Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„B e k e n n t n i s“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

schreibmaus (ChristinaWolf52gmx.de) 27.03.2011

Liebe Ilse, lieber Horst,
an den unliebsamen Alterserscheinungen kommen wir alle leider nicht vorbei. Solange der Geist noch leistungsfähig ist, ist schon viel gewonnen und man kann auch als Zuschauer noch sehr viel Freude erleben und so manches genießen.
Zum Glück war es ja mal anders und jeder hat doch auch schon eine Menge aktiv erlebt. Angebote, die man noch mitmachen kann, sollte man auf jeden Fall annehmen und sich keinesfalls zurückziehen.
Herzlichst und einen schönen, frohgestimmten und sonnigen Sonntag, von Christina

 

Antwort von Ilse Reese (29.03.2011)

Liebe Christina! Manchmal fällt es schon schwer, sich mit den Altersproblemen abzufinden. Mit viel Kraft und Mut muss man sich der Zukunft stellen. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 25.03.2011

"man sollt` auch Beispiel geben.
Realistisch sich bekennen;"!!!

Wundervoll gesagt liebe Ilse und nun Dir und Horst liebe sonnige Grüße aus Unterfranken
Franz

 

Antwort von Ilse Reese (25.03.2011)

Lieber Franz! Deine Sonnengrüße sind angekommen und auch deine lieben Worte, wofür ich mich sehr bedanke. Herzlichste Grüße schicken euch Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 25.03.2011

Liebe Ilse, lieber Horst,
heute schicke ich euch mal Nachtgrüße.
Bin eine Nachteule und um 1 Uhr noch am PC.
Bitte nicht nachahmen.
Gruß von Chris

 

Antwort von Ilse Reese (25.03.2011)

Liebe Chris! Hoffentlich ist es dir gut ergangen. Wenn wir so spät schlafen gehen, dann ist irgend etwas nicht in Ordnung. Wie wünschen dir immer alles Gute. Vielen Dank sagen dir mit ganz herzlichen Grüßen, Horst + Ilse


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 25.03.2011

Liebe Ilse,

solange die Wege noch mit dem Geist zu bewältigen sind, steht einer stürmischen Zeit nichts im Wege...schmunzel
Ein sehr weises Gedicht!

Liebe Nachtgrüße von Margit

 

Antwort von Ilse Reese (25.03.2011)

Liebe Margit! Die geistige Fähigkeit ist auch das Wichtigste und dafür sind wir jederzeit dankbar, dass wir selber noch entscheiden können. Hab vielen Dank und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

hansl (eMail senden) 24.03.2011

Liebe Ilse,

ich schätze die Menschen, die sich selbst einschätzen können.. und damit schätze ich dein Selbsteinschätzungsgedicht! :-)


Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Ilse Reese (25.03.2011)

Lieber Faro! Man sollte seine Grenzen erkennen und beachten, dann wäre so schnell nichts verkehrt. Grund zur Dankbarkeit gibt es dennoch genug. Ich danke dir vielmals und lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 24.03.2011

Liebe Ilse! Merk dir: Man ist so jung, wie man sich freut!!! Und bei vielem kannst du noch dabei sein! Frühlingsgrüße schickt dir christa aus Tirol

 

Antwort von Ilse Reese (25.03.2011)

Liebe Christa! Du hast recht, wenn man sich nicht mehr freuen kann, ist manb alt. Das sind sehr kluge Worte von dir. Ich danke dir sehr und wir grüßen dich ganz herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 24.03.2011

Liebe Ilse, als ich den Titel las, dachte ich, ob sie uns jetzt ihre schönen Jugendsünden beichtet? Bin froh, dass es auch diese Art und Weise klug und lesenswert ist. Einen schönen Abend wünscht euch RT.

 

Antwort von Ilse Reese (25.03.2011)

Lieber Rainer! Der Titel ist zwar vielseitig; aber ich meine das aktuelle Thema. Das Alter steht im Vordergrund. Ich danke dir für deine humorvollen Worte und wir grüßen dich ganz herzlich, Horst + Ilse


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 24.03.2011

Liebe Ilse,

so ist unser aller Leben. Bei uns hat heute auch der Hausherr nur zugeschaut, als ein junger Klempner unsere Rohre ausgetauscht hat.Sie waren nach langer Zeit schwer sie heraus zu bekommen. Früher hat er das alles selber gemacht. Das hat mir auch leid getan. Aber ich finde, man sollte auf seinen Körper zwar achten und sorgsam damit umgehen. ABer die Hauptsache ist doch, dass wir unseren Krips noch beieinander haben. Und den hast Du ja auf alle Fälle.

Liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Ilse Reese (25.03.2011)

Liebe Heidi! Du hast recht. Solange wir unseren Verstand behalten dürfdewn, verfügen wir über ein kostbares Geschenk und dürfen dankbar sein. Vielen Dank für deine lieben Worte und sei wie immer ganz herzlich grgrüßt von Horst + Ilse


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.03.2011

...Ilse, ab 50 geht es einem in manchen Dingen schon so,
doch weil wir halbwegs g'sund sind, bleib'n wir froh.

...manche wollen's nicht erkennen
und noch so wie früher rennen,
doch uns zwein ist das schon klar,
wir werden älter Jahr für Jahr.

GlG von Adalbert

 

Antwort von Ilse Reese (25.03.2011)

Lieber Bertl! Man sollte immer realistisch denken, dann erscheint einem alles als ganz normal und sich damit abfinden können. Vielen Dank sagen dir mit herzlichen Grüßen, Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).