Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Oifach ABWARTE, ohne NACHDENKE (Un-schwäbisches)“ von Jürgen Stengler

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Stengler anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 07.05.2011

Lieber Jürgen, ich möchte nicht viel zu deinen Gedichten schreiben, aber ich denke noch nach. Liebe Grüße Norbert


sifi (eMail-Adresse privat) 07.05.2011

Eigentlich wollte ich auch
einen saumäßigen Kommentar abgeben,
bin aber momentan ganz intensiv
beim Abwarten und Nachdenken.
LG vom Siegfried,
auf der Suche nach Glücksmomenten.

P.S.: AUF der FLUCHT wie RICHARD KIMBLE?
Verflucht noch mal, bin doch koi SIMPL!

 

Antwort von Jürgen Stengler (08.05.2011)

Viel GLÜCK beim MOMENTE finden, lieber Siegfried! Alles ist viiiiel zu FLÜCHTIG - auch SIMPLE Menscha! ;-)) Drum tritt öfters auf die LEBENS-BREMSE!! Herzl. Muttertags-grüße aus dem Ländle vom Jürgen


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 07.05.2011

Man muss sich die Zeit immer nehmen Jürgen, immer daran denken! Dein poet. Freund aus Unterfranken Franz mit Herzblatt

 

Antwort von Jürgen Stengler (08.05.2011)

Ganz RICHTIG, lieber Franz! ABWARTEN UND TEE TRINKEN - und bloß net pressiera! ;-)) Herzl. Muttertags-Grüße vom Schwaben-freund Jürgen


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 07.05.2011

...In der Ruhe liegt die Kraft, Schwobnseggl!
(;-))


mkvar (margit.kvardadrei.at) 07.05.2011

Habe ich gerne gelsen
lieber Jürgen, sagt dir
Margit


cwoln (chr-wot-online.de) 07.05.2011

Lieber Jürgen,
habe soeben bei den KG Konrads Beitrag zum Glücklichsein gelesen. Ich freue mich über das Erkennen und kann ihm nur beipflichten. Mit seiner Einstellung wird er viele Glücksmomente täglich erleben und nicht am Leben VORBEIFAHREN. Immer auf etwas Warten, das schöner und besser wird, ist eine ILLUSION, die mit der Zeit unzufrieden macht.
Schön, dass seine Worte bei dir auf fruchtbaren Boden gefallen sind.
Maiengruß von Chris

 

Antwort von Jürgen Stengler (08.05.2011)

Vielen Dank für Deinen GROSSartigen Kommi, liebe Chris! Du hast es SINNgemäß richtig erfasst- Man sollte NUR für den jetzigen MOMENT leben!! :-)) Herzl. Muttertags-grüße vom schwäbischen Dichterfreund Jürgen


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).