Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Eingebettet“ von Frank Guelden

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Frank Guelden anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Theumaner (walteruwehotmail.com) 02.05.2011

Lieber Frank, wunderbare Worte, eingebettet in zarte Poesie. Gefällt mir sehr!!!

Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Frank Guelden (08.05.2011)

Lieber Uwe, herzlichen Dank für Deinen Kommentar und liebe Grüße zurück von Frank


Night Sun (m.offermannt-online.de) 25.04.2011

Lieber Frank, gefühlsmäßig lässt man an blauen Frühlingstagen beim Anblick eines solchen blühenden Zierpflaumenbaumes den inneren Winter gerne zurück und lässt die Gedanken und Träume wie Schmetterlinge flattern. Liebe Grüße, Inge

 

Antwort von Frank Guelden (25.04.2011)

Liebe Inge, so ist es. Herzlichen Dank für Deinen Kommentar und liebe Grüße an Dich von Frank


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 23.04.2011

...Frank, gut eingebettet, lebt's sich schön.
man möcht es immer wieder sehn.

Frohe Ostern und lG, Bertl.

 

Antwort von Frank Guelden (25.04.2011)

Lieber Adalbert, wie man sich bettet, so liegt man....;-)) Frohe und glückliche Ostern und eine gute Zeit wünscht Dir Frank


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 23.04.2011

Hallo Frank.
Wundervoll vor allem dies.

"Wir taumeln wie ein
Schmetterling in
manches Glück,
das nun den Winter
fallen läßt."!

Osterfestgrüße
Franz mit Herzblatt

 

Antwort von Frank Guelden (25.04.2011)

Lieber Franz, ganz herzlichen Dank für Deine Zeilen! - Oft bewirkt ein schöner Frühlingstag, daß wir den manchmal allzu vertrauten "Winter" fallenlassen und, etwas ungelenk vielleicht, ins Glück flattern. ;-) Ganz liebe Ostergrüße an Dich und die Deinen von Frank


DieDorste (doro.stemmerweb.de) 23.04.2011

Ein Gedicht, was bei jedem Lesen neues entdecken und erahnen lässt. Besonders gefällt mir das Glück, was nun den Winter fallen lässt.
Lieber Frank,
in der ersten Strophe ist mir noch nicht klar, was da nun wurzellos berührt und wie ich es verstehen kann.
Das Gedicht gefällt mir sehr.

Beste Grüße Dorothea

 

Antwort von Frank Guelden (25.04.2011)

Liebe Dorothea, meine alte Kamera hat nur dieses, etwas undeutliche, Foto erlaubt. - Die Blütenzweige der Zierpflaume mischen sich mit Zypressen fast so, als ob sie zusammengehörten. - Das gab mir den Gedankengang zur Wurzellosigkeit. Wir wünschen uns aus Gewohnheit oft da Wurzeln, wo sie uns nicht dienlich sind und übersehen allzuleicht andere, wichtigere Wurzeln. Wir fühlen uns mitunter ohne Grund und Halt und haben mehr Verbindung, als wir ahnen. Und oft stehen wir uns mit Grübeln und Denken sehr im Weg bei dem Erleben von Glück. Frohe Ostergrüße an Dich von Frank


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 23.04.2011

Lieber Frank,

einfach zauberhaft gedichtet und das Foto unterstreicht die wunderschönen Zeilen...

Ganz liebe Grüße an dich und ein gesegnetes Osterfest wünscht dir Margit

 

Antwort von Frank Guelden (25.04.2011)

Liebe Margit, ganz herzlichen Dank für Deinen Kommentar! - Mein Osterfest ist ganz anders als gedacht verlaufen und war/ist genau richtig. - Das passt dann auch wieder zu diesem Gedicht. Frohe Ostergrüße an Dich von Frank


lmayd (Louisiann1516aol.com) 22.04.2011

Hallo Frank,
schön mal wieder was von dir zu lesen
( oder habe ich da was verpasst ? )
Da passt alles zusammen Gedicht und Foto.
Wünsche die eine schöne Zeit und sonnige Ostertage mit GLG dat Luzy

 

Antwort von Frank Guelden (25.04.2011)

Liebe Luzy, ganz viel Sonne auch an Dich! - Ich muß übrigens manchmal aufpassen, daß ich mich selbst nicht verpasse, lach! Frohe Ostergrüße an Dich von Frank, der oft nur wenig hier sein kann.


Martina Wiemers (eMail senden) 22.04.2011

und manchmal übersehen wir leider auch das Glück, lieber Frank, oder gehen achtlos daran vorbei.
Ein wunderschönes Frühlingsgedicht voller Zartheit und Poesie.
Eine schöne Zeit und einen fleißigen Osterhasen wünscht Dir Martina,die alle Deine Gedichte liest, aber nicht immer die Zeit hat für Kommentare.

 

Antwort von Frank Guelden (25.04.2011)

Liebe Martina, hoffentlich waren Deine Osterhasen auch so fleißig wie meine! - Wobei ich auch Osterlämmer nicht verachte....;-) - Aktuell komme ich auch nur sehr wenig zum Lesen und Schreiben. - Doch so ist es hier hin und wieder. - Es tut jedenfalls immer gut, bei e-stories zu verweilen. Ganz liebe Ostergrüße an Dich von Frank


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 22.04.2011

Das ist schön. So die erste Strophe mit der Erinnerung gefällt mir besonders!
Das Wurzellose berühren! Grüße Klaus

 

Antwort von Frank Guelden (25.04.2011)

Lieber Klaus, ganz herzlichen Dank für den schönen, herzlichen Kommentar! - Wichtig sind die Wurzeln zum Glück! - Man muß sie nicht erkennen; nur erleben... Ganz liebe Grüße an Dich und frohe Ostern wünscht Frank


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).