Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Buch des Schicksals“ von Maria Kindermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Maria Kindermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

Ruena (melvin6gmx.de) 11.04.2011

Liebe Maria...ein schönes Gedicht...hat mir sehr gut gefallen...wenn man nur wüßte was in dem Buch steht...aber vielleicht doch besser nicht. Lieben Gruß an Dich...Rüdiger


Damian (eMail-Adresse privat) 11.04.2011

Liebe Maria,
Da ich sie Intention des Textes nicht
kenne, spekulier ich einfach mal ein
wenig herum. Für jemanden der sich
"professionell" mit Religion
auseinandersetzt wie ich, hat bietet
Text zwei interessante
Interpretationsansätze, nämlich wie ich
das große Gegenüber, also den Besitzer
dieses Buches charakterisieren kann.
Dein Text legt ja nahe, in ihm den
lieben Gott zu sehen, dessen Pläne Sinn
machen und der daher auch
"zurückzulieben" ist. Andererseits, wenn
alles schon feststeht, dann sind wir
diesem "Autor" auch hilflos ausgeliefert
und könne über uns gar nicht mehr
bestimmen. Genau darüber aber, und
beantworten kann's keiner, streiten sich
Theologen, Philosophen und sonstige
Gelehrte seit eh und je. Dein Text regt
auf jeden Fall zum Nachdenken an und ist
schön geschrieben. Verstehen können ihn
Jung und Alt, auch darin liegt sein
Potential.
Viele Grüße,
Oliver


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).