Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„G r i l l z e i t“ von Dorothea Stemmer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Dorothea Stemmer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Gila (eMail-Adresse privat) 11.06.2011

Liebe Doro,

habe schon gestern einige Deiner Werke gelesen. Mache ich immer, wenn einer neuer Autor seinen Kommentar zu meinem Geschreibsel abgibt. Diese Grillgeschichte ist super. Genau so ist es. Schöne Pfingesten und lieben Gruss Gila


ingo (rosmaringoaon.at) 25.05.2011

Ein echter Schmunzler. LG Ingo


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.05.2011

Dorothea, diese Reime sind zwar sehr gut gerührt, aber keine Schüttelreime. Sieh nach bei Heinz Säring, der hat ganz genau über den richtigen Aufbau von Schüttelreimen geschrieben.
LG von Adalbert.

 

Antwort von Dorothea Stemmer (24.05.2011)

Danke für den Hinweis. Habs mir von Tante Wiki nochmal erklären lassen und geändert. Eine Kathegorie Doppelreim fehlt uns hier noch.


Heinz Saering (hesaering1-at-aim.com) 24.05.2011

Liebe Dorothea,

ich freue mich,dass du dich um Schüttelreime bemühst.
Du hast hier sehr schöne Doppelreime geschrieben, Schüttelreime sind es allerdings noch nicht. Der Unterschied ist der, dass ein Schüttelreim immer auch ein Doppelreim ist, aber das Umgekehrte trifft meistens nicht zu.

Anders ausgedrückt: Ein Schüttelreim ist ein Doppelreim, bei dem noch eine zusätzliche Bedingung erfüllt sein muss. Ich habe in meinem Beitrag "Schüttelreime I" vom 30.10.07
die Sache erklärt. Ich empfehle dir, das anzusehen. Es sind auch dort Beispiele zum Üben dabei, wie auch in weiteren Folgen dieser Serie.

Aus deinem "Kater fand" lässt sich ein Schüttelreim : Kater fand
Vater kannt,
und als vollständiger Reim:
War schön, dass ich den Kater fand,
den vorher schon mein Vater kannt'.
Es müssen also nicht dieselben Buchstaben sein, sondern nur der gleiche oder ähnliche Klang.

Liebe Grüße von Heinz

 

Antwort von Dorothea Stemmer (24.05.2011)

Vielen Dank lieber Heinz, das sind ja richtig gute Reime. Jetzt schüttel ich mal einen :) Die Dampflok lässt die Felder wackeln und manchmal auch die Wälder fackeln.


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 24.05.2011

Liebe Dorothea, sehr gut geschüttelt, weiterhin guten Appetit. Liebe Grüße Norbert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).