Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Homöopathie - nie“ von Dorothea Stemmer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Dorothea Stemmer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Familie“ lesen

hsues (hsues_47web.de) 14.04.2011

Interessant, liebe Dorothea, glaubte immer allein der Glaube versetzt Berge..
Gern gelesen, herzl., Heino.


Heinz Saering (hesaering1-at-aim.com) 14.04.2011

Wär schön, liebe Dorothea,
wenn der Heuschnupfen so leicht zu heilen wäre. Aber Probieren geht über Studieren. Und wenns hilft, ist die Heilmethode egal.
Aber mich betrifft es hier
grade mal gar nicht, - man muss ja nicht von allem haben.

Danke und liebe Grüße von heinz.


maza (MarijaGeisslert-online.de) 13.04.2011

Liebe Dorothea,
klasse geschrieben,und zum schmunzeln,das ist gut
ich selber halte auch nichts von der Homöopathie,ist mir ein absolutes Rätsel,das seltsame ist,Vieles wirkt wirklich,warum........versteh das wer will,ich halt mich da lieber an die Naturheilkunde.
Dir liebe Grüße.maria


Ruena (melvin6gmx.de) 13.04.2011

Manche pflanzlichen Präparate wirken wirklich besser als Chemie liebe Dorothea...aber dennoch ist Chemie leider absolut wichtig...schön geschrieben....Lieben Gruß an Dich...Rüdiger


Klaus lutz (klangflockeweb.de) 13.04.2011

Ich habe auch den Heuschnupfen. Das nervt schon. Aber der Text, läßt das Ganze mit einem Lächeln sehen. Ich habe heute Stunden benötigt, bis mein Text in Ordnung war. Seh Ihn Dir doch mal an. Vielleicht gefällt er Dir! Grüße Klaus


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).