Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Mond, der sich selbst gemalt“ von Margit Farwig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,

der gute Mond macht (fast) alles mit.. auch eine Finsternis durch den Erdschatten, die ER jetzt mit Licht am linken Rand schon fast hinter sich hat..ich bin mir sicher:
Er ist einer der klügsten Kerle,
verkleidet sich im Moment als Perle! :-)

Liebe Grüße
Faro


Margit Farwig (15.06.2011):
Lieber Faro, ich sitze hier in der Finsternis, nix gesehen. Ist ja schön, wenn es Menschen gibt, die ihn anstaunen können. Aber ich wusste, dass dieser Schlemihl da oben uns im Stich lässt und habe mir oder uns eben selbst einen gebastelt...hihi Danke und vollmundige Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
liebe margit,

und wir hatten ja grad vollmond, der ja
von besonderer magie so wie dein gedicht
ist...

LG hajü

Margit Farwig (15.06.2011):
Lieber Hajü, ich wusste, dass dieser Schlemihl da oben uns im Stich lässt und habe mir oder uns selbst einen gebastelt...hihi Danke und liebe vollmundige Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
In Vorfreude auf das Schauspiel, wenn die Wolken sich noch verziehen, habe ich Deine frischen Zeilen über den Mond gelesen, liebe Margit. Ja, bestechend schön und eben mal eine neue Variante. Auch das bearbeitete Bild. Klasse! Nach dem Motto: "Wir essen schließlich auch nicht jeden Tag Spinat." (Das ist ein running Gag bei uns, kommt aus der Sesamstraße;)) Revolutionär liebe Grüße von Elke

Margit Farwig (15.06.2011):
Liebe Elke, ich wusste, dass dieser Schlemihl da oben uns im Stich lässt und habe mir oder uns selbst einen gebastelt...hihi Vollmundige Nachtgrüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebste Margit, ein etwas anderes Bild mit einem etwas anderem Gedicht...passt doch....wunderbar gelungen!!! bin schon neugierig, wie ich den Mond heute erlebe....glutrot ???
Einen lieben Abendgruss von Gabriela.


Margit Farwig (15.06.2011):
Liebste Gabriela, ich wusste, dass dieser Schlemihl uns da oben im Stich lässt, daher hatte ich mir oder uns schon selbst einen gezimmert hier...hihi Sei lieb gegrüßt von Margit

Bild vom Kommentator
Liebste Margit,

das tut er wirklich absolut und ganz in seinem Glanz.
Bin ja wirklich gespannt ob ich das Naturschauspiel nachher sehen kann. Freu mich schon total.

Liebste sooooo tiefste Herzensgrüße von Deiner Gabi

Margit Farwig (15.06.2011):
Liebste Gabi, ich wusste, dass dieser Kerl da oben uns im Stich lässt und habe mir oder uns selbst einen gebastelt...hihi Allerliebste Mondgrüße an Dich von Deiner Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit, ein sehr frohes Mondgedicht von dir. Es ist dir auch anders gelungen.Liebe Grüße Norbert

Margit Farwig (15.06.2011):
Lieber Norbert, ich wusste, dass dieser Kerl da oben uns im Stich lässt und habe mir oder uns selbst einen gebastelt...hihi Liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,

und ob das besticht :) Lassen wir uns
heute von dem mystischen Zauber
übermannen...bin gespannt, wie er sich
heute präsentiert.

Ganz liebe Grüße an dich von Ramona, die
das mit den Kommis "ganz ehrlich" nicht
so eng sieht :)

Margit Farwig (15.06.2011):
Liebe Ramona, übermann ist gut, nicht mal Frau Luna wirft einen knappen Blick zur Erde und morgen sind sie wieder da, aber ohne Rotlicht. Hab's mir gedacht, dieser Schlemihl, daher hatte ich mir selbst einen gezimmert, der nun hier oben schimmert...hihi Komm lieber Mond und mache, die Erde wiehieder hell, aber bitte ein bisschen schnell... Ich sehe auch vieles nicht so ganz ehrlich eng...das ehrt dich köstlich. Glutrote Mondgrüße an dich von Margit

Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
Du überrascht mich sehr und ich kann nur staunen!! Mit einem Zauberstab hast Du den Mond am Himmelszelt gemalt:-))!
Dein Gedicht ist einfach die Krönung und ein gelungenes Werk! Mal schauen ob ich diesen alten Freund Mond erhasche:-))!
Liebste, vorzeitige Mondgrüße schickt Dir Deine Gundel...die unter einem Kirschbaum steht....

Margit Farwig (15.06.2011):
Liebste Gundel, ich kenne diesen Schlemihl, habe ihn durchschaut und mir schon mal selbst eine Mondfindernis gezimmert...hihi Ich lauere ihm aber noch auf...ein Stückchen von dem Glück wird er uns gönnen... Danke und liebste vollmundige Grüße an den Mond von Deiner Margit Du hast wenigstens die Kirschen...

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).