödie...

Herzlich grüßt dich Uwe

Ingrid Drewing (21.02.2011):
Lieber Uwe, ich freue mich, dass Dir das Gedicht gefällt und danke Dir herzlich für die lieben Worte. Ich wünsche Dir einen schönen Abend Herzlichst Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
Dein sehnsuchtsvolles Sonett spricht zart und gefühlvoll von Liebe, sehr mit Wehmut beschrieben, ein Abschied schmerzt sehr! Im Herzen bleibt die Liebe für ewig!
Lieb grüßt Dich Gundel
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

dieser Abschied geht auch dem Leser unter die Haut. Er ist so realistisch, und doch birgt er für mich die Hoffnung, dass er nicht für immer ist.
Der Traum lässt einen Blick ins ferne Licht erkennen.
Grüße zu dir von Chris
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

Deine Worte berühren mich zutiefst! Es ist so tief und schmerzlich ausgedrückt, dass man beim Lesen meinen könnte, man sei es selbst, der Abschied genommen hat...ich habe Gänsehaut...
Das ist kein Gedicht sonderen ein Werk!
Sende es ein, rate ich Dir! Es wird bestimmt jeden berühren!

Liebe Grüße von Heide

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).