Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Von dem Unglück des Rechthabens“ von Hans Witteborg

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Martina Wiemers (eMail senden) 16.03.2011

nicht nur Du hast leider recht behalten, lieber Hans. Viele haben es prophezeit,doch die Verantwortlichen haben aus Geld-und Machtgier gelogen,beschwichtigt und vertuscht.Schon lange haben wir uns selbst aus dem Paradies vertrieben.Jetzt kann nur noch Schaden begrenzt werden. Ob das gelingt weiß niemand. Will lieber nichts vorhersagen aus lauter Angst auch ich könnte recht behalten.
Ein sehr nachdenkliches Gedicht.
Grüße schickt Martina


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).