Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„ERFOLGLOSE OSTEREISUCHE“ von Renate Tank

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 22.04.2011

Liebe Renate,

den Mai finde ich ganz besonders schön und dort passen die bunten Eier gut hinein...lach. Sehr einfallsreich und gekonnt gebracht.

Dir ganz liebe Ostergrüße von Margit

 

Antwort von Renate Tank (26.04.2011)

Liebe Margit, es sollte nur ein kleines Schmunzel- Ostergedicht sein, und so wurde es auch aufgenommen, was mich sehr freut. Danke für Deinen Kommentar und liebe Grüße zu Dir, Renate


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 22.04.2011

Wo man diese sucht
zuweilen manches dann verflucht,
nicht nur Herr Meier
keine Ostern ohne Eier

Schmunzelgrüße Dir Renate
Franz

 

Antwort von Renate Tank (26.04.2011)

Lieber Franz, es sollte einfach nur ein wenig zum Schmunzeln sein und mal "ein anderes Ostergedicht". Du hast es so aufgenommen, und das freut mich! Herzliche Grüße, Renate


brauny (braunyarcor.de) 21.04.2011

liebe renate,

rebellion der eier
und schon fällt sie aus,
die osterfeier^^

schmunzelnd gelesen & wünsch auch dir
ein frohes osterfest mit oder
ohne bunte eier...

LG hajü

 

Antwort von Renate Tank (26.04.2011)

Ja, lieber Hajü, auch Hühner wollen mal in Urlaub und das beleidigte Ei vom Fenster hatte es auch satt. Jedes Jahr waren immer alle im Einsatz, jetzt war mal Schluss! Danke für Deinen lustigen Kommentar und ganz liebe Grüße an Dich, Renate


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 21.04.2011

Ostern wurde für die Eier erfunden. Ich
meine welchen Sinn hätten Eier ohne
Ostern. Wahrscheinlich wären sie schon
längst ausgestorben. Das Gedicht hat den
klugen Lebenswitz! Der Witz mit dem
nicht nur Eier an Ostern einen Sinn
bekommen! Grüße Klaus

 

Antwort von Renate Tank (26.04.2011)

Lieber Klaus, ich denke, Du solltest den heißgeliebten EIERLIKÖR auch nicht vergessen; auch darin tummeln sich unzählige Eidotter - denn sonst würde er nicht so vorzüglich schmecken! Es ist einfach entstanden, weil in einem anderen Forum eine Ausschreibung zum Thema "Erfolglose Ostereiersuche". So ist mal ein ganz anderes Ostergedicht entstanden. Liebe Grüße, Renate


Ruena (melvin6gmx.de) 20.04.2011

Liebe Renate...wünsche dir und deinen angehörigen ein schönes Osterfest...schönes Gedicht...liebe Grüße...Rüdiger

 

Antwort von Renate Tank (26.04.2011)

Danke für Deinen Kommentar zum Gedicht mit den lieben Osterfestwünschen! Liebe Grüße, Renate


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 20.04.2011

Renate, so raffiniert überspringst du also gleich die Ostern und bist schon beim Mai angelangt; das ist unfair allen Ostereiern gegenüber:-)grins* was können denn die Eier dafür, wir würden lieb ausschaun, wenn es keine Eier mehr gäbe, das Fruchtbarkeitssymbol schlechthin gibt es nicht mehr:-)lach* dennoch, auch dir ein schönes und nicht ganz eierloses Osterfest, das wünscht dir Bertl.

 

Antwort von Renate Tank (26.04.2011)

Lieber Adalbert, ich habe den Mai nicht übersprungen, lieber Bertl, ich habe nur geschrieben, dass die Hühner mit den Eiern ab Ostern bis in den Mai hinein Urlaub machen! Wenn schon, denn schon, dachten sie sich. Ja, jedes Jahr waren sie dabei, immer zur Stell - jetzt hatten sie keine Lust mehr und rebellierten, zumal das eine Ei ja von den farbenprächtigen Tulpen noch verlacht wurde. Unser Osterfest war nicht eierlos - nicht auszudenken! Liebe Grüße an Dich, Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).