Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wer wird siegen?“ von Diethelm Reiner Kaminski

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Diethelm Reiner Kaminski anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

Anette esposito (seraluna56aol.com) 19.05.2011

wer siegen wird ist von vorn herein bestimmt..


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 19.05.2011

Als gläubiger Christ sage und denke ich immer, wichtig ist Ethik und vor allem Humanität!!! Da liegen in den Wurzeln Gemeinsamkeiten!
Aus unbekannter Quelle!
Suche den Weltreligionen bezogen nicht nach Unterschiede, sondern nach Gemeinsamkeiten! Zustimmung diesem!!! Grüße Dir Diethelm Reiner
Franz


marie57 (eMail-Adresse privat) 18.05.2011

Lieber Diethelm,
jede Religion nur ein Puzzle-Teil des Ganzen. Doch wird man auf dieser "Welt" das Bild wohl nie zusammensetzen können,oder? LG Marion


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 18.05.2011

Durch deine etwas ironische Art bringst du die Religionen und vor allem deren Verbreitungsart besonders zum Ausdruck. Der Grundgedanke - ein Gott - wäre ja überall vorhanden.
Lieben Gruß, christa


DieDorste (doro.stemmerweb.de) 18.05.2011

Hallo Agathon, witzig frech hast du hier die Weltreligionen aufgeführt. Hoffentlich siegt die Toleranz und alle verabschieden sich vom Absulutheitsanspruch.
lg Dorothea

 

Antwort von Diethelm Reiner Kaminski (18.05.2011)

Hallo Doro, ein frommer Wunsch, der sich in tausend Jahren nicht erfüllt hat ... Es grüßt dich Agathon


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 18.05.2011

Hallo Diethelm,

es ist immer eine schwierige Sache, bei solchen Themen eine gute Balance zu bewahren. Dir ist es gelungen in meinen Augen.

"Verkündet das Evangelium" war ein Auftrag von Jesu. Aber verkünden heißt eben verkünden und nicht knebeln. Das zeigt mir immer wieder, auch gerade heute, dass die LIEBE (Jesu)immer noch, wie damals auch, oft missverstanden wird und dass die MACHT doch immer wieder die Oberhand ergreifen will. MACHT will immer bezwingen; LIEBE macht frei.

Liebe Grüße, Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).