Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„F r i e d l i c h ..“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abstraktes“ lesen

Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 11.04.2011

Lieber Paul,
es gibt Menschen, die nur auf Streit aus sind. Ich frage mich so oft, warum das so ist. Kann man nicht einfach nur in Frieden leben, nein es bleibt ein Traum.
Wieder klasse in Mundart von Dir gedichtet.
Liebe Grüße sendet Dir Simone


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 09.04.2011

Lieber Paul, da wird Friedlichkeit wirklich sehr abstrakt. Aber ich gehöre auch nicht zu einer schlagenden Verbindung. Liebe Grüße Norbert


Samy (Samy.2006hotmail.de) 09.04.2011

Hallo Paul,
ganz Deiner Meinung,
das Raufen ist primitiv,
spaßen macht friedlich.

LG.Andreas

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (09.04.2011)

Dank für Deinen Kommi. Andy! Ich hoffe, es ist angekommen, dass der Kerl erst friedlich wurde, als er merkte, dass der andere den Schwarzen Judo-Gürtel hat... Bitte lass doch öfter mal was hören... Herzlich der Paul


Bild Leser

hansl (eMail senden) 08.04.2011

Lieber Paul,

wer rictig zuhört, kriegt immer noch die die Kurve.. ;-)

Liebe Grüße
Faro


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 08.04.2011

Eine friedliche Lösung ist immer besser Paul, sonst schaun wir zum Schluss noch wie Bruce Willis in seinen Filmen "Stirb langsam" aus.
GlG von Bertl.


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 08.04.2011

Lieber Paul!

Ich sehe es auch so!
Raufen ist primitiv und der Klügere gibt nach.
Da stimme ich dir zu.
Herzliche Grüße schicken dir

Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).